1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google dementiert Pläne zu PayPal…

Was denn nu?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was denn nu?

    Autor: Micha 22.06.05 - 13:14

    Aus Heise heißt es "Google bestätigt"...hier "Google dementiert".
    Was denn nun?

  2. Re: Was denn nu?

    Autor: Woody4u 22.06.05 - 13:16

    Micha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aus Heise heißt es "Google bestätigt"...hier
    > "Google dementiert".
    > Was denn nun?


    naja google hat dazu bestimmt noch garnix gesagt ;p

  3. Re: Was denn nu?

    Autor: Micha 22.06.05 - 13:33

    Golem sagt, Reuters hats gesagt und Heise sagt, Google hats gesagt aber erwähnt Reuters nicht...:D

    Woody4u schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Micha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aus Heise heißt es "Google
    > bestätigt"...hier
    > "Google dementiert".
    >
    > Was denn nun?
    >
    > naja google hat dazu bestimmt noch garnix gesagt
    > ;p


  4. Re: Was denn nu?

    Autor: ip (Golem.de) 22.06.05 - 13:45

    Genau genommen stimmt beides. Der Reuters-Meldung zufolge (darauf beziehen sich auch alle US-Meldungen) hat Google bestätigt, dass Verbesserungen an den Bezahlmöglichkeiten bei Google-Diensten vorgenommen werden sollen. Das eigentliche Gerücht, Google plane einen PayPal-Konkurrenten, hat Google aber klar und unmissverständlich dementiert, denn es soll keine Lösung zur Zahlungsabwicklung von "Kunde-zu-Kunde" sein, was PayPal ja ausmacht. Dieses Dementi steht daher ja auch im Meldungstext von heise.

    Somit stimmen beide Überschriften, sie legen nur den Schwerpunkt anders. Die Original-Meldung ist im Übrigen unter http://www.reuters.com/newsArticle.jhtml?type=internetNews&storyID=8855733 zu finden.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.06.05 15:35 durch ip (Golem.de).

  5. Re: Was denn nu?

    Autor: ip (Golem.de) 22.06.05 - 13:49

    > Golem sagt, Reuters hats gesagt und Heise sagt,
    > Google hats gesagt aber erwähnt Reuters
    > nicht...:D

    das stimmt so nicht ganz. Heise beruft sich in seiner Meldung auf Medienberichte, ohne diese allerdings näher zu spezifizieren.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. Hays AG, Horb am Neckar
  3. Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gemeinnützige GmbH, Herdecke
  4. rema.germany, Gescher

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 214,90€ (Bestpreis!)
  4. 149,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Schleswig-Holstein: Landesregierung ist mit dem E-Highway auf der A1 zufrieden
    Schleswig-Holstein
    Landesregierung ist mit dem E-Highway auf der A1 zufrieden

    Der E-Highway im Norden funktioniert weitgehend, wie er soll. Ob das Projekt die gewünschten Vorteile für die Umwelt bringt, lässt sich aber noch nicht sagen.

  2. Handheld: Nintendos Game & Watch wurde bereits gehackt
    Handheld
    Nintendos Game & Watch wurde bereits gehackt

    Kaum ist Nintendos Minikonsole Game & Watch auf dem Markt, konnte ein Bastler das System auch für Zelda, Contra und Doom konfigurieren.

  3. Programmiersprache: Amazon investiert massiv in Rust
    Programmiersprache
    Amazon investiert massiv in Rust

    Die Sprache Rust nutzt Amazon für sehr viele seiner eigenen Cloud-Werkzeuge. Das Unternehmen will noch stärker in die Community einsteigen.


  1. 11:45

  2. 10:41

  3. 10:15

  4. 10:00

  5. 09:45

  6. 09:33

  7. 09:00

  8. 07:50