1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Verbände
  5. Them…

Bitkom: Zehn-Stunden-Tag für Programmierer gefordert

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Arbeitszeitverkürzung unsinn!

    Autor: Oliver 18.12.02 - 09:19

    Dann werde selbstständig, dann kannst du arbeiten wie und wann du willst.

    Oliver

  2. Antwort von BITKOM

    Autor: Thomas Mosch 18.12.02 - 11:25

    Als Autor des hier zitierten Programms möchte ich gerne etwas klarstellen: BITKOM fordert natürlich NICHT den Zehn-Stunden-Tag als Regelfall für alle Programmierer.

    Es geht darum, dass es heute vom Arbeitsrecht untersagt ist, seine Beschäftigten auch in Ausnahmesituationen länger als 10 Stunden am Tag zu beschäftigen. Jeder, der in der IT arbeitet (was ich selber fast 10 Jahre lang getan habe), weiß, dass diese Regelung zu Projektspitzenzeiten (z.B. vor Abnahmen) völlig weltfremd ist.

    Unsere Position ist die, dass Unternehmen nicht gegen geltendes Recht verstoßen sollen (mit den dann folgenden rechtlichen Konsequenzen), wenn sie ihre Mitarbeiter in Spitzenzeiten auch einmal über diese 10 Stunden hinaus beschäftigen. Es geht also darum, dass das, was bereits passiert, zu "legalisieren". Wie die Unternehmen diesen Mehraufwand ihrer Mitarbeiter honorieren, muss freilich individuell verhandelt werden.

    Beste Grüße - Thomas Mosch

  3. Re:

    Autor: Praktikant 18.12.02 - 11:46

    Dann denk' darüber nach! Oder bilde Dich weiter!

  4. Re: Bitkom: Zehn-Stunden-Tag für Programmierer gefordert

    Autor: papa 18.12.02 - 19:56

    Ich kann meinen Augen nicht trauen, was ich da lese. Seid ihr wirklich so blauäugig? Diese 10Std Regelung ist das letzte Bollwerk, das uns vor der völligen Ausbeutung schützt! Niemand kann uns momentan ZWINGEN mehr als 10 Std zu arbeiten. 10 Std sind für Familienväter schon zuviel. Die sehen ihre Kinder nur noch am Wochenende (könnte man bei der Gelegenheit auch gleich streichen). Bei mehr als 10Std ist Familie für mich nicht mehr vorstellbar.

  5. Schont die Deutschen!

    Autor: harp 18.12.02 - 21:06

    Oh gott, 10 Stunden...das kann man den tüchtigen Deutschen doch nicht zumuten. Unsere Angestellten sind doch schon soo fleißig, die Armen schaffen einfach nicht noch mehr Arbeit!

    Bitte bitte seht von diesem Plan ab - wir sollten eher die Arbeitszeit verkürzen (20h-Woche), um die fleissigen deutschen Bienchen zu schonen.

  6. top

    Autor: hui 18.12.02 - 21:08

    lol, du bist genau der prototyp eines faulen deutschen angestellten mit schmalspur-mentalität. wahrscheinlich hast du auch noch rot-grün gewählt...

  7. Re:

    Autor: hui 18.12.02 - 21:09

    du schwätzer, arbeite lieber statt zu labern.

  8. Re: Antwort von BITKOM

    Autor: Oliver 18.12.02 - 22:06

    Hallo Herr Mosch,

    Ihre hier dargestellten Absichten in allen Ehren, aber ich glaube Ihnen nicht.

    Ich glaube hinter Ihren Absichten steckt mehr, den selbst in grossen Firmen kümmert sich keiner darum, wenn in extremen Notsituationen (Releasetermin) mehr gearbeitet wird als normal und über die 10 Stunden raus. Denn solche Situationen kommen nur mal vor und nicht dauernd.

    Außerdem gibt es doch noch diese Regel : Wo kein Kläger, da kein Richter.

    Ihr Interesse liegt wahrscheinlich mehr in Richtung Mittelstand und kleine Firmen, wo es keine Überstundenregelungen o.ä. gibt und wo dann die Mitarbeiter in jeder Situation mehr arbeiten können bzw. dann auch müssen. Denn der Begriff "Spitzenzeiten" ist sehr dehnbar.

    Seien Sie doch mal ehrlich zu sich selbst, der normale 8 Stundentag ist in unserer Branche nicht normal, allerdings gibt gibt es fast keine Firma die es ausreichend würdigt, wenn man auch 50 Stunden die Woche arbeitet.

    Oliver Mende

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Engineer / Systemberater IT (m/w/d)
    primion Technology GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. SAP Berater oder Architekt für SAP Finance (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
  3. Domänenarchitekt (w/m/d) Komposit
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (w/m/d) - Cyber-Sicherheit in Smart Home und Smart Cities
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 9,50€, Tom Clancy's Rainbow Six...
  2. 12,49€
  3. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de