1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Solar Impulse: Mit…

Re: Wo kommt die Energie her?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Wo kommt die Energie her?

Autor: Technikfreak 09.07.10 - 01:19

AndyMt schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Doch, das geht schon, von der Website von Solar Impulse:
>
> " Mit 200m² Photovoltaikzellen und einem Gesamtwirkungsgrad der
> Antriebskette von 12%, erreicht die Durchschnittsleistung der
> Flugzeugmotoren nicht mehr als 8 PS oder 6 KW".
>
> Batterien sorgen für die Pufferung, falls einmal mehr Leistung erforderlich
> ist.

Ob man 50Watt pro Kg rausholt oder nicht...
Es war geschrieben... 200m2 mit 12000 Solarzellen.
Das macht eine Fläche von 0.0166m2 also ca. 166cm2. Das wiederum sind Zellen 12.5x13cm. Bei diesen monokristallienen Zellen ist die Leistung maximal 2Watt, aber eher 1Watt (Qualitäts und Herstellerabhängig). Das sind 12KW und bestenfalls 24KW.
Also ich zweifle immer noch, dass man mit dieser Leistung 1to starten kann und dann noch rumfliegt. Die bereits geladenen Batterien sind die Ursache und jetzt wo ihr es sagt, die Thermik ist die Lösung. Fairerweise muss man sagen, dass ein guter Segler bei guter Thermik fast unbegrenzt oben bleiben kann.
Wer das mit der Thermik nicht glaubt: Hier die Flugroute des Seglers. http://www.solarimpulse.com/nightFlights/cockpit.php


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wo kommt die Energie her?

Technikfreak | 08.07.10 - 07:50
 

Re: Wo kommt die Energie her?

AndyMt | 08.07.10 - 08:16
 

Re: Wo kommt die Energie her?

Technikfreak | 09.07.10 - 01:19
 

Re: Wo kommt die Energie her?

jonathan | 09.07.10 - 09:09
 

Re: Wo kommt die Energie her?

pingu | 09.07.10 - 10:16
 

Re: Wo kommt die Energie her?

samy | 14.05.11 - 10:20
 

Re: Wo kommt die Energie her?

colonunderscore | 08.07.10 - 08:16
 

Re: Wo kommt die Energie her?

123xpress | 08.07.10 - 08:56
 

Re: Wo kommt die Energie her?

the_black_dragon | 08.07.10 - 09:17
 

Re: Wo kommt die Energie her?

Gegend | 08.07.10 - 09:59
 

Re: Wo kommt die Energie her?

jonathan | 08.07.10 - 11:22
 

Re: Wo kommt die Energie her?

Solange | 08.07.10 - 11:51
 

Re: Wo kommt die Energie her?

jonathan | 08.07.10 - 13:40
 

Re: Wo kommt die Energie her?

solarimpulse | 08.07.10 - 14:23

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Werks-IT
    DAIKIN Manufacturing Germany GmbH, Güglingen
  2. Data Analyst (m/w/d)
    STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, Annweiler am Trifels
  3. SPS-Programmierer / Softwareentwickler (m/w/d)
    D. Kremer Consulting, Bielefeld
  4. Projektmanager (m/w/d) für die Gruppe Digitale Transformation
    üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.495€ bei Mindfactory
  2. 1.229€ bei Mindfactory
  3. 179,99€ (Vergleichspreis: 269€) bei Otto
  4. 259€ (Bestpreis) bei Computeruniverse


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiespeicher: Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an
Energiespeicher
Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an

Hydrostor bietet eine langlebige Alternative zu Netzspeichern aus Akkus, die zumindest in den 2020er Jahren wirtschaftlich ist.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Energiewende Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
  2. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  3. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku

Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"