1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexuiz: Vom Linux-Shooter zum…

Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: rootodersudo 13.07.10 - 15:22

    Nexuiz baut doch auf GPL code auf. Müssen die dann nicht den code unter GPL veröffentlichen?

  2. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: FatFire 13.07.10 - 15:26

    Nein, weil die dafür keinen Nexuiz-Code verwenden, sondern nur die Gameidee und den Namen.

  3. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: Simon221 13.07.10 - 15:27

    FatFire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, weil die dafür keinen Nexuiz-Code verwenden, sondern nur die Gameidee
    > und den Namen.


    Tolle idee sieht aus wie nen unterentwickeltes Unreal Tournament XD

  4. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: parka 13.07.10 - 15:41

    Simon221 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FatFire schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, weil die dafür keinen Nexuiz-Code verwenden, sondern nur die
    > Gameidee
    > > und den Namen.
    >
    > Tolle idee sieht aus wie nen unterentwickeltes Unreal Tournament XD


    +10!
    Sehe ich genau so. Man muss aber sagen es ist ein sehr guter Netzwerk Shooter.
    Aber klar eine zusammengekleisterte Mischung aus Unreal Tournament und Quake3.

  5. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: Klau3 13.07.10 - 15:50

    Das Kopieren ist so ein OS-Problem.
    Anstatt etwas eigenes (besseres) zu entwickeln, wird viel zu oft ein bestehendes Konzept kopiert.
    OS-Shooter sind leider meist Quake-Kopien.

    Anzumerken ist dabei aber auch, dass die Menschen nach Kopien verlangen und es ihnen oftmals schwer fällt, sich an neue Konzepte zu gewöhnen!

  6. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: EgoTroubler 13.07.10 - 16:34

    Die hätte man dann wahrscheinlich unter Creative Commons oder so stellen müssen?
    Was umständlich - ein Glück, dass ich mein Geld mit anderen Sachen verdiene ;-)

  7. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: Tingelchen 13.07.10 - 16:59

    Dazu fallen mir 2 dinge ein.

    1) Hast du keinen Plan von der Welt der Software Entwicklung. Ansonsten würdest du wissen das einfach alle von allen klauen. Denn es gilt: "Gut geklaut ist halb gewonnen!". Aber natürlich hat für dich wie für den großteil der Menschheit MS alles erfunden!

    2) Versteh ich grad nicht wieso die OS-Community von dir als Dieb dargestellt wird, wenn hier die Firma das Game-Konzept inkl. Name von der OS-Community klauen oO

  8. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: DerGenosse 13.07.10 - 20:23

    rootodersudo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nexuiz baut doch auf GPL code auf. Müssen die dann nicht den code unter GPL
    > veröffentlichen?

    Der gesamte Code wurde an Illfonic unter einer Nicht-GPL-Lizenz lizenziert.

  9. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: Linux-Nutzer 13.07.10 - 22:00

    DerGenosse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rootodersudo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nexuiz baut doch auf GPL code auf. Müssen die dann nicht den code unter
    > GPL
    > > veröffentlichen?
    >
    > Der gesamte Code wurde an Illfonic unter einer Nicht-GPL-Lizenz lizenziert.

    Jupp, und da ist die GPL-violation und der Skandal. Ein Nachbau ist in Orndung, auch models und Sounds nutzen ist Okay - aber bitte nicht GPL-Code nehmen, propritärisieren und nicht mehr hergeben. Ich spiele seitdem kein Nexuiz mehr und warte gebannt auf Xonotic. Als entwickler hätte ich Vermeulen persönlich den Kopf abgeschraubt (schlimmer als der Bibliothekar wenn das T-Wort fällt).

  10. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: DerGenosse 14.07.10 - 00:03

    Linux-Nutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Der gesamte Code wurde an Illfonic unter einer Nicht-GPL-Lizenz
    > lizenziert.
    >
    > Jupp, und da ist die GPL-violation und der Skandal.

    Bitte!? Es ist ohne weiteres möglich, GPL-Code unter einer Nicht-GPL-Lizenz zu lizenzieren. Gesetzt dem Fall, dass der Lizenzgeber, hier also wohl Alientrap, das Copyright am entsprechenden Code hält. Ich nehme an, dass dies der Fall ist. Wo ist da jetzt also der Skandal? Die GPL beeinflusst nicht das fundamentale Urheberrecht des Urhebers. Wenn der sich entscheidet, seinen Code auch unter einer anderen Lizenz zu vertreiben, kann er das tun.

  11. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: css-pro 14.07.10 - 01:23

    kann er nicht, bei sowas gibt es soweit ich weis ein volksentscheid, also zumindestens die mit-coder müssen dann am gewinn beteiligt werden - also nix mit alles selber einsacken und so. die ganzen ideen und der name ist auch nicht grad "wertlos".

  12. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: Kabelsalat 14.07.10 - 12:03

    Aber was ist denn die "Gameidee"? Das ist doch nur ein Handelsüblicher Shooter mit SciFi Waffen und ja, im Prinzip was das. Also ich sehe da nichts was es nicht 100.000 fach von anderen Herstellen geben würde.

  13. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: DerGenosse 14.07.10 - 13:30

    css-pro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kann er nicht, bei sowas gibt es soweit ich weis ein volksentscheid, also
    > zumindestens die mit-coder müssen dann am gewinn beteiligt werden

    Kann er wohl. Ich schrieb nämlich genau das: wenn Alientrap als Lizenzgeber alle Urheberrechte am Code, den es an jemand anders lizenziert, hält, dann geht das. Natürlich ist dabei vorausgesetzt, dass andere Co-Entwickler, die eventuell Urheber von Teilen des Codes sind, dazu ihr Okay gegeben haben.

  14. Re: Wird das neue dann auch unter GPL stehen?

    Autor: Linux-Nutzer 14.07.10 - 15:07

    DerGenosse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich ist dabei vorausgesetzt, dass andere Co-Entwickler, die
    > eventuell Urheber von Teilen des Codes sind, dazu ihr Okay gegeben haben.

    Haben sie nicht, deswegen gibts ja jetzt Xonotic.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. saracus consulting GmbH, Münster, Baden-Dättwil (Schweiz)
  2. Deutsche Umwelthilfe e.V., Radolfzell, Berlin
  3. IKOR AG, Essen (Home-Office möglich)
  4. BKK firmus, Region Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 14,99€
  3. 11€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
    Razer Book 13 im Test
    Razer wird erwachsen

    Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
    2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
    3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle