1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Boycott BP bei Facebook: Admin…

Zensur

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zensur

    Autor: thebasket 30.06.10 - 14:30

    kwT

  2. Re: Zensur

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.06.10 - 14:33

    Nein. Das Wort "Zensur" wird viel zu oft als Synonym für die willkürliche Sperrung von Inhalten jeglicher Art benutzt, meint aber eigentlich etwas ganz anderes. Dazu aber bitte selbst bilden.

  3. Re: Zensur

    Autor: thebasket 30.06.10 - 14:41

    Wikipedia sagt: "Zensur (censura) ist ein politisches Verfahren,[1] um durch Massenmedien oder im persönlichen Informationsverkehr (etwa per Briefpost) vermittelte Inhalte zu kontrollieren, unerwünschte beziehungsweise Gesetzen zuwiderlaufende Inhalte zu unterdrücken und auf diese Weise dafür zu sorgen, dass nur erwünschte Inhalte veröffentlicht oder ausgetauscht werden."

    Nur wird es hier nicht als politisches Mittel von einem Staat eingesetzt, sondern es wird vom Gemeinschaftsportal betrieben. Dabei ist natürlich die Frage, in wie fern Facebook "zensieren" darf, wenn inhalte gegen Geltende Gesetzte verstoßen, ansonsten, wenn Inhalte, wie diese Gruppe, es nicht tun, ist ein absichtliches Lösches bzw. Unterdrücken dieses Inhalts doch eine Art von Zensur.

  4. Re: Zensur

    Autor: rfddfd 30.06.10 - 14:45

    thebasket schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kwT


    Meinungsfreiheit ist ein Abwehrrecht gegen den Staat – ein Onlineforum gehört aber nur in seltensten Fällen dem Staat, sondern ist fast immer privat.
    Aber auch das Zensurverbot gilt damit wieder nur im Bereich Staat – Bürger. Selbstverständlich darf ich aus meinem Poesiealbum mir ungelegene Sprüche beseitigen. Und so wie ein Privatmensch in seinem eigenen nach Herzenslust Meinungen zensieren darf, so darf auch ein Forumsbetreiber hemmungslos Postings wieder löschen ( Nachzensur) oder erst gar nicht freischalten ( Vorzensur ).

  5. Re: Zensur

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.06.10 - 14:49

    Die Frage ist hier nur, ob denn Facebook überhaupt der "Forumsbetreiber" ist, oder nicht viel mehr nur der Hoster, der dieses Recht meines Wissens nach nicht eingeschränkt besitzt. Aber Zensur ist es per Definition nicht, da hast du recht.

  6. Re: Zensur

    Autor: bst 30.06.10 - 16:30

    wahrschienlich wurde das profil extrem stark besucht und hat großen zuwachs gehabt....vllt hat das system ne ddos attacke vermutet *g*

  7. Re: Zensur

    Autor: d3wd 30.06.10 - 16:59

    Einfache Mathematik widerlegt den Mythos der Zensur.
    Umgangssprachlich ist mit der Zensur aber auch eine art von "Verteidigung" gemeint.
    www.fickdichpedia.de

    ~d3wd

  8. Re: Zensur

    Autor: Tiberius Kirk 01.07.10 - 08:58

    Du gehst jetzt davon aus, dass Facebook unpolitisch ist. Das hoffe ich auch, aber können wir da sicher sein? Wer eine entsprechende Marktmacht bei Medien hat, kann m.E. durchaus auch vom Zensurbegriff erfasst werden. Ich denke, die Übergänge müssen hier als fließend betrachtet werden.

    Da ich mich selbst von FB & Co. fernhalte, kann ich dies in diesem Fall nicht wirklich beurteilen, aber es ist sicher nicht verkehrt, hier ein wachsames Auge auf Entwicklungen solcher Art zu haben. Schließlich spricht gerade der Umgang von BP mit der Berichterstattung (nicht nur der kritischen) durchaus für eine gewisse Wahrscheinlichkeit der Einflussnahme. Und wenn ich mir die in Teilen schon einigermaßen gleichgeschalteten Medien in den USA oder Italien ansehe, könnte auch von privatwirtschaftlichen Betrieben eine Zensurgefahr ausgehen.

    Gruß
    Tiberius

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Thaddäus Rohrer Personal- und Unternehmensberatung, Ruhrgebiet
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  3. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  4. Hannover Rück SE, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz + LG Velvet Smartphone für 1.799€, 2x Sandisk Extreme...
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops, Monitore, Fernsehern uvm.)
  3. (u. a. Viewsonic VX2718 27 Zoll Curved WQHD 165Hz für 253,99€, Samsung G7 27 Zoll QLED Curved...
  4. (u. a. Raspberry Pi 400 Mini-PC für 71,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 139,90€, Biostar...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme