Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entwickelt Nvidia einen Grafik…

besser:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. besser:

    Autor: andreasm 26.06.05 - 23:18

    die sollten lieber mal sparsame Grafikprozessoren bauen...

    davon hätte jeder etwas :-)

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  2. Re: besser:

    Autor: tomacco 27.06.05 - 00:47

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die sollten lieber mal sparsame Grafikprozessoren
    > bauen...

    Oder zumindest welche, die im normalen Desktop-2D-Betrieb nur ganz wenig Strom brauchen.

  3. Re: besser:

    Autor: andreasm 27.06.05 - 00:56

    tomacco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > andreasm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > die sollten lieber mal sparsame
    > Grafikprozessoren
    > bauen...
    >
    > Oder zumindest welche, die im normalen
    > Desktop-2D-Betrieb nur ganz wenig Strom brauchen.
    >
    >


    einfach möglich wäre das meist schon durch ein powermanagment in der Grafikkarte, so dass diese automatisch hoch bzw. runtergetaktet wird. das bringt einiges, ich hab das mal mit POWERSTRIP getestet - aber nicht jeder möchte sich noch ein zusätzliches Programm installieren oder irgendwas einstellen. Die Karte soll einfach direkt laufen und sparsam sein, geht daher am besten, wenn die Karte das automatisch tut.


    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  4. Re: besser:

    Autor: Mr. Mike 27.06.05 - 12:28

    Naja das ist richtig - aber nur ein Beispiel aus meiner OS X Umgebung: Durch das graphische Interface und die Hardware Nutzung der GPU steht diese auch immer unter einer grösseren Last, als das frühere "2D" auf dem Schreibtisch....

    Einheiten abzuschalten bei nichtgebrauch - ist auch nur eine Ausrede... Der Effekt ist da, aber man vertuscht das eigentliche Problem der gegenwärtigen Chiptechnologie

    Ich hab das gefühl wir haben noch immer Feldwaldwiesen-Wege, aber brausen mit Schallgeschwindigkeitswagen darüber... die haben dann halt dickste Stossdämpfer, Rollcage und sind allenorten verstärkt, damit das gut geht ;)

    > einfach möglich wäre das meist schon durch ein
    > powermanagment in der Grafikkarte, so dass diese
    > automatisch hoch bzw. runtergetaktet wird. das
    > bringt einiges, ich hab das mal mit POWERSTRIP
    > getestet - aber nicht jeder möchte sich noch ein
    > zusätzliches Programm installieren oder irgendwas
    > einstellen. Die Karte soll einfach direkt laufen
    > und sparsam sein, geht daher am besten, wenn die
    > Karte das automatisch tut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Marvel's Spider-Man: Wie sich Entwickler in ihrem Spiel verewigen
    Marvel's Spider-Man
    Wie sich Entwickler in ihrem Spiel verewigen

    Gamescom 2019 Fotos von Freunden und der Familie, Anspielungen auf Hobbys und teaminterne Scherze: Jason Hickey von Insomniac Games hat erzählt, wie er und sein Team in Marvel's Spider-Man persönliche und politische Inhalte versteckt hätten.

  2. Erneuerbare Energien: Solarstraße in Frankreich ist ein Flop
    Erneuerbare Energien
    Solarstraße in Frankreich ist ein Flop

    Die erste Straße Frankreichs, die Strom aus Sonnenlicht gewinnen sollte, hat die Erwartungen nicht erfüllt. Sie hat nicht nur viel weniger Strom als erwartet erzeugt, sie fällt auch auseinander.

  3. Smartwatch: Apple Watch Series 5 soll Titan- und Keramikgehäuse erhalten
    Smartwatch
    Apple Watch Series 5 soll Titan- und Keramikgehäuse erhalten

    Einige in der Beta 6 von WatchOS 5 aufgetauchte Animationen verraten etwas über die Apple Watch Series 5. Die noch für dieses Jahr erwartete Smartwatch könnte mit einem Titan- und einem Keramikgehäuse auf den Markt kommen.


  1. 07:50

  2. 07:31

  3. 07:14

  4. 14:34

  5. 13:28

  6. 12:27

  7. 11:33

  8. 09:01