1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: "Oooh Clooouud, oh…

"Except in Nebraska" - Ballmer schlägt wieder zu!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

"Except in Nebraska" - Ballmer schlägt wieder zu!

Autor: Neusprech 12.07.10 - 18:29

Das klingt aber heftig nach einem orgasmischen Anfall, was der "Dancing Monkey", Stühlewerfer und iPod-Zerstörer Ballmer da von sich lallt, oh weh!
Andererseits wittert er wohl Milliardenumsätze, was diese "Show" wohl erklärt.
Nüchtern betrachtet bleibt Fakt: Für Homeuser mit Terabyteplatten ist und bleibt es Unsinn. Selbst wenn es sehr attraktive Angebote ohne "Knebel-Abos" und "Datenverkaufsklausel" geben wird, wird niemand wichtige bzw. persönliche Daten auf irgendeinen Server auf der Welt auslagern. Schon weil kein Dienst 100% Verfügbarkeit zusichern wird und der bittere Beigeschmack der Vertrauenswürdigkeit niemals vergehen wird.
Somit ist es fast ausschließlich für Unternehmen mit knallharten Haftungsklauseln und Verfügbarkeitspönalen geeignet. Und ob die "Cloud" jetzt billiger werden kann als ein straff durchorganisiertes Datacenter in der Nähe muss sich erst beweisen (wenn die Cloudserver nicht alle in China stehen sollen!).


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

"Except in Nebraska" - Ballmer schlägt wieder zu!

Neusprech | 12.07.10 - 18:29

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Digitale Plattform - Business Processes
    EPLAN GmbH & Co. KG, Langenfeld
  2. Software Developer (m/w/d) Cloud
    EPLAN GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für die KRITIS-Branche Elektrizität
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  4. Softwareentwicklerin / Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Datenkonnektivität - Goethe ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,19€ inkl. Direktabzug (Vergleichspreis 168,25€)
  2. (u.a. WD Blue 3D 1TB für 79€ statt 94,53€ im Vergleich, be quiet! Straight Power 11 850W für...
  3. (u.a. XFX Speedster SWFT 309 Radeon RX 6700 XT Core Gaming für 879€ + 6,99€ Versand)
  4. PC-Hardware, Zubehör und mehr zu reduzerten Preisen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
Canon
Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt

Mobilfunk: 5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit
Mobilfunk
5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit

Die Angst vor Handystrahlung ist fast so alt wie der Mobilfunk selbst. Nun gibt es 5G - und wieder die Frage: Bestehen Gesundheitsgefahren durch Mobilfunk?
Eine Analyse von Jan Rähm

  1. BASF Schwarzheide Chemiekonzern errichtet isoliertes 5G-Netz
  2. Mobilfunk Vodafone hat 5G an 6.000 Standorten ausgebaut
  3. Flughafen Köln-Bonn 5G-Netz für ein paar Hunderttausend Euro

Core i5-12400(F) im Test: Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
Core i5-12400(F) im Test
Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Für unter 200 Euro schlägt der Core i5-12400F den viel teureren Ryzen 5600X, selbst samt Board und DDR4 bleibt das Intel-System günstiger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Denuvo Intels Alder Lake macht keine DRM-Probleme mehr
  2. AVX-512 Intel macht Alder-Lake-CPUs künstlich langsamer
  3. Alder Lake S Intel bringt günstige Hybrid-Chips plus Boards