1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Verbände
  5. Them…

Offener Brief der eBay-Belegschaft gegen Ver.di-Kampagne

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Offener Brief der eBay-Belegschaft gegen Ver.di-Kampagne

    Autor: pennbruder 03.05.04 - 11:41

    bodybag schrieb:
    >
    > ein Traditionalist!
    > bloss dass man in der Vergangenheit Gutes tat
    > ist noch kein Freibrief für sonen Müll...
    > Beispiele von Leuten&Institutionen die sich im
    > Laufe der Geschichte zweckentfremdet haben und
    > nur noch störten statt nützten gibt es zuhauf.

    wie ich bereits sagte: es ist sicher nicht alles gut.
    aber diese pauschalisierungen hier gehen mir einfach
    auf den sack.

    gibts hier ernsthaft leute, die glauben ohne gewerk-
    schaften ginge es uns allen viel bessern?

    unglaublich...

    übrigens: ich bin in keiner gewerkschaft, einen betriebsrat gibt es bei uns auch nicht wirklich (obwohl ca. 250 beschäftigte) hier muss jeder für sich kämpfen, und das ist sehr anstrengend.

  2. Erpressung durch Ebay

    Autor: ercan 03.05.04 - 11:58

    Das riecht ganz nach Erpressung durch ebay.
    Ebay wird boykotiert, bis sie die Sklaverei abschaffen. Wir sind hier nicht in Alabama!

  3. Re: Offener Brief der eBay-Belegschaft gegen Ver.di-Kampagne

    Autor: Daniel eBayböck 03.05.04 - 11:58

    Gewerkschaften=Moderne Wegelagerer
    ----
    Wenn sich offizielle Gewerkschaftsfunktionäre (Goldschmidt, Werneke, u.a.) dazu hinreißen lassen, eine Kampagne abzusegnen, in der u.a. eine DoS-Attacke gegen Server eines florierenden Internet-Marktplatzes vorgesehen ist, so ist alleine das schon mal krimninell.
    Wie ihr alle wisst, verdienen aber mittlerweile rund 10.000 Menschen in Deutschland ihren Lebensunterhalt mit eBay.
    Was würdet ihr Gewerkschafts-Sympathisanten denn sagen, wenn sich eine Gewerkschaft dazu entschließt, eine Kleinstadt mit 10.000 Einwohnern von der Außenwelt abzuschneiden und den Bewohnern damit die Möglichkeit nehmen würde, Lebensmittel zu kaufen, elektrische Geräte zu betreiben oder Trinkwasser zu erhalten?

    Wäre ich Bewohner dieser Stadt, würde ich die Drahtzieher vor dem Rathaus aufknüpfen!

    Und genau deshalb muss man dieser Kampagne so entschlossen entgegentreten!

  4. Re: idee der angestellten? aller?

    Autor: Blazzer 03.05.04 - 12:13

    Wo habe ich geschrieben, daßß es eine Idee ALLER Angestellten war?

  5. *plonk*

    Autor: ercan 03.05.04 - 12:13

    Ja richtig. Ich bin auch dafür, dass man wieder Fussketten einführt und für Brot und Wasser arbeitet.

    Diese verwöhnten westlichen Arbeiter. Ts! :-]

  6. Ebay-poster

    Autor: ercan 03.05.04 - 12:15

    Schön, dass ebay jetzt seine eigenen Mitarbeiter nun auch noch zwingt in Foren für die Company zu posten.

    Aber macht das weniger auffällig bitte.

  7. Re: Ebay-poster

    Autor: Daniel eBayböck 03.05.04 - 12:18

    Schade, dass du dir nicht vorstellen kannst, dass es tatsächlich auch eigene Meinungen gibt, die man unbeeinflusst vorbringen kann.

    Das kommt davon, wenn man zu lange in einer Gewerkschaft ist!

  8. Re: Sinn verkommen

    Autor: Mr. Oberschlau 03.05.04 - 12:42

    ...inzwischen verdienen die Gewerkschaften ja auch mehr an den Weiterbildungen von Arbeitslosen, die ihnen über ein einzigartiges Netzwerk zugeschustert werden, als mit der Betreuung von Arbeitern & Angestellten.

  9. Getroffene Hunde bellen. (kt)

    Autor: ercan 03.05.04 - 12:43

    kt

  10. Re: Offener Brief der eBay-Belegschaft gegen Ver.di-Kampagne

    Autor: mhh 03.05.04 - 12:44

    Glaubst Du wirklich, dass eine Gewerkschaft DEINE Interessen vertritt? Es geht doch nur noch um die Gewerkschaften selbst und ihre Existenzberechtigung.
    Ich kann mich an keinen Versuch von irgendwem in den letzten Jahren erinnern, die darauf abzielten D wieder wirklich wettbewerbsfähig zu machen, bei der die Gewerkschaften nicht mit aller Macht dagegen gekämpft haben.

    Es ist doch hahnebüchen, Zeiten von vor 50 Jahren mit heute zu vergleichen. Ja, damals (!) wars schlimm! Aber heute (!) gibt's mit ver.di die größter Gewerkschaft aller Zeiten. Die Arbeit an sich ist aber eine völlig andere (ein eBay-Büro ist ja wohl was anderes als eine Zeche, oder?).
    Irgendwie wirken die antiquierten Arbeitskampfmassnahmen da schon etwas lächerlich. Aber das was connexx da abziehen will (Stichwort "Hacktivisten") ist schlichtweg illegal und gehört vor den Kadi!


    gruß

  11. Re: *plonk*

    Autor: Mr. Oberschlau 03.05.04 - 12:44

    Bleib doch zu Hause vor der Glotze!

  12. Re: Gewerkschaften: Das Furunkel am A. der Gesellschaft

    Autor: Mr. Oberschlau 03.05.04 - 12:47

    pennbruder schrieb:
    >
    > Holger schrieb:
    > >
    > > Yes.
    >
    > nein!

    DOCH!!

  13. Re: Offener Brief der eBay-Belegschaft gegen Ver.di-Kampagne

    Autor: Mr. Oberschlau 03.05.04 - 12:49

    pennbruder schrieb:
    >
    > so ein undifferenziertes gelaber hier von
    > leuten, die sich mal vor augen halten sollten,
    > wo wir heute noch wären, wenn unsere eltern sich
    > nicht in gewerkschaften zusammengeschlossen
    > hätten und gegen die ausbeutung der arbeiter
    > durch die unternehmen gekämpft hätten.
    >
    > euer gelaber ist wie ein schlag ins gesicht
    > derer, die das alles hier erarbeitet haben.
    >
    > natürlich ist nicht alles gut, was heute über
    > die gewerkschaften passiert, aber es ist auch
    > nicht alles schlecht.

    ___ Jetzt stell Dir mal vor wo die ganzen Unternehmen heute wären, wenn es noch mehr Gewerkschaften gäbe!
    Lern schon mal Chinesisch!

  14. Re: Gewerkschaften: Das Furunkel am A. der Gesellschaft

    Autor: pennbruder 03.05.04 - 12:52

    Mr. Oberschlau schrieb:
    >
    > pennbruder schrieb:
    > >
    > > Holger schrieb:
    > > >
    > > > Yes.
    > >
    > > nein!
    >
    > DOCH!!

    nö!

  15. Re: Durchblicker

    Autor: Wau Dau 03.05.04 - 12:52

    Jugendjahre in der IGM prägen!
    Genügend Zeit in einem Großkonzern prägen!
    Das Büro neben der Verwaltungsstelle der IGM prägen!

    Und was hast Du für Erfahrungen? SPD-Plakate geklebt?

    W.D.

  16. Re: Ebay-poster

    Autor: Mr. Oberschlau 03.05.04 - 12:54

    ercan schrieb:
    >
    > Schön, dass ebay jetzt seine eigenen Mitarbeiter
    > nun auch noch zwingt in Foren für die Company zu
    > posten.
    >
    > Aber macht das weniger auffällig bitte.

    ____________________

    Wir lassen uns von niemandem vorschreiben, wo und welche Meinung wir zu vertreten haben.

  17. Re: Gewerkschaften: Das Furunkel am A. der Gesellschaft

    Autor: Mr. Oberschlau 03.05.04 - 12:54

    pennbruder schrieb:
    >
    > Mr. Oberschlau schrieb:
    > >
    > > pennbruder schrieb:
    > > >
    > > > Holger schrieb:
    > > > >
    > > > > Yes.
    > > >
    > > > nein!
    > >
    > > DOCH!!
    >
    > nö!

    >>>>> DOOOOOOOOCH!

  18. Daniel Ebayböck

    Autor: Markus 03.05.04 - 12:57

    Daniel eBayböck schrieb:
    > (...)
    > Wäre ich Bewohner dieser Stadt, würde ich die
    > Drahtzieher vor dem Rathaus aufknüpfen!
    (...)

    ... und auch diese Aktion wäre strafbar, sowas nennt man nämlich "Vigilantentum". Und genau wegen solcher Aussagen bin ich froh, daß bei uns Richter nicht gewählt werden.

    Markus

  19. Re: Daniel Ebayböck

    Autor: Daniel eBayböck 03.05.04 - 13:05

    Meinetwegen nenne es wie es will. Ich persönlich würde es Notwehr nennen.

    Unabhängig davon ist die Planung einer DoS-Attacke auf eBay-Server so etwas wie die Planung eines terroristischen Anschlags auf die USA. Also sollte man Bsirske, Werneke & Sandra Goldschmidt gleich nach Guantanam Bay transportieren. Im Gegenzug könnte man ja ein paar Taliban-Kämpfer freilassen.

  20. Ja, merkt man. (kt)

    Autor: ercan 03.05.04 - 13:10

    kt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
  2. (Senior) Software Entwickler C# (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Darmstadt
  3. Sachgebietsleitung (m/w/d) Informations- und Kommunikationstechnik
    Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Magdeburg
  4. Chief Information Security Officer (m/w/d)
    Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de