1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Verbände

JBoss wird Mitglied der Eclipse Foundation

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. JBoss wird Mitglied der Eclipse Foundation

    Autor: Golem.de 01.10.04 - 09:12

    JBoss ist der Eclipse Foundation beigetreten, einer Organisation, die sich für die Implementierung einer universellen Plattform zur Integration von Entwicklungswerkzeugen einsetzt. JBoss will dabei mit Code zu dem J2EE Standard Tools Project der Eclipse Foundation beitragen. Die beiden Open-Source-Gemeinden wollen ihre Expertise kombinieren, um eine vollständige und enger integrierte Lösung für Open-Source-Tools und -Middleware zu schaffen.

    https://www.golem.de/0410/33906.html

  2. Frage zu Eclipse

    Autor: Species8372 01.10.04 - 10:50

    Gibt es für Eclipse keinen vernünftigen properties-Editor, um mehrsprachige Resource-Files einfach zu editieren (siehe Forte/NetBeans)?
    Anscheinend verwenden all die vielen Eclipse-User Fremdprodukte dafür oder machen keine Internationalisierten Anwendungen???

    Gleiches gilt für die graphischen Oberflächen - da greife ich momentan auf NetBeans zurück, da die VisualEditor-Version in Eclipse kein vernünftiges effizientes Arbeiten zulässt.

  3. Re: Frage zu Eclipse

    Autor: g. 01.10.04 - 11:19

    ja das vermisse ich auch, aber nicht so sehr, ausserdem was gibt es langweilliegeres als guis zu schreiben...

    drum code ich sie von hand in swt und was die internationalsierung angeht, englisch reicht...

  4. Re: Frage zu Eclipse

    Autor: Species8372 01.10.04 - 11:34

    Schade, ich brauche nämlich mindestens deutsch und englisch und GUI's selber schreiben ist im Vergleich zum NB-GUI-Editor einfach zu ineffizient.

    Alles in allem habe ich mir nach dem ganzen Eclipse-Hype dort draussen im Internet und in der Presse irgendwie mehr erwartet (nachdem ich Jahre mit Forte gearbeitet hab).

  5. Re: Frage zu Eclipse

    Autor: soulreaper 01.10.04 - 12:20

    schau dir mal den swtdesigner an. der schlägt den netbeans guibuilder um längen.

    und zum thema i18n... die propertys files zu editieren ist doch nichts wofür man einen editor braucht?! das auslagern von strings ist mit dem wizard im übrigen ein kinderspiel!

    gruss

  6. Re: Frage zu Eclipse

    Autor: g. 01.10.04 - 12:24

    kann ich so nicht sagen, ich kann wesentlich schönere und efficentere guis per hand basteln, die vse laden immer dazu ein ramen auszuprobieren oder so....

    ist halt einfach übungssachen und was das internationalisieren angeht, ich maintaine ein programm mit 120k zeil java code deutschland/usa und ja wäre nett, aber als alleinieger entwickler fehlt für sowas immer wieder mal die zeit...

  7. Re: Frage zu Eclipse

    Autor: g. 01.10.04 - 12:24

    nun ich halt den wizard für extrem mies...

    geschmacksache es lebe ant... das ist ein hype

  8. Re: Frage zu Eclipse

    Autor: Species8372 01.10.04 - 12:45

    Wer schon mal mehrsprachige language-files editiert hat, weiß, warum ein Editor Zeit spart. Es gibt dann für jede Sprache ein eigenes properties-File, z.B. language_en.properties und language_de.properties. Wenn ich nun jedes extra editieren und angleichen muß entstehen Fehler, Inkonsistenzen und vor allem verschwendet man Zeit.

    Mein Projekt hat inzwischen über 8MB Sourcecode und da wünscht man sich sowas halt. Und wenn ich einen String nachträglich anders Übersetzen will/anpassen will hilft mir ein Wizard gar nix, der macht eher mehr kaputt.

    swtdesigner hört sich gut an, werd ich mir mal gleich anschauen.

  9. Re: JBoss wird Mitglied der Eclipse Foundation

    Autor: _ 01.10.04 - 13:01

    >"Unser erster wesentlicher Beitrag wird voraussichtlich ein Plug-In >sein, das Entwicklern ein Java-basiertes, aspektorientiertes >Framework für jede Programmierumgebung liefert."

    Aha. Also ein Plugin für Eclipse, das das darstellt, was Eclipse sowieso schon darstellt. Häh?

    Typisch Management...

  10. nein

    Autor: hirnzelle 01.10.04 - 13:54

    mitdenken ist besser als analsex - wenn man es schon nicht parallel kann.

  11. Re: Frage zu Eclipse

    Autor: Gert Harren 11.04.05 - 15:51

    Species8372 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es für Eclipse keinen vernünftigen
    > properties-Editor, um mehrsprachige Resource-Files
    > einfach zu editieren (siehe Forte/NetBeans)?
    > Anscheinend verwenden all die vielen Eclipse-User
    > Fremdprodukte dafür oder machen keine
    > Internationalisierten Anwendungen???
    >
    > Gleiches gilt für die graphischen Oberflächen - da
    > greife ich momentan auf NetBeans zurück, da die
    > VisualEditor-Version in Eclipse kein vernünftiges
    > effizientes Arbeiten zulässt.


    Doch, ein netter ist:
    http://resourcebundleeditor.com/

    Gruß Gert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Consultant Infrastruktur (Inhouse) (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  2. Technischer Redakteur (m/w/d)
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart,München,Mainz,Homeoffice
  3. IT-Projektmanager*in (m/w/d)
    Landau Media GmbH & Co. KG, Berlin
  4. DevOps Engineer (m/w/d) im Bereich Service Operations
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart,Mainz,München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 44,99€
  3. (u. a. Call of Duty 4: Modern Warfare für 8,50€, Bioshock: Infinite für 6,25€, Layers of Fear...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de