Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Magic Trackpad: Neue Touchpad…

Bettertouchtool von Andreas Hegenberg ist gratis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bettertouchtool von Andreas Hegenberg ist gratis

    Autor: Le Juppes 05.08.10 - 11:24

    Hallo Leute,
    bevor ihr Geld für jitouch ausgebt, probiert doch Bettertouctool
    von Andreas Hegenberg.
    Ich bin der Meinung, es ist insgesamt besser, und es ist gratis.



    @Andreas Hegenberg

    vielen Dank Andi für das supergeile Tool.
    Ich werde wohl demnächst mal was per paypal rüberwachsen lassen;-)

  2. Re: Bettertouchtool von Andreas Hegenberg ist gratis

    Autor: ad (Golem.de) 05.08.10 - 13:34

    Le Juppes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo Leute,
    > bevor ihr Geld für jitouch ausgebt, probiert doch Bettertouctool
    > von Andreas Hegenberg.
    > Ich bin der Meinung, es ist insgesamt besser, und es ist gratis.
    >

    Funktioniert das auch mit dem Magic Trackpad?

    Mit freundlichen Grüßen
    ad (Golem.de)

  3. Re: Bettertouchtool von Andreas Hegenberg ist gratis

    Autor: Le Juppes 05.08.10 - 14:17

    Ja, es funktioniert auch mit Magic Trackpad, und mit der Magic Mouse.
    Ich habe es noch nicht ausprobieren können, weil ich es mir noch nicht zugelegt habe.
    Das Tool rüstet Snow Leopard auch mit den aus Win7 bekannten
    Window Snapping Funktionen aus.

    @ad Golem.de
    Falls Sie diesem wunderbaren Tool einen Artikel widmen wollen,
    hätte ich einige Vorschläge für eine, wie ich finde, sehr intuitive
    Konfiguration.

    bis dann
    der Juppes

  4. Re: Bettertouchtool von Andreas Hegenberg ist gratis

    Autor: zejay 09.08.10 - 04:04

    Yo ist hier mit Magic Trackpad im Einsatz und funktioniert super.

    Sinnvollste Ergänzungen zu den Standard-Gesten:
    Three Finger Tap -> Middle Click
    Three Finger Swipe Up -> Spaces
    Three Finger Swipe Down -> Application Expose

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters (Westerwald)
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  4. afb Application Services AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 2,50€
  2. 4,99€
  3. (-12%) 52,99€
  4. (-75%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35