1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Insurance.aes256…

Ist eigentlich schon wem aufgefallen, dass die datei komplett vollentropisch ist ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist eigentlich schon wem aufgefallen, dass die datei komplett vollentropisch ist ?

    Autor: frittekopp 04.08.10 - 21:53

    das dürfte eigentlich nicht sein bei "normalem" aes256.

    Das sieht mir auf den ersten Blick seltsam aus

  2. Re: Ist eigentlich schon wem aufgefallen, dass die datei komplett vollentropisch ist ?

    Autor: mememi 05.08.10 - 10:40

    was meinen?

  3. Re: Ist eigentlich schon wem aufgefallen, dass die datei komplett vollentropisch ist ?

    Autor: Chick Deney 05.08.10 - 11:27

    Ja!

  4. Re: Ist eigentlich schon wem aufgefallen, dass die datei komplett vollentropisch ist ?

    Autor: it-rpo 05.08.10 - 14:34

    häh?

  5. Re: Ist eigentlich schon wem aufgefallen, dass die datei komplett vollentropisch ist ?

    Autor: Der Kaiser! 26.08.10 - 23:19

    >> Ist eigentlich schon wem aufgefallen, dass die datei komplett vollentropisch ist ?

    >> das dürfte eigentlich nicht sein bei "normalem" aes256.

    >> das sieht mir auf den ersten Blick seltsam aus

    > was meinen?
    Hab ich auch nicht verstanden..

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  6. Re: Ist eigentlich schon wem aufgefallen, dass die datei komplett vollentropisch ist ?

    Autor: anonym 03.12.10 - 23:04

    oje, kryptospezialist, hm?

    "Most good encryption algorithms produce output that is statistically random, meaning that the output of the encryption algorithm is indistinguishable from true random number sources (such as white noise, quantum effects, or nuclear radiation). This also means that output from one encryption algorithm is indistinguishable from another algorithm."
    -> http://www.minousoft.com/2010/07/probability-analysis-of-the-insurance-aes256-file-posted-by-wikileaks/

  7. Re: Ist eigentlich schon wem aufgefallen, dass die datei komplett vollentropisch ist ?

    Autor: das pöstchen 03.12.10 - 23:10

    Dann nenn wenigstens eine Quelle wieso es nicht vollentropisch sein dürfte bei aes. Von guten Algorithmen erwartet man das normalerweise oder "muss" sogar so sein, weil sonst "asymmetrien" bzw. "verdichtungen" im "Raum" wären, die für gute Verschlüsselung unerwünscht sein dürften.

    Wir erinnern an das 90%-SuperVerschlüsselungs-Algorithmus-Size-Tradeoff eines englischen Mädchens in der ct vor einiger Zeit.

    Der Profi wusste "Texte mit gzip sind oft 10% so groß. PGP gzippt vermutlich immer vor dem Verschlüsseln. Also hat das Mädchen die compression vergessen.". Aber die ct musste es eine Ausgabe später von sich aus klarstellen...
    Aber wer schon den ebay-bietagenten misversteht.......

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Direktion Bonn Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn
  2. Entwickler Steuerungstechnik Software (m/w/d)
    Altendorf GmbH, Minden
  3. Java Software Tester (m/f/d)
    IFCO Management GmbH, Munich, Gmunden (Austria)
  4. SAP Fiori/SAP UI5 Developer (m/w/d)
    B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...
  2. 13,29€
  3. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)
  4. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Satellitenkonstellationen: Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution
Satellitenkonstellationen
Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution

Ionentriebwerke mit Iod sollen keine Leistungsrekorde aufstellen, sondern eine einfache und günstige Lösung für Satellitenkonstellationen wie Starlink sein.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Skynet SpaceX soll britischen Militärsatelliten ins All bringen
  2. Patrick Drahi Eutelsat verhandelt über Verkauf an Telekom-Milliardär
  3. Von Cubesats zu Disksats Satelliten als fliegende Scheiben

Kult-Anime startet bei Netflix: Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix
Kult-Anime startet bei Netflix
Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix

Die Realverfilmung des mehr als 20 Jahre alten Anime Cowboy Bebop bleibt der Vorlage treu, modernisiert sie jedoch in absolut gelungener Art und Weise.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Stranger Things und Marvel Netflix kauft deutsches Visual-Effects-Studio
  2. Streaming HBO erwog die Übernahme von Netflix
  3. Mehr Transparenz Netflix veröffentlicht wöchentliche Ranglisten im Netz