1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rundfunkgebühren: ARD dementiert…
  6. Thema

Also wird es noch teurer?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Also wird es noch teurer?

    Autor: lottikarotti2.0 09.07.10 - 15:48

    Wenn ihr alle so sehr nach intelligenten Inhalten dürstet.. wieso schaltet ihr den TV dann nicht mal ab und widmet eure kostbare Zeit einem guten Buch?

  2. Re: Also wird es noch teurer?

    Autor: sdrtrtr 09.07.10 - 16:02

    > Für die Grundversorgung gibts dann eine kleine Steuer, und extra
    > Sendekanal. da werden dann nur Informationen kommen - Nachrichten, Wetter,
    > Politik, etc. - Grundversorgung eben, mehr nicht.

    Was interessiert dich das, Mama und Papa zahlen doch und damit ist die Gebühr für den Haushalt entrichtet.

  3. Re: Also wird es noch teurer?

    Autor: Zerosan 09.07.10 - 16:20

    Ich halte ein Modell ähnlich Premiere für am sinnigsten.
    Zahlste, kriegste.
    Zahlste nich, kriegste nich.

    fertig, ende, aus, schluss, fertig!

    Wenn ich für die Möglichkeit Zahle die ÖR zu empfangen, dann möchte ich auch die Möglichkeit haben sie NICHT zu empfangen.

    nach aktuellsten stand ist die einzige möglichkeit die aufgabe von:
    Handy, Smartphone, Radio, Fernseher, PC, Laptop.

    Inakzeptabel.
    Ich beziehe meine Informationen und Berichte aus dem Internet und Zeitungen, und nein, dort nicht von den ÖR sondern von Zeitungen, Newsseiten, Foren, Blogs, Videoportalen und Freunden.

  4. Re: Also wird es noch teurer?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.07.10 - 01:45

    Paule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die tatsächlichen Kosten sollen noch nicht
    > > absehbar sein.
    >
    > Normalerweise bedeutet so ein Satz doch immer, daß es wahrscheinlich noch
    > viel teurer wird, als es bisher vermutet wurde.
    >

    Logisch.. sind doch auch Beamte unjd Politiker. Von der letzten Krise haben die auchnichts mitbekommen weil die sich dann, wenn es um die wirklich wichtigen Dinge geht, immer vertreten lassen. Dumm nur dass die Vertretung dann wahrscheinlich nicht das Maul aufmacht oder selbst nur einefach die Unterlagen auf dem Tisch legen von wo diese dann gleich in den Papierkorb wandern.

    Auch ein schönes Beispiel www.knickei.de (Namensgeber u. Vorgeschichte) oder das Teil was die gerade in Hamburg bauen. Ups...verschätzt... na ja... was sollst, ist ja nicht unser Geld.

    Zum Knickei. Die Baubehörde musste keinerlei Konsequenzen fürchten - Beamte - und hat sich einen anderen Statiker auf Andeutungen und Hinweise eines Bürgers eingeschaltet. Der Bürger hat bis heute nicht einmal ein einfaches Danke erhalten obwohl er damit der Gemeinde Millionen zurück brachte. War im Übrigen ein Hartz IV Empfänger!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Qualitus GmbH, Köln
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  3. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Ismaning bei München
  4. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 Evo Basic SATA-SSD 1TB für 86,76€, Sony Dualshock 4 für 39,96€)
  2. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia 55-Zoll-OLED + 100€ Playstation-Store-Guthaben für 1.299€, Fritz...
  3. (u. a. Samsung Galaxy S20+ 128GB 6,7 Zoll AMOLED für 599,99€, Samsung Galaxy Watch 3 für 289...
  4. 49,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31