Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marktkauf: 7-Zoll-Tablet mit…

Na toll...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na toll...

    Autor: FatFire 02.08.10 - 15:11

    Samstag bei Marktkauf gewesen, nichts davon zu sehen und jetzt soll das Ding schon wieder ausverkauft sein? Tolle Wurst...

  2. Re: Na toll...

    Autor: applenervt 02.08.10 - 15:18

    In der Werbung steht nicht "Solange der Vorrat reicht", also müssen die Dinger über den Werbezeitraum bestellbar sein! Zur Not auch über einen Anwalt. ;)

  3. Re: Na toll...

    Autor: FatFire 02.08.10 - 15:20

    Steht wahrscheinlich irgendwo unten im Kleingedruckten. Außerdem würde ich mir so ein Teil schon gerne mal in der Praxis ansehen, bevor ich meinen lokalen Händler auf Herausgabe verklage :-)

  4. Re: Na toll...

    Autor: schsch 02.08.10 - 15:29

    Wie süß....
    was aus dem mal wird, wenn es mal groß ist?

  5. Re: Na toll...

    Autor: BILD.de 02.08.10 - 15:41

    applenervt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Werbung steht nicht "Solange der Vorrat reicht", also müssen die
    > Dinger über den Werbezeitraum bestellbar sein! Zur Not auch über einen
    > Anwalt. ;)


    Eben nicht.
    Dafür ist die Freizeichnungsklausel ja da.

  6. Re: Na toll...

    Autor: applenervt 02.08.10 - 16:05

    Die gilt vielleicht wenn da jetzt "1,79 Euro" stünde, aber nicht in diesem Fall.

  7. Re: Na toll...

    Autor: nene so nicht 03.08.10 - 16:13

    da gabns doch vor kurzem den artikel das der händler dir nur ein angebot macht und jederzeit zturücktreten kann.der kaufvertrag kommt erst mit lieferung der ware zustande.
    also 4get it

  8. Re: Na toll...

    Autor: sdflkjhgsdkjf 03.08.10 - 19:29

    Betriff nur den Onlineverkauf nicht aber den Einzelhandel!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beta Systems Software AG, Berlin
  2. STAUFEN.AG, Köngen
  3. Hectronic GmbH, Bonndorf im Schwarzwald
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 135,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...
  3. 99,00€
  4. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.

  2. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.

  3. LPDDR4X: Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher
    LPDDR4X
    Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher

    Mit neuester 10-nm-Technik für hohe Effizienz und Kapazität: Micron liefert 16-GBit-Chips für Smartphones aus. Damit sind Geräte mit 16 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher möglich, zudem gibt es bei 8 GByte die Option, noch bis zu 256 GByte Flash-Speicher obendrauf zu packen.


  1. 16:45

  2. 15:43

  3. 13:30

  4. 13:00

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 11:55

  8. 11:45