1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Day of Defeat: Source - komplette…

Das ist Kreativität!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist Kreativität!

    Autor: Stefan Steinecke 20.06.05 - 13:06

    Den selben ranzigen alten Kram mit hochaufgelösten Texturen!

  2. Re: Das ist Kreativität!

    Autor: Simon 20.06.05 - 18:29

    Stefan Steinecke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Den selben ranzigen alten Kram mit hochaufgelösten
    > Texturen!

    Das wird der Sache nicht ganz gerecht. Zumindest von Half-Life können sich heutige Spiele eine Menge abschneiden, was Atmosphäre, Story und Präsentation angeht. Ich würde gerne Half-Life noch einmal mit für heutige Verhältnisse zumindest ansehnlicher Grafik durchspielen.

  3. Re: Das ist Kreativität!

    Autor: Horscht 21.06.05 - 08:15

    Stefan Steinecke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Den selben ranzigen alten Kram mit hochaufgelösten
    > Texturen!


    Wenn du's sagst DANN muss es ja stimmen...
    Ich weiss allerdings dass ich mich auf DoD:S freue da ich schon das 'alte' DoD gern gespielt habe und immer noch gerne spiele. Das Spiel gehört eindeutig noch immer zu meinen Lieblingsmultiplayerspielen da ich weniger auf die grafische Umsetzung als das Gameplay setze. Ich hoffe nur dass bei der Umsetzung von DoD auf die Source Engine der Spaß am Spiel nicht verloren geht so wie e vielen Counter-Strike Spielern (gut dass ich das Spiel vorher schon nicht mochte) erging.

    Aber da dein Geschmack ja allgemeingültig und verpflichtend ist kann es ja nur schlecht werden <nuhr.wav>

  4. Re: Das ist Kreativität!

    Autor: blub 21.06.05 - 09:09

    > Ich würde gerne Half-Life
    > noch einmal mit für heutige Verhältnisse zumindest
    > ansehnlicher Grafik durchspielen.


    schon was von "Half-Life: Source" gehört ?
    is genau wie das alte nur hochauflösende texturen, neue renderer, licht und schattenberechnung, ein wenig physik usw...
    die levels haben sich aber 0 verändert. aus diesem grund spielt es sich noch genausoklasse wie damals, nur halt n wenig schöner.

  5. ah ja...

    Autor: ROFL 21.06.05 - 11:11

    ich fand das erste hl schon mies. sah damals schon nicht dolle aus.
    die story hätte aus nem x-beliebigen b-movie sein können.
    also spass gemacht hat es mir eigentlich genau bis zu der stelle, wo sich das dimensionstor geöffnet hat. kurz danach hab ich's deinstalliert. :)

  6. Re: ah ja...

    Autor: omg 21.06.05 - 11:40

    ROFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich fand das erste hl schon mies. sah damals schon
    > nicht dolle aus.
    > die story hätte aus nem x-beliebigen b-movie sein
    > können.
    > also spass gemacht hat es mir eigentlich genau bis
    > zu der stelle, wo sich das dimensionstor geöffnet
    > hat. kurz danach hab ich's deinstalliert. :)


    omg noob, hl war und ist ein überspiel!!!

    die meisten heutigen shooter haben nur noch grafikpower und kein wirklichen sin mehr.........

    ps. hl kam 1998 raus und war zur dieser zeit eine revolution!!!

  7. Wenigstens etwas...

    Autor: ScHoRf 21.06.05 - 13:43

    Erstmal muss ich sagen das ich DoD noch nie wirklich mochte, ist irgendwie net mein Game.

    Aber nunja, immerhin ist es schonmal erfreulich das wenigstens für die DoDler mehr gemacht wird, und hoffentlich wird es da besser als bei uns CSlern. CS:S sieht zwar besser aus, doch amchen viele Probleme das Spiel einfach kaputt! Valve ist dabei eine riesige Community wiedereinmal in Lager zu Spalten. und warum? zu beta zeiten war CS einfach nur geil, ok es waren bugs da, aber es hat noch richtig spass gemacht, jetzt in CS:S ist alles nur noch auf Grafik ausgelegt, die spielbarkeit leidet beachtlich darunter, und dann noch so dinger wie mit ner pumpgun aus 80 metern 1 shots verteilen.....

    Lange Rede kurzer Sinn :

    Hoffentlich wird DoD:S wie von vielen erhofft vernünftig umgesetzt, HL1:S endlich mal richtig und nicht so halbherzig aufgefrischt (auch dumm, warum versaut man das Game so, wenn es die firma so verdammt reich gemacht hat?), und CS:S endlich wieder BACK TO THE ROOTS !

    Bis dato

    ScHoRf

  8. Re: ah ja...

    Autor: Steeler 21.06.05 - 14:29

    omg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > omg noob, hl war und ist ein überspiel!!!

    Unreal kam zur ca. gleichen Zeit raus und war tausendmal besser! HL war schon immer billig vertonter Ramsch - typisch Sierra eben.

    > die meisten heutigen shooter haben nur noch
    > grafikpower und kein wirklichen sin mehr.........

    So wie fast alle Spiele - auch in anderen Genres. HL² macht da keine Ausnahme.

    > ps. hl kam 1998 raus und war zur dieser zeit eine
    > revolution!!!

    DOOM 1993 auch. Duke Nukem 1995 auch.

    Gruß
    Steeler

  9. Re: ah ja...

    Autor: MatMan 21.06.05 - 22:44

    Steeler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Unreal kam zur ca. gleichen Zeit raus und war
    > tausendmal besser! HL war schon immer billig
    > vertonter Ramsch - typisch Sierra eben.

    Naja mag sein Unreal sah besser aus, aber ich fand HL trotzdem deutlich besser von der Atmosphäre her. Die ganze Welt und die Stimmung die dabei aufkommt ist einfach so fesseln wie in keinem anderen Spiel bisher. Auch nicht bei HL².
    Das einzige Spiel in letzter Zeit, was athmosphärisch neu und überzeugend ist, ist Doom3.
    Aber das sind immer Geschmacksfragen...

    > DOOM 1993 auch. Duke Nukem 1995 auch.

    Das waren auch beides Revolutionen, warum sollte HL 3 Jahre nach Duke Nukem keine sein? Nur nach HL tat sich nicht mehr so viel...

    Bye
    MatMan.

  10. Re: ah ja...

    Autor: Steeler 22.06.05 - 09:01

    MatMan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja mag sein Unreal sah besser aus, aber ich fand
    > HL trotzdem deutlich besser von der Atmosphäre
    > her. Die ganze Welt und die Stimmung die dabei
    > aufkommt ist einfach so fesseln wie in keinem
    > anderen Spiel bisher.

    Wieso? Zugegeben, HL1 hatte Atmosphäre, aber die von Unreal war definitiv besser! Der Absturz mit dem Raumschiff zu Anfang, das Ums-Überleben-kämpfen, die Entdeckung der Kulturen auf dem Planeten, die dynamische Veränderung der Musik bei Gefahr und und und...

    > Das einzige Spiel in letzter Zeit, was
    > athmosphärisch neu und überzeugend ist, ist
    > Doom3. Aber das sind immer Geschmacksfragen...

    Mit DOOM³ gebe ich Dir vollkommen recht. Lange kein Spiel mehr mit SO einer Atmosphäre gespielt.

    > Das waren auch beides Revolutionen, warum sollte
    > HL 3 Jahre nach Duke Nukem keine sein?

    Ich sage ja gar nicht, dass HL _keine_ Revolution war, das Gegenteil ist der Fall. Ich meinte ja nur, dass es eine unter vielen war, und nicht DIE Revolution schlechthin! ;)

    > Nur nach HL tat sich nicht mehr so viel...

    Und was ist mit Deus Ex, Max Payne usw... :-)
    Es wird immer Spiele geben, die neue Maßstäbe setzen. Ich finde halt nur, dass sich HL 1+2 da irgendwo in der Mitte bewegen. Es gibt schlechtere, aber auch viel bessere Spiele.

    Gruß
    Steeler

    ----------------------------------------------------------
    In den tiefsten Schatten ist das Mündungsfeuer
    einer guten Waffe oft das einzige Licht.

  11. Re: ah ja...

    Autor: meinungsmacher 07.07.05 - 12:57

    > Mit DOOM³ gebe ich Dir vollkommen recht. Lange
    > kein Spiel mehr mit SO einer Atmosphäre gespielt.

    nur schade, dass die einzige stimmung bei doom3 dadurch erzeugt wird, dass alles dunkel ist und man die gegner nicht sieht...

    allerdings finde ich, dass sich hinter einen teleportierende gegner und gegner in geheimfächern in der wand nicht sehr atmosphärisch sind...

    die story von doom3 ist auch nur bedingt spannend, das sie die story von doom1 wiederverwendet und leider auch z.b. der spielercharakter nicht wirklich gut ausgearbeitet ist, man sich somit mit ihm nicht sehr gut identifizieren kann, was wieder der athmosphäre schadet

    => Fazit: Doom3 sieht gut aus, ist ein simpler gradliniger shooter, besitzt viele schock und gruselelemente aber besitzt auch viele sachen die in heutigen shootern nicht mehr vorkommen sollten (z.b. gegner teleport) und hat auch weder eine gut ausgearbeitet story noch gut ausgearbeitete charaktere...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Analytic Company GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de