1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Verbände
  5. Them…

Gema: Provider sollen sich wegen Tauschbörsen verantworten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Gema: Provider sollen sich wegen Tauschbörsen verantworten

    Autor: Executor17361 14.08.03 - 12:39

    das habe ich auch nicht gesagt

    doch ich bin mehr für NDW und 80's und die sind in ländlichen gegenden sehr schwer zu bekommen.

    und wenn ich geld habe dann möächte ich nicht mehrere tage auf die cd warten denn ich kaufe mir musik aus ner bauch entscheidung herraus soll heißen spontan.

  2. Re: IHR SEID ALLE BESCHEUERT !!!

    Autor: Patrick 14.08.03 - 12:54

    Hi Daniel,

    das freut mich. Ich mach hobbymäßig Musik. Wir kaufen Equipment (das wir dann bei jedem Konzert hin und her schleppen müssen), verbringen drei Abende pro Woche in einem miefigen Keller, üben immer wieder die gleichen Passagen und schlagen uns beim Songwriting die Köpfe ein. Auf unseren Konzerten, die meistens keinen oder nur wenig Eintritt kosten, sehen wir dann höchstens mal Leute, die sowieso schon mit uns befreundet sind.

    DAS ist das Problem!

    Die Leute wollen ihre Plastik-Scheiße, weil sie die schon kennen. Damit das funktioniert, müssen die Plattenfirmen ihnen den Dreck mit großem finanziellen Aufwand tausendmal in die Fresse klatschen. Dann beklagen sie sich über Abzocke und die bösen Geldhaie. Jetzt boykottieren sie das alles - total rebellenhaft, was?

    Leute, wenn ihr wollt, dass die Plattenbosse Dreck fressen, kauft vernünftige Musik. Macht die gleichgeschaltete Weichspülscheiße platt! Legt Euch hinter den Regalen auf die Lauer und schlagt 13jährige Gehirnamputierte mit Kübelböck-CDs krankenhausreif! Und KAUFT !!! KAUFT KAUFT KAUFT !!! Es gibt so viel ehrliche, geile Musik. Geht zu den Amateur-Muckern auf die Konzerte! Helft dabei, eine unabhängige Szene zu etablieren! Das würde was bringen, im Gegensatz zu den hirnlosen Boykottaufrufen, die, wie einige schon festgestellt haben, das Problem nur verschärfen.

    Keep Rockin'

    Patrick

  3. Re: Gema: Provider sollen sich wegen Tauschbörsen verantworten

    Autor: Patrick 14.08.03 - 12:57

    Bravo!

    Prägnant und richtig.

    Gruß

    Patrick

  4. Re: Gema: Provider sollen sich wegen Tauschbörsen verantworten

    Autor: Executor17361 14.08.03 - 12:59

    ich würde mir diese dinger auch in form eines bezahlten downloads erweben aber es existiert kein passendes angebot und nach einem plan der MI ist zwar ein angebot in planung aber bei 0,99€ pro track ist mir das entschieden zu teuer

    bei einem max preis von 0,50 € und einer staffelung nach alter (je älter desto biliger) würde ich gerne daran teilnehmen.

    doch ich glaube erst drann das soetwas kommt wenn ichs sehe

  5. Lieber Prof. Dr. Jürgen Becker

    Autor: Meika 14.08.03 - 13:03

    Lieber Prof. Dr. Jürgen Becker,

    da sie ein Freund von differenzierter Sprache und Argumentation sind, möchte ich ihnen folgendes sagen:

    Was sie labern und denken interessiert mich einen feuchten Scheiss_dreck. Essparen sie uns ihre Präsenz in den Medien.

    Gerne,
    Meika

  6. Re: Immer mehr zahlen...

    Autor: Patrick 14.08.03 - 13:05

    Aha. SO geht's also auch. Deiner doch sehr überlegten und differenzierten Meinung kann ich mich nur anschließen. Dieses Statement sollten sich die hirnlosen Boykott-Aufrufer mal durchlesen.

    Gruß

    Patrick

  7. Re: IHR SEID ALLE BESCHEUERT !!!

    Autor: CONDOR 14.08.03 - 13:07

    Jo sicherlich hast du recht aber kauft kauft kauft ist ja wohl nicht ernstgemeint oder?
    Es geht hier auch nicht um die Musiker sondern um die Plattenindustrie.

    Warum werd den weniger Musik gekauft?

    Nicht weil jeder die Musik ausm Netzladen kann (vorher hat man sich halt die Musik auf Kassetten aufgenommen) sondern weil die Preise immer höher gehen.
    Und das ist der fehler. Bevor ich mir eine CD für 20 € kaufe, besorge ich die mir woanders.
    Würden die CD's 10 euro kosten würde ich mir die Musik auch kaufen.

    Aber die Plattenindustrie sagt ja wenn weniger Leute kaufen müssen wir halt die cd's teuerer mach.

    Und von wegen, wenn keiner mehr Musik Kauft gibt es keine Musik mehr lol, bist du Jannet Biedermann?
    Genau sonn scheiß hat Sie auch voreinigen tagen von sich gegeben.
    Seid der Mensch Denken kann gibt es Musik und werd es auch geben.

  8. Re: IHR SEID ALLE BESCHEUERT !!!

    Autor: daniel 14.08.03 - 13:07

    Stimme auch hier so weit zu bis auf das mit dem Verprügeln. Ich meine, wenn jemand so was wie Daniel k. hören mag - Bitteschön. Selber schuld. Alle anderen haben genug Alternativen. Wie z.B. Besuch von konzerten von kleineren Bands. Gibt ja Beispiele wo das wirklich geklappt hat. Siehe Sportfreunde Stiller. Die haben sich auf Konzerten die Finger wund gespielt um gehört zu werden und nun haben Sie es weitestgehendst geschafft. und das mit in meinen Augen guter Musik und vor allem selbstgemachter, ehrlicher Musik. Wenn man Musik nur downloadet, kopiert usw. schadet man nicht nur der MI, sondern auch den richtigen Musikern. Also jeder Mensch kann doch so frei entscheiden, was er kaufen will und was nicht und auf was für Konzerte er mag und auf was für nicht. Teure Preise hin oder her. Vor ein paar Jahren war es auch nicht viel billiger. CDs waren schon immer relativ teuer.

  9. Re: Gema: Provider sollen sich wegen Tauschbörsen verantworten

    Autor: Silent One 14.08.03 - 13:10


    xyz schrieb:

    > Wenn Sachen gefallen, kann man die auch kaufen.


    und was, wen es die sachen, die einem gefallen in keinem format gibt, dass am abspielen kann?

    - computer
    - dvd-player an der stereo-anlage
    - mp3-diskman

    und keines dieser geräte spielt die aktuell im handel vertriebenen defekten (abspielgeschützten) cds ab.

    und wenn man sich ne eigene zusammenstellung fürs auto machen will streikt der computer auch wegen dem kopierschutz (dem man ja nicht mehr umgehen darf, obwohl weiterhin 7 privatkopien pro original erlaubt sind, und man für brenner und rohling schon gema mit gezahlt hat).

    mir würds ehrlich gesagt schon ausreichen, wenn entweder auch wieder funktionsfähige cds verkauft würden, oder man musik (gegen geld) runterladen könnte.

    mfg
    mathias

  10. Re: @alle: Warum gibt's hier ständig 3-5fach Postings (o.T.)

    Autor: CK (Golem.de) 14.08.03 - 13:13

    Suomynona schrieb:
    > Liebes Golem Team, kuemmert euch bitte um eine
    > Loesug und bereinigt euer Forum (=

    Keine Sorgen, wir sind nicht untätig und schon an der Problemlösung dran.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  11. Re: Gema: Provider sollen sich wegen Tauschbörsen verantworten

    Autor: Sascha 14.08.03 - 13:22

    Naja, ganz so teuer sind die CD's auch nicht mehr,
    du neue Metallica kostet 13 euro, die neue Die Happy als limierte Auflage mit speziellem Booklet kostet auch nur 13 euro.

    Wenn ich mir die Preisentwicklung in der Lebensmittelbranche anschaue, wo bei der Euroumstellung oftmals 1-1 umgerechnet wurde muss ich sagen, dass dies bei CD's oft nicht der Fall ist.

    Denn auch früher zu guten alten DM-Zeiten hat ne ordentliche CD zwischen 20 und 30 DM gekostet.

    Natürlich gibt es wie überall auch teuere CD's aber die muss ich mir ja nicht kaufen ;)

  12. Re: IHR SEID ALLE BESCHEUERT !!!

    Autor: daniel 14.08.03 - 13:23

    CONDOR schrieb:
    >
    > Jo sicherlich hast du recht aber kauft kauft
    > kauft ist ja wohl nicht ernstgemeint oder?
    > Es geht hier auch nicht um die Musiker sondern
    > um die Plattenindustrie.
    Dann geht es indirekt auch um die Musiker. Die gehören nun mal dazu. oder schon mal was von ner Plattenindustrie ohne Musiker gehört??

    >
    > Warum werd den weniger Musik gekauft?
    >
    > Nicht weil jeder die Musik ausm Netzladen kann
    > (vorher hat man sich halt die Musik auf
    > Kassetten aufgenommen)
    Denke teilweise schon deswegen. Im Ernst: Was ist den einfacher und besser: Ein Lied mit Kassette mühsam aufnehmen oder was im Net downloaden. Früher hatten halt viele trotz ihrer Kassetten auch noch Cds gekauft.


    >sondern weil die Preise
    > immer höher gehen.
    > Und das ist der fehler. Bevor ich mir eine CD
    > für 20 € kaufe, besorge ich die mir woanders.
    > Würden die CD's 10 euro kosten würde ich mir die
    > Musik auch kaufen.
    Ja ber früher haste neue CDs auch nicht für 20DM bekommen. unter 30 DM war da selten was zu bekommen, wenn man nicht gesucht hat. Und wenn man heute sucht, findet man die cds auch für 16-18 Euro.

    >
    > Aber die Plattenindustrie sagt ja wenn weniger
    > Leute kaufen müssen wir halt die cd's teuerer
    > mach.
    Ist ja auch irgendwie logisch.

    >
    > Und von wegen, wenn keiner mehr Musik Kauft gibt
    > es keine Musik mehr lol, bist du Jannet
    > Biedermann?
    > Genau sonn scheiß hat Sie auch voreinigen tagen
    > von sich gegeben.
    > Seid der Mensch Denken kann gibt es Musik und
    > werd es auch geben.

    Da haste schon recht. Aber fragt sich dann nur in welchem umfang und in welcher komfortablität.Wenn weniger gekauft wird, muss irgendwo was teurer gemacht werden oder was eingespart werden. Und ich glaube nur die wenigsten kaufen wieder CDs wenn sie wieder billiger ist, schliesslich gibt es die dann ja immer noch für umme. Dann werden halt wieder neu Ausreden erfunden. Wenn einem die Cd das Geld nicht wert ist, brauch man die auch kaum zu downloaden.

  13. Re: IHR SEID ALLE BESCHEUERT !!!

    Autor: Dod 14.08.03 - 13:26

    Jetzt geht das aber zu weit.

    CD`s waren damals so teuer??? 16 Euro und mehr für ne popelige CD bei Saturn?
    Naja, ich supporte das was ich mag. Den rest hör ich mir lieber immer vorher an, und wenn diese Bands keine Samples bei sich haben (bzw. nen ganzen song...was bringen schon 30 sekunden samples) dann zieh ich mir das auch noch lieber. Wenns gefällt kauf ich mir das, wenn nicht wirds eh wieder gelöscht. So einfach ist das.

    Also mehr Bands sollten mehr Samples auf ihre Website stellen. CD-Käufer sollten direkt bei der Band selbst einkaufen oder bei kleinen Läden. Das verbessert nicht nur die Wirtschaft sondern ist auch noch l33t.

    Gruß,
    dod

    www.beltez.net
    www.orkusband.com

  14. Ich schick der Gema immer ihre Bettelbriefe mit Werbung zurück

    Autor: Roussilion 14.08.03 - 13:36

    Also ich nehm immer den Portofreien Umschlag und schicke der Gema irgendwelchen Werbemüll zu. Kommt gut :o)

  15. Re: Gema: Provider sollen sich wegen Tauschbörsen verantworten

    Autor: Alien-Head 14.08.03 - 13:39

    Die Preise für Cd`s sind viel zu hoch und GEMA achtet einzig und allein darauf in eigene Tasche zu wirtschaften und fett Abzukassieren.

    Wenn die Musiker verdienen wollen sollen sie doch auf Tour gehen, mehr gute Musik, eigene Musik machen und nicht mehr so viel BullShitt von irgendwelchen geldgeilen Songwriter bringen.

    Warum kaufen Leute eigentlich noch Cd`s?
    Die meisten mögen doch so`n popligen Radio-Chart-Hits-Sound! und trotzdem rennen sie in die Stores und plündern genau die Regale mit diesem Sound.

    Kauft einfach keine Cd`s mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!! und macht Euren eigenen Sound und flutet doch damit das Netz. Da kann Gema nichts machen. oder????????

    mfg Alien-Head

  16. Re: IHR SEID ALLE BESCHEUERT !!!

    Autor: Patrick 14.08.03 - 13:47

    CONDOR schrieb:
    >
    > Jo sicherlich hast du recht aber kauft kauft
    > kauft ist ja wohl nicht ernstgemeint oder?
    > Es geht hier auch nicht um die Musiker sondern
    > um die Plattenindustrie.
    >
    Wer bezahlt denn die Mucker?

    > Und von wegen, wenn keiner mehr Musik Kauft gibt
    > es keine Musik mehr lol, bist du Jannet
    > Biedermann?
    > Genau sonn scheiß hat Sie auch voreinigen tagen
    > von sich gegeben.
    > Seid der Mensch Denken kann gibt es Musik und
    > werd es auch geben.

    Das stimmt. Wenn Du das cool findest, dass wir alle wieder in Höhlen trommeln...
    Unsere Band beispielsweise ist ein reines Hobby-Projekt. Wir sind einkommensschwache Kellermusikanten. Dennoch stehen in unserem Proberaum, den wir ja auch bezahlen müssen, musikalische Produktionsmittel im Wert von schätzungsweise 15.000 Euro. Was glaubst Du, was eine Band investieren muss, die zur Weiterführung ihrer kreativen Tätigkeit auf Erträge angewiesen ist? Da muss nun mal Geld fließen. Sinnvoller Weise kommt das von den Leuten, die den Genuss der Musik zu vergüten bereit sind. Wenn Du abends ein Bier trinkst, bezahlst Du dafür ja auch nicht nur Brauerei, sondern auch Vertrieb und Handel, sonst hättest Du das Bier weder im Kühlschrank noch auf dem Kneipentisch.

    Trotzdem gibt es auch alternative Vermarktungsmodelle, die z.T. erfolgreich praktiziert werden. Bestes Beispiel: Annie di Franco. Kennst Du die? Nein? Solltest Du mal reinhören... Keine Sorge, mit dem Kauf ihrer Tonträger bezahlst Du nur sie, weil sie alles in Eigenregie vermarktet.

    Gruß

    Patrick

  17. Re: IHR SEID ALLE BESCHEUERT !!!

    Autor: CONDOR 14.08.03 - 13:48

    Ich kann nur meine Erfahrung schildern.
    Ich habe früher jede CD (neue cd's) für max. 23 DM gekauft
    Musik würde schon immer so viel kopiert und ich habe letztes erst meine ganzen Kassetten wieder gefunden, Wahren über 100 auf Dachboden.
    Leichter ausm Netzsaugen?
    Das dauert teilweise stunden bis ich mein Album runtergeladen habe. Bei Kassetten einfach CD Play an Kassetten deck auf REC und gut ist.

    Schaut euch doch einfach mal England an, dort würden vor ca 2 Jahren auch die Kopiergeschützen CDs eingeführt und keiner hat sich mehr die CDs gekauft. Ein paar Monate später haben Sie die CD’s wieder ausm Handel genommen und die CD’s billiger verkauft.
    Und was ist passiert?
    Die CD’s würden wieder gekauft.
    Und warum?
    Da der aufwand und die kosten CDs zu hoch währen alles ein Paar Pfund zu sparen.

    Klar würden weiter die Leute Kopieren aber nicht mehr die Menge die es zurzeit tut.
    Nach teil die Gewinn spannen sind nicht mehr so Hoch

    Zum Thema Musiker!
    Vielleicht sollten sich auch mal die Musiker Gedanken machen und sich nicht weiter ausbeuten lassen.
    Können der Plattenindustrie ja klar sagen meine CD soll für 10 Euro verkauft werden dann macht ihr immer noch gewinn und ich auch.
    Aber Warum sollten die das Wollen?
    Wollen Sie ja gar nicht Weill dann könne Sie sich ihre Fette 150 CM² große Wohnung oder Haus nicht mehr leisten und Würden auch den Benz gegen ein Golf Tauschen müssen.

    Leitragende sind Die Musiker die nicht bekannt sind, aber selbst für die gibt es kein Grund 20€ für ne CD zu bezahlen, ist meine Meinung.

    Und seid doch mal ehrlich selbst wenn die Leute nicht so viel Kopieren würden wie jetzt oder saugen, Glaubt ihr das die CD’s Billiger werden?
    Nein die Plattenindustrie sagt sich cool nun Kaufen alle wir machen die CD’s noch teurer und selbst wenn wieder mehr Kopieren machen wir mehr Gewinn als wenn wir den Preis unterlassen, und neben bei könnten wir noch weinen das weniger gekauft wird.

    Und genau das muss man verhindern.

  18. Re: Gema: Provider sollen sich wegen Tauschbörsen verantworten

    Autor: censorshit 14.08.03 - 13:48

    xyz schrieb:
    >
    > so ist es richtig und konsequent. Wenn einem die
    > Musik die es momentan gibt nicht gefällt brauch
    > man sie auch nicht runterzuladen. Wenn Sachen
    > gefallen, kann man die auch kaufen. Die ewige
    > Doppelmoral ist schon Mist. Entweder auf der
    > einen Seite konseuqent sein oder es ganz sein
    > lassen.


    Natürlich werden nur Sachen gesaugt, die einem gefallen....bzw. mal zum antesten und wenn sie taugt wird sie behalten, wenn nicht auch, werden aber nie angehört.
    Ich finde runtersaugen doch sehr praktisch, wegen:
    - DJ Sets (die es so gar nicht zu kaufen gibt)
    -Raritäten: längst vergriffene CD's, die es vielleicht noch in irgendeinem Hinterhofladen zu finden gibt oder seltene Remixes die auf der B-Seite der limitierten Single XY von 19..irgendwann sind
    -Ich brauch meine LP Sammlung nicht zu digitalisieren
    - CDs von verblichenen Künstlern (die brauchen ja das Geld nicht mehr, oder?) :-)

    Natürlich kauf ich auch CD's (letzte Woche 15 Stück), aber trotzdem hab ich schon solche geilen Sounds auf irgendwelchen Servern gefunden, die es nirgendwo zu kaufen gibt.

    übrigens ist das ganze hier off topic, weil es hier eigentlich um die GEMA geht und nicht um P2P oder die MI. Und die GEMA ist meiner Meinung nach ein ganz übler Abzockerverein, der vorgibt damit den Küntlern zu helfen....

    :-Þ

  19. Re: IHR SEID ALLE BESCHEUERT !!!

    Autor: Patrick 14.08.03 - 13:56

    Selbstverständlich! Den Aufruf zu körperlicher Gewalt möchte ich als reine Provokation verstanden wissen. Natürlich kann jede/r hören was er/sie will. Kübelböck hat ja sogar wenigstens einen gewissen Unterhaltungswert...

  20. Re: IHR SEID ALLE BESCHEUERT !!!

    Autor: CONDOR 14.08.03 - 13:57

    Klar ist das mist für euch das das so viel Geld kostet aber wie du selber sagst eure Musik ist ein reines Hobby-Projekt. Und Hobbys Kosten nun mal Geld, das Fängt bei 10 Euro auf und geht bis OpenEnd. Egal welches Hobby man hat.

    Und ich würde mich freuhen wen deine Band es so weit bringt das ihr alle davon leben Könnt. Trotzdem muss das Nicht heissen das die Plattenindustri alle ausbeutet.

    Aha Höllen Trommeln?
    Was ist den mit Klassik Musik und Strassen musikanten? Die gibt es auch schon eh und je und manche machen Spitzen musik ohne das ich 20 euro für ne cd Zahlen muss ;)
    Ich gehe einfach in die Stadt und stell mich dort hin. :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Agile Coach (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. IT-Leiter Cluster (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Wiesbaden, Gotha, Meiningen, Erfurt
  3. KIS-Betreuer iMedOne (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Leipzig
  4. Inhouse Consultant Reporting (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de