Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoportal: RTL und ProSiebenSat.1…

Mit welchen Inhalten?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit welchen Inhalten?

    Autor: inhalte 06.08.10 - 10:03

    Was soll da gezeigt werden? Deutsches TV-Programm? Synchronisierte Serien? Talkshows?

    Die Absicht ist ja nett gemeint, aber deutsches Fernsehen hinkt dem amerikanischen und englischen TV qualitativ um Jahrzehnte hinterher.

  2. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.08.10 - 10:05

    Oh ja, nichts geht über Jerry Springer und Steve Wilkos :-D

  3. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: Replay 06.08.10 - 10:08

    Wie? Wer auf Seifenopern und Talkshows, alle 10 Minuten von nervtötender Werbung unterbrochen steht, ist beim US-Fernsehen gut aufgehoben 0.o

    Ich gucke sowieso wenig in die Glotze, Privat-TV garnicht, die Privaten habe ich nicht mal im Senderspeicher der Glotze abgelegt.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  4. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.08.10 - 10:10

    Da verpasst du was! Ich kann nur immer wieder an Galileo verweisen. Top Biltungsfernsehn! Kein Wunder, dass ihr alle dumm pleipt, wenn ihr kein Pro7 habt!!

  5. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: inhalte 06.08.10 - 10:10

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh ja, nichts geht über Jerry Springer und Steve Wilkos :-D


    US-Amerikanische Serien sind schlicht die besten der Welt. Die der BBC sind aber auch sehr nah dran.

  6. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.08.10 - 10:12

    Reden wir jetzt von Zeichentrick oder von Soaps?

    Also Simpsons, Family Gui, etc. da geh ich mit.

    Aber zählt auch Sex and the City, Emergency Room und Desperate Housewifes? Davon muss ich nämlich immer brechen.

  7. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: wintermut3 06.08.10 - 10:14

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da verpasst du was! Ich kann nur immer wieder an Galileo verweisen. Top
    > Biltungsfernsehn! Kein Wunder, dass ihr alle dumm pleipt, wenn ihr kein
    > Pro7 habt!!


    Welch wunderschöner Sarkasmus

  8. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.08.10 - 10:15

    Danke, hab ich von Arabella gelernt damals!

  9. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: renegade334 06.08.10 - 10:15

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da verpasst du was! Ich kann nur immer wieder an Galileo verweisen. Top
    > Biltungsfernsehn! Kein Wunder, dass ihr alle dumm pleipt, wenn ihr kein
    > Pro7 habt!!
    Okay, ich sehe an dir, dass Pro7 dumm nacht :D
    3 Rechtschreibfehler habe ich gezählt :-P
    Wohl zu viel Pro7 geschaut ^^

  10. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: Weltherrschaft 06.08.10 - 10:23

    Na, Funda und Harro beim verspeißen einer XXL-Bockwurst in der Mega-Wasserrutsche...

  11. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: inhalte 06.08.10 - 10:28

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reden wir jetzt von Zeichentrick oder von Soaps?
    >
    > Also Simpsons, Family Gui, etc. da geh ich mit.
    >
    > Aber zählt auch Sex and the City, Emergency Room und Desperate Housewifes?
    > Davon muss ich nämlich immer brechen.

    Curb Your enthusiasm, Six feet under, Seinfeld, 30 Rock, Big Bang Theory, Lie to me, Frasier, Becker etc etc etc waren/sind Serien, von denen eine allein mehr Qualität hat als alle deutschen Sahnestücke zusammen.

    Ich bin auch keine Fan deiner genannten Serien (was wohl daran liegt, dass ich kein Mädchen bin), das ändert aber nichts an deren Qualität.

    Selbst schlechte US-Sitcoms wie King of Queens oder 'til death sind geschätzte vier Milliarden mal besser als die kümmerlichen Versuche der deutschen TV-Sender in diesem Genre.

  12. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: magic23 06.08.10 - 10:37

    Tut es das wirklich?

    Ich würde dir mal empfehlen, bei deinem nächsten USA-Aufenthalt ein Hotel zu suchen, dass keinerlei PayTV Programme umsonst zur Verfügung stellt. Dann schaust du mal eine zeitlang die freien Programme an und wirst dich wundern..

    Also wer das deutsche Fernsehen verurteilt und als Vergleich das amerikanische hernimmt, der macht sich in meinen Augen absolut lächerlich und zeigt nur auf, dass er noch nicht wirklich viel in den USA gewesen sein kann.

  13. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.08.10 - 10:37

    Oder du zu wenig! Bei Pro7 lernt man nämlisch auch, was Ironie ist. Probier es aus. Es wird Wunder wirgen!

  14. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.08.10 - 10:38

    Hey, King of Queens ist Trumpf! Gibt kaum eine bessere Sitcom! Und das meine ich ernst!

  15. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: Lars53332256 06.08.10 - 10:50

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reden wir jetzt von Zeichentrick oder von Soaps?
    >
    > Also Simpsons, Family Gui, etc. da geh ich mit.
    >
    > Aber zählt auch Sex and the City, Emergency Room und Desperate Housewifes?
    > Davon muss ich nämlich immer brechen.


    Tja, wenn man keine Ahnung hat, sollte man hald einfach die Fresse halten, was?
    Wenn jemand von US Serien redet, meint er damit Meisterwerke wie Mad Men, The Wire, Lost, Breaking Bad, The Shield, Friday Night Lights, Rescue Me, Damages, etc. blabla.
    Jede einzelne besser als alles, was jemals aus Deutschland gekommen ist.
    Selbst die schlechteste US Serie ist besser als ein guter dt. Film.
    Also, ja, selbe Frage: Mit welchen Inhalten?
    Gibt es etwas schlechteres als das dt. Fernsehen?

  16. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: Lars53332256 06.08.10 - 10:53

    magic23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tut es das wirklich?
    >
    > Ich würde dir mal empfehlen, bei deinem nächsten USA-Aufenthalt ein Hotel
    > zu suchen, dass keinerlei PayTV Programme umsonst zur Verfügung stellt.
    > Dann schaust du mal eine zeitlang die freien Programme an und wirst dich
    > wundern..
    >
    > Also wer das deutsche Fernsehen verurteilt und als Vergleich das
    > amerikanische hernimmt, der macht sich in meinen Augen absolut lächerlich
    > und zeigt nur auf, dass er noch nicht wirklich viel in den USA gewesen sein
    > kann.

    Das Mittagsprogramm ist im US Fernsehen genauso schlecht wie das dt. (evtl. auch schlechter). Who cares?
    Welcher intelligente Mensch schaut mittags Fernsehen?
    Das tun höchstens Hartz IV Empfänger.
    Es geht um das normale TV Programm.
    Du kennst dich nicht sonderlich viel aus, aber ok.
    Keinerlei PayTV?
    Äh, das meiste ist nicht PayTV.
    Selbst auf ABC, NBC, FX etc. kommen grandiose Serien.
    Gar nicht erst zu reden von erstklassigen Late Nate Shows, die allesamt besser sind als.. ja, ok, gibts ja nichtmal mehr bei uns.
    Aber gut, wer zu dumm ist, Qualität zu finden/registrieren...

  17. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: magic23 06.08.10 - 11:00

    Wenn du die persönliche Schiene mit Ausdrücken wie "dumm" und dergleichen fahren willst, dann rede mit sonstwem oder an eine Wand, die es vielleicht interessiert.

    Solltest du auf die Idee kommen, dich normal verständlich und argumentativ ausdrücken zu wollen, dann melde dich nochmal.

    Das deutsche Fernsehen ist ein reiner Abklatsch des amerikanischen. Das ist nunmal so. Ich denke, bei den Meisten ist es nur der typische "Coolness"-Faktor, weil sich das US-Englisch so "cool" anhört (und sie in der Regel die Hälfte des Gesprochenen nicht verstehen).

    BTW: Wo soll eigentlich der Unterschied bei den Serien sein? Das was auf ABC und Co. an Serien kommt, läuft ja auch bei uns. Und die Latenight-Werbeshows bei den Amerikanern sind also super? Sorry, aber diese Unterhaltung wird zu nichts führen, denn hier treffen verschiedene Horizonte aufeinander..



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.10 11:04 durch magic23.

  18. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: Vollo 06.08.10 - 11:04

    Von Curb Your enthusiasm gibt es immerhin eine relativ gut gelungene Abkuoferung: Pastewka.

  19. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: robinx 06.08.10 - 11:25

    > Selbst schlechte US-Sitcoms wie King of Queens oder 'til death sind
    > geschätzte vier Milliarden mal besser als die kümmerlichen Versuche der
    > deutschen TV-Sender in diesem Genre.

    eigentlich schwierig über geschmack zu diskutieren.
    Persönlich denke ich, dass Pastewka, Stomberg oder auch die alten comedys Das Amt und Die Camper eigentlich recht gute Comedy sind / waren.
    Teilweise stellen sich die sender aber auch selten dämlich an. Man muß sich nur mal anschaun was RTL mit "Der Lehrer" gemacht hat eine sozialkritische Comedy Produziert (2007) dann wurde sie zwei jahre später ausgestrahlt. Hatte erfolg sowohl bei den zuschauerzahlen, als auch den deutschen Fernsehpreis gewonnen (beste serie) tja nur leider war es zu spät da noch etwas fortzusetzen nach 2 jahren.

    Wenn man sich auch mal die Spielshows ansieht. Da wurde meiner meinung nach etwas wie Wipeout durch die Kommentatoren zerstört in den USA recht sachlich kommentiert in deutschland die ganze zeit über die kandidaten lustig gemacht, da kann man doch mit keinem kandidaten mitfiebern. Also vieles wird meiner meinung nach in deutschland einfach durch unsinnige dinge zerstört (wechselnde sendezeiten, vorteitige unterbrechung von staffeln)

    Wobei switch reloaded ja auch kult ist.
    Also ein paar deutsche perlen im TV gibt es schon man muß sie halt suchen.

  20. Re: Mit welchen Inhalten?

    Autor: el3ktro 06.08.10 - 11:28

    Volle Zustimmung. Kenne jetzt nicht alle Serien die du genannt hast, aber die die ich kenne, sind defintiv gut. Die einzige, wirklich die einzige gute deutsche Serie ist meiner Meinung nach Stromberg, und selbst das ist ja "geklaut". Aber es ist wenigstens gut geklaut. Und King of Queens finde ich übrigens auch sehr gut :-)

    Sex and the City, ER und so sind auch absolut nicht mein Fall, aber troztdem in ihrem Genre auch sehr gut.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. RSG Group GmbH, Berlin
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. 137,70€
  3. (-78%) 11,00€
  4. 43,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55