1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gimp 2.7.1: Ein-Fenster-Interface macht…

Ich verstehe wirklich nicht...

  1. Beitrag
  1. Thema

Ich verstehe wirklich nicht...

Autor: MichaelH 30.06.10 - 23:49

...warum man bei GIMP nicht den gesamten Code einfach mal wegschmeisst und das Teil auf einer vernuenftigen Basis und in einer zeitgemaessen Programmiersprache reimplementiert. Ich hab' mir den Code derletzt mal angeschaut und musste da nur mit dem Kopf schuetteln. Klar, dass die Entwicklung da so langsam vorangeht.

Nur ein Beispiel, was man besser machen koennte: Adobe (yep, genau die) haben mit GIL ein ausgesprochen elegantes generisches Imaging-Framework unter einer sehr liberalen Open Source-Lizenz bereitgestellt, auf dessen Basis man sicherlich wesentlich effizienter entwickeln koennte (und welches man - faehige Programmierer vorausgesetzt - auch weiterentwickeln koennte/sollte). Was machen die GIMP-Leute stattdessen? Werken an GEGL in unzeitgemaessem C im Schneckentempo. D'oh! Ich will kein Troll sein, aber "herumfrickeln" trifft es da meiner Meinung nach sehr gut...
Die groesste Schwaeche von GIMP ist offensichtlich die Uneinsichtigkeit und die Fortschrittsangst seiner Hauptentwickler.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ich verstehe wirklich nicht...

MichaelH | 30.06.10 - 23:49
 

Re: Ich verstehe wirklich nicht...

nate | 01.07.10 - 10:08
 

Re: Ich verstehe wirklich nicht...

MichaelH | 01.07.10 - 11:23
 

Re: Ich verstehe wirklich nicht...

MichaelH | 01.07.10 - 11:53
 

Re: Ich verstehe wirklich nicht...

nate | 01.07.10 - 14:18
 

Re: Ich verstehe wirklich nicht...

MichaelH | 01.07.10 - 14:39

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentrum Bayern Familie und Soziales Dienststelle Zentrale Personalmanagement, Team IX 2, München, Bayreuth
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Dataport, Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
  4. Stadtwerke Potsdam GmbH, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Drohnen in der Stadt: Schneller als jeder Rettungswagen
Drohnen in der Stadt
Schneller als jeder Rettungswagen

Im Hamburg wird getestet, wie sich Drohnen in Städten einsetzen lassen. Unter anderem entsteht hier ein Drohnensystem, das Ärzten helfen soll.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Umweltschutz Schifffahrtsamt will Abgasverstöße mit Drohnen verfolgen
  2. Coronakrise Drohnen liefern Covid-19-Tests auf schottische Insel
  3. Luftfahrt Baden-Württemberg testet Lufttaxis und Drohnen

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

LG Gram 14Z90N im Test: Die Feder ist mächtiger als das Schwert
LG Gram 14Z90N im Test
Die Feder ist mächtiger als das Schwert

Das Gram 14 ist das Deutschlanddebüt von LG. Es wiegt knapp 1 kg und kann durch lange Akkulaufzeit statt roher Leistung punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Probook 445/455 G7 Business-Notebooks mit Renoir leuchten effizient hell
  2. Dynabook Das Tecra X-50 hat eine alte CPU, aber viele neue Anschlüsse