1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Verbände

Brummendes Online-Weihnachtsgeschäft vorausgesagt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Brummendes Online-Weihnachtsgeschäft vorausgesagt

    Autor: Golem.de 22.11.04 - 17:41

    Das deutsche Online-Weihnachtsgeschäft, das ist der Umsatz in den Monaten November und Dezember 2004, schätzt der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) für 2004 auf 3,2 Milliarden Euro. Das sind knapp fünf Prozent des gesamten Weihnachtsgeschäftes im deutschen Einzelhandel. Die im Internet besonders gut laufenden Waren gehören zu den beliebten Geschenken: Digitalkameras und MP3- Player, DVDs, CDs, aber auch Bücher, Bekleidung sowie Tickets zählen zu den Verkaufsrennern beim Internet-Kauf.

    https://www.golem.de/0411/34822.html

  2. Re: Brummendes Online-Weihnachtsgeschäft vorausgesagt

    Autor: chojin 22.11.04 - 17:58

    Digicams, MP3- und DVD-Player, CDs und DVDs - die Lieblinge...
    Hat nicht mittlerweile jeder solch Zeug, gibt es noch was anderes? Es wird bald langweilig ;)

    Was sind die richtig guten Nicht-Elektronik-Geschenke? =)

  3. Re: Brummendes Online-Weihnachtsgeschäft vorausgesagt

    Autor: Ouh Man! 22.11.04 - 19:58

    Da haste recht, jedes Jahr aufs neue Werben Discounter und Elektronikdiscounter (Media Markt, Saturn) für Ihre tollen Elektronikgeräte und in den Medien wird jedes Jahr aufs neue propagiert dass Digitalkameras, DVD-Player, PDAs und tragbare MB3-Player im aktuellen Weihnachtsgeschäft die Renner sind.

    Mittlerweile hat jeder Sozialhilfeempfänger so etwas, hört sich zwar hart an, aber oft sieht man Leute die sich lieber nicht waschen oder nix zu essen kaufen, hauptsache man hat einen "DVD" für die illegalen Kinofilme aus dem Netz [Ist ja nur ein Kavaliersdelikt, macht ja jeder ;-)] oder man hat eine "Digicam" weil man will ja dazugehören und braucht solche "lebensnotwendingen" Dinge.

    Was auch recht witzig ist, ist dass die Leute die sich die Media-Markt oder ALDI-Schnäppchen kaufen immer denken was für ein Highend-Gerät Sie zum Spottpreis erstanden haben, natürlich zählt bei der Digitalkamera nur die Zahl der Megapixel, am besten 5-8 MP, dass diese nur durch Interpolation erreicht werden ist doch egal, ebensowenig dass das Objektiv Schrott ist und dass der Zoom nur digital ist, egal, die Kamera hat 8 MP!!!!!!!!
    Genauso bei PCs, meiner hat 3.0 GHz, der Rest ist egal, es zählen nur die uunglaublichen 3.0 GHz, so wie bei den Boxen der PMPO-Wert, meine Boxen haben 400 Watt, haben nur 40,- EUR gekostet, und Deine von JBL haben nur 150 Watt und die haben 500,- EUR gekostet? Man bist du dämlich...
    Dabei sind die 150 von JBL natürlich in Root Mean Square gemessen worden, also das was Sie _wirklich_ leisten, wobei bei den Schrottboxen nur der PMPO-Wert angegeben wird, also dass was die Boxen maximal vertragen bevor Sie sofort danach zerstört werden...
    Nee ist schon toll, man kann sich dank Media Markt, Saturn und RTL-Shop auf viele Schrottgeschenke dieses Jahr freuen.
    Wobei ich glaube dass Aufgrund der kürzung oder gar Streichung des Weihnachtsgeldes in vielen Firmen, das Weihnachtsgeschäft dieses Jahr _nicht_ brummen wird...

    Matthias

  4. Re: Brummendes Online-Weihnachtsgeschäft vorausgesagt

    Autor: Martin 22.11.04 - 20:06

    Ouh Man! schrieb:
    >
    > Mittlerweile hat jeder Sozialhilfeempfänger so
    > etwas, hört sich zwar hart an, aber oft sieht
    > man Leute die sich lieber nicht waschen oder nix
    > zu essen kaufen, hauptsache man hat einen "DVD"
    > für die illegalen Kinofilme aus dem Netz [Ist ja
    > nur ein Kavaliersdelikt, macht ja jeder ;-)]
    > oder man hat eine "Digicam" weil man will ja
    > dazugehören und braucht solche
    > "lebensnotwendingen" Dinge.

    Naja, ob wirklich nur Sozialhilfeempfänger illegal Filme aus dem Netz saugen...


    > Wobei ich glaube dass Aufgrund der kürzung oder
    > gar Streichung des Weihnachtsgeldes in vielen
    > Firmen, das Weihnachtsgeschäft dieses Jahr
    > _nicht_ brummen wird...

    Doch, denke ich schon. Gerade an Weihnachten wird am wenigsten gespart.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator*in für Windows Server, SharePoint, SQL und RDS
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach
  3. Product Manager/in Manufacturing (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg, München
  4. Service Manager Datenbanksysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (Vergleichspreis ca. 152€)
  2. 35,99€ (Vergleichspreis 42,94€)
  3. (u. a. Creative Sound BlasterX G5 für 89,99€ inkl. Versand und AKRacing Core SX für 229€ + 19...
  4. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 15,99€, Xbox Game Pass Ultimate - 1 Monat für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
Tesla Model Y im Test
Die furzende Familienkutsche

Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Klimaschutz 14 Millionen Elektroautos bis 2030 erforderlich
  2. Probefahrt mit BMW i4 M50 Für mehr Freude am Fahren
  3. Mercedes-AMG-CTO Hermann "V8-Sound im Elektroauto wäre Quatsch"

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Thinkpad E14 Gen3 im Test
    Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

    Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
    Ein Test von Marc Sauter

    1. X1 Extreme Gen4 Lenovos großes Thinkpad kommt mit Nvidia Ampere und 16 zu 10
    2. Thinkpad E14 Gen3 Ryzen-5000-Laptop bekommt größeren Akku
    3. Bastelprojekt Altes Thinkpad bekommt E-Ink-Bildschirm

    1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
      Microsoft
      Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

      Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

    2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
      Silicon Valley
      Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

      Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

    3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
      Drucker
      Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

      In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


    1. 14:32

    2. 13:56

    3. 12:47

    4. 12:27

    5. 11:59

    6. 11:30

    7. 11:18

    8. 11:02