Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rapid Prototyping: Sculpteo druckt…

günstiger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. günstiger

    Autor: 3ddrucker 24.06.10 - 02:37

    …oder man fragt an Kunsthochschulen mit Produktdesign-Bereich. Wir haben hier auch so einen Drucker stehen. Ist erheblich günstiger, Studenten zahlen nur Materialkosten. Vorausgesetzt das Teil ist gerade frei…

  2. Re: günstiger

    Autor: weitverbreitet 24.06.10 - 07:36

    Optimal! Wusste gar nicht, dass die Drucker schon so verbreitet sind. Bald sinken sicher auch die Preise, wenn die normalen Fotodruckseiten das anbieten könnten.

  3. Re: günstiger

    Autor: Ja und 24.06.10 - 07:44

    > Studenten zahlen nur Materialkosten

    Schön für die. Die Leute die du auf Golem ansprichst sind aber überwiegend ausstudiert.

  4. Re: günstiger

    Autor: Gnampf 24.06.10 - 08:05

    So "ausstudiert" wie man mit ner abgebrochenen Hauptschulbildung nur sein kann?

    Entschuldige meine Polemik, aber IT ist nun mal kein Privileg von Hochschulabsolventen.

    Ich arbeite in einem sehr großen IT-Unternehmen in Deutschland und die meisten hier haben ganz normal die mittlere Reife erreicht und studieren bestenfalls nebenbei.
    Ob Hochschulabschluss oder "nur" Abitur macht sich hier bei uns nur auf dem Lohnzettel bemerkbar. Arbeiten müssen alle dasselbe und Wissen wird im Team geteilt. Oftmals sind die Projekte ohnehin so speziell, dass jeder Mitarbeiter gleichermaßen unbelastet anfängt.

  5. Re: günstiger

    Autor: hrhrhrhrhrhrhrhr 24.06.10 - 08:19

    stimmt, manchmal zahlt man nichtmal die hrhrhrhr

  6. Re: günstiger

    Autor: Trulala 24.06.10 - 10:43

    Gnampf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich arbeite in einem sehr großen IT-Unternehmen in Deutschland und die
    > meisten hier haben ganz normal die mittlere Reife erreicht und studieren
    > bestenfalls nebenbei.

    Bitte nenne Firma beim Namen, damit ich einen großen Bogen drum machen kann. Naja eigentlich kann ichs mir schon denken.

  7. ups

    Autor: Trollinger 24.06.10 - 10:51

    Trulala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gnampf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich arbeite in einem sehr großen IT-Unternehmen in Deutschland und die
    > > meisten hier haben ganz normal die mittlere Reife erreicht und studieren
    > > bestenfalls nebenbei.
    >
    > Bitte nenne Firma beim Namen, damit ich einen großen Bogen drum machen
    > kann. Naja eigentlich kann ichs mir schon denken.


    Oh weh... da hat jemand aber komplexe mit seinem Studium ;)
    In verschiedenen IT Firmen, für die man als Freier arbeitete hat der Anteil an Studierten Fachkräften abgenommen, die Arbeit wird genauso qualifiziert von Abiturienten und Anwendungsentwicklern etc übernommen.

    Ein Studium ist oft nur noch notwendig wenn man vorzeitig Architekt oder ähnliches sich schimpfen lassen will.
    Meist reicht auch einfach nur Qualität und Berufserfahrung um das gleiche zu erreichen.

    Wenn eine Firma das nicht mitbekommen hat und auf StudiumOnly setzt, selbst schuld ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  3. MACH AG, Berlin, Lübeck
  4. mWGmy World Germany GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29