1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › World of Warcraft: Blizzard streicht…

Ohne Cataclysm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Cataclysm

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 25.06.10 - 11:25

    Was machen eigentlich Spieler, die sich Cataclysm nicht kaufen? Können die bloß nicht in der alten Welt rumfliegen?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  2. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: The Howler 25.06.10 - 11:28

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spieler, die sich Cataclysm nicht kaufen

    Das muss doch zu verhindern sein!!! :)
    Habe mir aber eine ähnliche Frage gestellt, immerhin sollen ja große Teile der Spielwelt verändert werden...

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  3. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: asdflol 25.06.10 - 11:32

    Durch Server Phasing sehen sie halt nur die alte Welt.
    Genauso wird ein lvl1 Character vermutlich nicht im zerstörten Cataclysm auftauchen, sondern in den Levels 1-85 über Classic WoW -> BC - WotLK -> Cataclysm reisen.
    Blizzard hatte mal irgendwann erwähnt, daß die das Character Leveling chronologisch in der "Welt Zeitlinie" halten wollen.

  4. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 25.06.10 - 11:34

    Ach, eigentlich auch egal :)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.10 11:35 durch ^Andreas Meisenhofer^.

  5. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: Floh 25.06.10 - 11:34

    Es war bei wow immer schon gleich, dass eigentlich jeder Spieler alle Veränderungen auf den PC bekam.
    Auch mit BC und WOTLK wurde ja Stormwind verändert und jeder konnte es sehen.

    Man konnte nur nicht zur Scherbenwelt, wenn der Key von BC nicht installiert war.

    Das gleiche wird hier sein. Die alte Welt hat sich, wenn ich das richtig mitbekommen habe, doch schon verändert und jeder sieht das. Mit Cataclysm wird man halt nur nicht in die Meereswelt kommen.

    Alles ein wenig komisch beschrieben, aber ist schon ein wenig her, wo ich Wow gespielt habe ;)

  6. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: petermeder 25.06.10 - 11:35

    Die veränderte Welt ist für alle sichtbar.
    Ohne XP wirst du halt nicht > 80 erreichen, die neuen Gebiete betreten und vermutlich nicht fliegen können.

  7. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: 12345 25.06.10 - 13:24

    Wer lesen kann ist klar in Vorteil ;o) Wenn man sich dafür interessiert, sollte man auch FAQ bei Blizzard angucken ;oP

    ----------------------------------------
    Wird man die Erweiterung erwerben müssen, um die Auswirkungen der Katastrophe direkt mitzuerleben?

    Wenn die Katastrophe sich ereignet, findet sie für alle Spieler statt, unabhängig davon, ob sie die Erweiterung besitzen oder nicht - die Originalversion von Kalimdor und den östlichen Königreichen wird nicht länger spielbar sein. Bestimmte Spielfunktionen wie neue Gebiete, neue Völker und die neue Maximalstufe werden aber nur für diejenigen unter den Spielern zugänglich sein, die die Erweiterung besitzen.

  8. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: Nolan ra Sinjaria 25.06.10 - 14:05

    12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man sich dafür interessiert,

    Exakt da liegt wohl bei TO der Karnickel im Pfeffer

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  9. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: 12345 25.06.10 - 14:44

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    >
    > Exakt da liegt wohl bei TO der Karnickel im Pfeffer

    Wenn man sich dafür nicht interessiert, sollte man auch keine Fragen zum Thema stellen ;o)

  10. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: Nolan ra Sinjaria 25.06.10 - 14:47

    was man tun sollte und was man letzten endes tut sind sehr of zweierlei dinge ;)

    mal ehrlich: jeder weiß dass man elektrische weidezäune nicht anfassen sollte...

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  11. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 25.06.10 - 15:17

    12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man sich dafür nicht interessiert, sollte man auch keine Fragen zum
    > Thema stellen ;o)

    Es hat mich auch interessiert, sonst hätte ich nicht gefragt. NUR hat es mich nun auch wieder nicht SO stark interessiert, als das ich Lust gehabt hätte die entsprechende FAQ durchzuwälzen *g*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  12. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 25.06.10 - 15:18

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was man tun sollte und was man letzten endes tut sind sehr of zweierlei
    > dinge ;)
    >
    > mal ehrlich: jeder weiß dass man elektrische weidezäune nicht anfassen
    > sollte...

    Und was ist mit dagegen p**keln? *g*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  13. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 25.06.10 - 15:19

    12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer lesen kann ist klar in Vorteil ;o) Wenn man sich dafür interessiert,
    > sollte man auch FAQ bei Blizzard angucken ;oP
    >
    > ----------------------------------------
    > Wird man die Erweiterung erwerben müssen, um die Auswirkungen der
    > Katastrophe direkt mitzuerleben?
    >
    > Wenn die Katastrophe sich ereignet, findet sie für alle Spieler statt,
    > unabhängig davon, ob sie die Erweiterung besitzen oder nicht - die
    > Originalversion von Kalimdor und den östlichen Königreichen wird nicht
    > länger spielbar sein. Bestimmte Spielfunktionen wie neue Gebiete, neue
    > Völker und die neue Maximalstufe werden aber nur für diejenigen unter den
    > Spielern zugänglich sein, die die Erweiterung besitzen.

    Vielen Dank dann dafür, daß ich an die deligieren durfte ;-)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  14. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: Tingelchen 25.06.10 - 15:32

    Hast aber recht. Die Änderungen werden mit Patch 4.0 installiert. Diesen Patch werden alle Spieler installieren. Egal ob sie Cata nun haben oder nicht.

    Lediglich die neuen Zonen können nicht besucht werden und diese Spieler können nicht LvL 81 bis 85 erreichen. Einige Bereiche verändern sich auch nach Stand der Quests. Da die Quests aber nur mit Addon gemacht werden, werden sie natürlich auch solche Änderungen nicht sehen können.

  15. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: Nolan ra Sinjaria 25.06.10 - 15:36

    autsch

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  16. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: Saboteur 29.06.10 - 09:07

    Also es würde mich stark wundern wenn diese ganzen Gebietsveränderungen für alle kommen.
    Das widerspricht sich enorm.

    Entweder die Spieler lvln Chronologisch, dann ist das Brachland auch weiterhin brach oder aber alle Erleben die Katastrophe, dann ist das brachland umgegraben worden.

    Soweit ich das verstanden habe was die Franzosen da faseln soll es ja so ähnlich wie bei der Ecke im Norden von Eiskrone kommen.
    Man muss questen damit es sich verändert. Macht man das Quest nich siehts gleich aus.

    Die Gebiete sollen vom Lvl her ja an die neue Maxgrenze angepasst werden, auch die Instanzen.
    Ich glaube ein lvl 10 Ork oder sonstwas würde ziemlich dämlich aus der Wäsche gucken wenn er ins Brachlang geht wie gewohnt und statt lvl 11 Streifenpferdchen plötzlich lvl 84 sonstwas vorfindet, meint ihr nich?^^

    Was das Wiedenzaun anfassen angeht...
    Aber das macht doch so nen heidenspaß x)

  17. Re: Ohne Cataclysm

    Autor: Jack D 29.06.10 - 09:27

    Es wird so sein, wie es schon ein paarmal geschrieben wurde: Die veränderte Welt wird für alle gleich sein. Die neuen Völker starten ja z.B. auch in der veränderten Welt. Deren Startgebiete werden jedoch instanziert, so kommt man in das Startgebiet der Worgen und auf die Inseln der Goblins nur wie z.B. auch zu den Blutelfen oder den Draenei über einen Transportweg, bzw. durch ein Zonenportal.
    Die Hauptwelt wird für alle Spiele weiterhin erreichbar sein, die klassische Form der Kontinente ist dann aber Geschichte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. itsc GmbH, Hannover
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 GAMING X 12G für 709€)
  2. 59,90€ (Bestpreis)
  3. mit Rabattcode "PKAUFEN"
  4. (u. a. Battlefield- & Star-Wars-Spiele von EA günstiger (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera