1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eigene App Stores in Arbeit: Das…

Windows?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows?

    Autor: KeinHaterboy 01.07.10 - 18:30

    Zitat: "Für das Betriebssystem gibt es unzählige Programme, die mit einigen Anpassungen auch im Auto laufen."

    Das mag ja stimmen. Und auch die Anpassungen mögen einfach umzusetzten sein.
    Allerdings ist es doch wesentlich einfacher und günstiger sich die Rythmbox aus der Linuxwelt zu schnappen und die GUI anzupassen. Allgemein fände ich Linux (meinetwegen Android wenn es sein muss und wenn man es als echtes "Linux" sieht) das bessere OS, es ist leichter anzupassen. Ich bezweifle stark, das MS die Source des Kernels freigibt...

    Was ich "nett" fände wäre (ähnlich wie OSX) eine Leiste am oberen Bildschirmrand die einem Umrehungszahlt, Temperaturen, Signalstärke Radio + Sender, Signalstärke Handyverbindung anzeigt. Und dann eine Linux-Mint -änhliche Oberfläche.

    Nungut, ich kenne die Bestimmungen und vor allem die Technik der KFZ nicht. Aber rein von der Oberfläche und der Umsetzbarkeit fände ich Linux einfacher (für die Hersteller der Systeme). Ich denke sogar, es wäre (gut angepasst) ressourcenschonender.

  2. Re: Windows?

    Autor: dergenervte 01.07.10 - 18:59

    Oh man, wieder so ein Frikelkind aus der OS Märchenwelt.

    1. Wozu brauchst Du die Windows-Source?
    2. Kann man die problemlos lizensieren.
    3. Seit wann ist Linux das überlegene OS? Für Windows gibt es immer noch die meisten Multimediaanwendungen, vor allem sind neue Technologien in dem Bereich immer schneller verfügbar.

    ...

    und so könnte das stundenlang weitergehen! Und für "günstiger" müsste man OS Kiddis Tag und Nacht eins mit der Route verpassen! OS != kostenlos! Das denken nur die Freaks aus der Schmarotzergeneration!

  3. Re: Windows?

    Autor: Lolllipop 01.07.10 - 19:05

    dergenervte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OS != kostenlos!

    Also alle meine Tuxe bisher waren kostenlos O_o

    Geh wo anders trollen mit deiner verkappten Apple-Fantasiewelt.

  4. Re: Windows?

    Autor: martinalex 01.07.10 - 19:19

    Die Zusatzentwicklungen der Autoindustrie dürften weit kostspieliger sein, als die Windows-Lizenzen - daran würde auch ein Linux Unterbau wenig ändern, denn dann würden zwar die Lizenzkosten wegfallen, aber die Gesamtsummen, die ausgegeben würden, dürften sehr ähnlich ausfallen.

  5. Re: Windows?

    Autor: SSD 01.07.10 - 19:20

    >> 1. Wozu brauchst Du die Windows-Source?

    Die braucht er nicht, aber sie sollte eigentlich im Interesse der Hersteller sein. Denn -
    Computer dürfen abstürzen, Autos nicht!

    >> 2. Kann man die problemlos lizensieren.

    Gerade bei Autos muss da nichts lizensiert werden ...
    Oder glaubst du, die verkaufen ihre Software getrennt vom Auto.
    Hast du schon mal ein Angebot von einem Auto OHNE Windschutzscheibe gesehen?

    >> 3. Seit wann ist Linux das überlegene OS? Für Windows gibt es >> immer noch die meisten Multimediaanwendungen, vor allem sind >> neue Technologien in dem Bereich immer schneller verfügbar.

    So und jetzt sehen wir uns das Ganze am Beispiel des IE an ...
    was???? kein HTML5-Support???
    na das nenn ich vorne dabei bei neuen Technologien

    Ich glaube du meintest mit neuen Technologien proprietäre Windows-Technologien, dessen einziges Ziel es ist, die Nutzer noch abhängiger von Windows zu machen, damit Windows ja die Monopolstellung beibehält ...

  6. Re: Windows?

    Autor: dergenervte 01.07.10 - 19:32

    Wenn Du den Zusammenhang zwischen 1. und 2. erkannte hast können wir gern wieder drüber reden. Ausserdem reden wir hier nicht von kritischen Systemen. Als ob jemand ein Standard-OS zu Fahrzeugsteuerung nehmen würde. Selten so gelacht! Hier geht es um Multimedia. Zu HTML5: nur ein Schwachsinniger implemetiert Standards die noch keine sind, oder jemand der aufs Geld scheißt!

  7. Re: Windows?

    Autor: dergenervte 01.07.10 - 19:36

    Achso, Du darfst Dir natürlich auch gern den IE9 installieren, wenn Du nicht gerade auf einer Demo gegen den bösen Kapitalismus bist. ;)

  8. Re: Windows?

    Autor: Gon 01.07.10 - 20:00

    Ich frage mich immer wieso alle davon ausgehen, dass Desktop-Betriebssystem überhaupt dafür geeignet sind. Das sind doch hoffentlich Touchscreens? Und da soll ich dann die Bedienelemente, die auf Maussteuerung ausgelegt sind, bedienen? Oder bekomme ich zwei Rädchen, mit denen ich die X,Y Position des Cursors einstellen darf? So wie bei einem Raketenzielsystem :-D
    Ich würde eine iPad-Halterung für sinnvoller halten. Das hat doch alles drin?

  9. Re: Windows?

    Autor: dergenervte 01.07.10 - 20:07

    Seit wann ist WinCE ein Desktop-Betriebssystem? Und die Oberfläche will doch sowieso jeder Hersteller bauen wie er will. Dafür ist es bestens geeignet.

  10. Re: Windows?

    Autor: Gon 01.07.10 - 20:10

    Wenn es CE ist, möchte ich meinen Post löschen. :-)
    Steht denn in dem Artikel etwas davon? Ich hatte extra danach gesucht. Nur in einem verwandten Artiel steht etwas von Bosch, die das in Autos packen.

  11. Re: Windows?

    Autor: dergenervte 01.07.10 - 20:12

    Es ist für Geräte immer die Basis. Schon mal ein Navi mit Vista oder XP gesehen? :-))))

  12. Re: Windows?

    Autor: SSD 01.07.10 - 20:15

    >> Wenn Du den Zusammenhang zwischen 1. und 2. erkannte hast
    >> können wir gern wieder drüber reden.

    OK, noch mal ganz langsam, die zwei ersten Punkte waren:
    1. Wozu brauchst Du die Windows-Source?
    2. Kann man die problemlos lizensieren.
    Also kann dank der Windows-Lizenzpolitik die erzeugte Software "closed-source" vertrieben werden.
    Na und?
    Was bringt mir das als Autohersteller?

    >> Ausserdem reden wir hier nicht von kritischen Systemen. Als
    >> ob jemand ein Standard-OS zu Fahrzeugsteuerung nehmen würde.
    >> Selten so gelacht! Hier geht es um Multimedia.

    Das ist mir klar. Das war eine Übertreibung!!
    Natürlich habe ich mich außerdem auf den Artikel bezogen:

    >> Es hat seinen Grund, warum die Mühlen so unglaublich langsam
    >> mahlen. "Im Auto darf keine Software ausfallen, unsere
    >> Anforderungen an die Betriebssicherheit sind höher als bei
    >> anderen Produkten", unterstreicht Audi-Manager Blum.


    >> Zu HTML5: nur ein Schwachsinniger implemetiert Standards die
    >> noch keine sind, oder jemand der aufs Geld scheißt!

    Moment! HTML5 ist zwar noch nicht fertig, dennoch ist er schon ein Standard, da der Großteil der Features schon spezifiziert ist. Dieser Teil wird sich auch nicht mehr großartig ändern und kann daher schon relativ risikolos implementiert werden.

  13. Re: Windows?

    Autor: nervnicht 01.07.10 - 20:15

    "Schon mal ein Navi mit Vista oder XP gesehen?"

    nein, aber mit qnx!!

    und ich glaube kaum daß die für die zukünftigen multimediacenter im auto ce
    nehmen werden:

    > Zudem ist die Verbindung zu Geräten wie Handys einfach. Noch etwas ist wichtig:
    > Die Kunden wissen vom heimischen PC her, wie Windows funktioniert.

  14. Re: Windows?

    Autor: dergenervte 01.07.10 - 20:26

    SSD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also kann dank der Windows-Lizenzpolitik die erzeugte Software
    > "closed-source" vertrieben werden.
    > Na und?
    > Was bringt mir das als Autohersteller?

    Du hast es immer noch nicht kapiert! Man kann auch die Sourcen von Windows lizensieren. Mensch, in welcher Branche arbeitest Du?

    > Moment! HTML5 ist zwar noch nicht fertig, dennoch ist er schon ein
    > Standard, da der Großteil der Features schon spezifiziert ist. Dieser Teil
    > wird sich auch nicht mehr großartig ändern und kann daher schon relativ
    > risikolos implementiert werden.

    Ein Standard ist ein Standard, wenn er vollständig verabschiedet wird. Und ausser ein paar Videoportalen interessiert sich noch kein normaler Entwickler dafür. Ist also bisher für den A*!

  15. Re: Windows?

    Autor: SSD 01.07.10 - 20:36

    >> Du hast es immer noch nicht kapiert! Man kann auch die Sourcen
    >> von Windows lizensieren. Mensch, in welcher Branche arbeitest
    >> Du?

    Dessen bin ich mir absolut bewusst.
    ZOMG

    (ich arbeite nicht, ich sag den anderen was sie zu tun haben :p)

  16. Re: Windows?

    Autor: dergenervte 01.07.10 - 21:04

    SSD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (ich arbeite nicht, ich sag den anderen was sie zu tun haben :p)

    Hast Du eigentlich überhaupt kein Schamgefühl? Ist Dir nichts zu peinlich? :-) Ich hab schon manchen Projektleiter kommen und gehen gesehen, aber die guten Entwickler die den Namen verdient haben und gern kreativ sind, sind immer geblieben. ;-) Sesselfurzer sind austauschbar. :-)

  17. Re: Windows?

    Autor: Jakey 01.07.10 - 21:44

    KeinHaterboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat: "Für das Betriebssystem gibt es unzählige Programme, die mit einigen
    > Anpassungen auch im Auto laufen."
    >
    > Das mag ja stimmen. Und auch die Anpassungen mögen einfach umzusetzten
    > sein.
    > Allerdings ist es doch wesentlich einfacher und günstiger sich die Rythmbox
    > aus der Linuxwelt zu schnappen und die GUI anzupassen. Allgemein fände ich
    > Linux (meinetwegen Android wenn es sein muss und wenn man es als echtes
    > "Linux" sieht) das bessere OS, es ist leichter anzupassen. Ich bezweifle
    > stark, das MS die Source des Kernels freigibt...
    >
    > Was ich "nett" fände wäre (ähnlich wie OSX) eine Leiste am oberen
    > Bildschirmrand die einem Umrehungszahlt, Temperaturen, Signalstärke Radio +
    > Sender, Signalstärke Handyverbindung anzeigt. Und dann eine Linux-Mint
    > -änhliche Oberfläche.
    >
    > Nungut, ich kenne die Bestimmungen und vor allem die Technik der KFZ nicht.
    > Aber rein von der Oberfläche und der Umsetzbarkeit fände ich Linux
    > einfacher (für die Hersteller der Systeme). Ich denke sogar, es wäre (gut
    > angepasst) ressourcenschonender.

    Für Windows gibts sowas schon lange. Ich fahre seit Jahren mit einem Car PC rum. Da gibts schon lange unzählige Frontends die sehr funktional sind. Centrafuse, cPOS, CES und und und.
    Die haben auch sehr viel mehr Features als Audi es in 10 Jahren haben wird. Vor allem sind PCs nunmal ein offenes System, was man beliebig erweitern kann. Wenn Audi den ersten Appstore mit zig nutzlosen Apps eröffnet, sind Car PCs schon mit FullHD Kameras, LTE Internet, und frei konfigurierbaren HUDs unterwegs.
    Wovon die im Moment träumen, sind Car PC Nutzer schon seit Jahren gelangweilt...

  18. Re: Windows?

    Autor: Trollversteher 01.07.10 - 21:47

    >Wovon die im Moment träumen, sind Car PC Nutzer schon seit Jahren gelangweilt...

    Nur scheinen die ja eine kleine Minderheit zu sein. Also muss es mal wieder ein großer Konzern auf den Massenmarkt bringen, damit alle anderen aufspringen...

  19. Re: Windows?

    Autor: Jakey 01.07.10 - 21:53

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Wovon die im Moment träumen, sind Car PC Nutzer schon seit Jahren
    > gelangweilt...
    >
    > Nur scheinen die ja eine kleine Minderheit zu sein. Also muss es mal wieder
    > ein großer Konzern auf den Massenmarkt bringen, damit alle anderen
    > aufspringen...

    Ja, ich hoffe nur dass sie es richtig machen, und nicht Dinge benutzen die man entweder nur sehr teuer erweitern kann oder fast gar nicht. Ich bin mir aber fast sicher dass sich Apple da wieder reindrängen wird, und wenn das passiert können wir es eh vergessen mit Erweiterbarkeit
    Naja, ein Car PC wird trotzdem immer eine Alternative sein, wie heute die Autoradios von Herstellern wie Clarion, Alpine usw.

  20. Re: Windows?

    Autor: bofhsmall 02.07.10 - 10:43

    > Hast du schon mal ein Angebot von einem Auto OHNE
    > Windschutzscheibe gesehen?
    X-Bow von KTM!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  2. STRABAG AG, Stuttgart
  3. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  4. Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück,Markt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

  1. Schleswig-Holstein: Landesregierung ist mit dem E-Highway auf der A1 zufrieden
    Schleswig-Holstein
    Landesregierung ist mit dem E-Highway auf der A1 zufrieden

    Der E-Highway im Norden funktioniert weitgehend, wie er soll. Ob das Projekt die gewünschten Vorteile für die Umwelt bringt, lässt sich aber noch nicht sagen.

  2. Handheld: Nintendos Game & Watch bereits gehackt
    Handheld
    Nintendos Game & Watch bereits gehackt

    Kaum ist Nintendos Minikonsole Game & Watch auf dem Markt, konnte ein Bastler das System auch für Zelda, Contra und Doom konfigurieren.

  3. Programmiersprache: Amazon investiert massiv in Rust
    Programmiersprache
    Amazon investiert massiv in Rust

    Die Sprache Rust nutzt Amazon für sehr viele seiner eigenen Cloud-Werkzeuge. Das Unternehmen will noch stärker in die Community einsteigen.


  1. 11:45

  2. 10:41

  3. 10:15

  4. 10:00

  5. 09:45

  6. 09:33

  7. 09:00

  8. 07:50