1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WebOS: Apple, Google und RIM…

Genau wie Benq damals die Patente und das Geld von Siemens

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Genau wie Benq damals die Patente und das Geld von Siemens

    Autor: Drop 16.07.10 - 10:38

    im Auge hatte, war es doch diesmal auch.
    Man war einzig und allein scharf auf die Patente, die ja fortlaufend Geld einbringen. Außerdem hätte man die vollen Rechte und den Source Code von WebOS bzw. BeOS in Händen.
    Klar das da ein paar Schmeißfliegen mitbieten.
    Für Palm war HP die beste Lösung.

  2. Re: Genau wie Benq damals die Patente und das Geld von Siemens

    Autor: Skylla 16.07.10 - 11:23

    Bei Apple, Google oder RIM wäre wenigstens klar gewesen dass keine neuen Palms rauskommen. Bei HP kann man's nur vermuten.

  3. Re: Genau wie Benq damals die Patente und das Geld von Siemens

    Autor: ichse 16.07.10 - 11:27

    Hm
    1,2 Mia sind arg viel Geld für - tja, was?

    Will HP doch zu einer Softwarefirma mutieren?

    Oder vielleicht ein me-too Handie?

    Oder nach ios dingens, Android oder Win 7 mobile noch ein Betriebssystem für Nokiamobiles?

    1,2 Mia müssen beantwortet werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Biberach an der Riß, Biberach an der Riß
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. RWE AG, Essen
  4. SEITENBAU GmbH, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 599,99€ (Bestpreis)
  2. 949,90€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.199€)
  4. (u. a. Ghost Recon Breakpoint - Free Weekend, Gearbox-Promo (u. a. We Happy Few für 5,50€), 1954...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de