1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…
  5. Thema

Michael Schumacher lässt Domainnamen abmahnen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Michael Schumacher lässt Domainnamen abmahnen

    Autor: Uwe 16.08.01 - 12:48

    Schon mal drüber nachgedacht.

    Da versucht sich vielleicht nur ein Anwalt zu profilieren und abzuzocken.

    Oder versucht da jd. eine beliebte Internet-Domain zu erhaschen, um gleich Anfang nach der 'feindlichen' Übernahme viele Klicks zu haben.

    Alternativ könnte man alle Texte mit M.S. löschen oder mit dem Text zensiert ersetzen.


    Ich fotografiere gerne und habe schon überlegt, eine Site wie foto-uwe o.ä. anzumelden. Aber was mache ich dann, wenn z.b. Uwe Seeler auch einen Fotoapparat besitzt und mich dann abmahnt ;-)
    Ist wohl nicht zu erwarten, dazu ist er sicher zu sympathisch.

  2. Re: Michael Schumacher lässt Domainnamen abmahnen

    Autor: Pyrdacor 16.08.01 - 13:41

    mal ehrlich..

    ich bin 17 und bastle seit 2 jahren homepages. ich bin auf keinen fall ein wunderkind und die qualität meiner hamepages ist bestimmt auch nicht perfekt aber das was der da abliefert gehört ja wohl auf irgend einen castor transporter und auf die andere seite der erde verdammt. waah! ich wuerde ihn wohl eher auf erregung öffentlichen ärgernisses verklagen. ich glaube da hätte ich genau so viel chancen wie michael "micha" schumacher.

    felix

    - - -
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

  3. Re: Michael Schumacher lässt Domainnamen abmahnen

    Autor: graf Koks 20.08.01 - 01:01

    ...wenn 'schumi' solch einen schwachsinn veranlasst - ist ihm bei seinem letzten crash wohl das letzte bisschen verstand abhanden gekommen!
    Wen würde das schon wundern!
    g.k.

  4. Re: Michael Schumacher lässt Domainnamen abmahnen

    Autor: Heiko 20.08.01 - 09:19


    Manche leiden wohl unter Verfolgungswahn oder gar Größenwahn. Da wollen sich mal wieder ein paar Anwälte an dem kleinen Home-User bereichern. Herr Freiherr von Gravenreuth läßt grüßen. Ist doch schön, wenn sich die Jungs mit diesem Thema auseinandersetzten anstatt sich auf der Strasse um den nächsten Baum zu wickeln.

    Wann werden endlich Anwälte für unsinnige Abmahnungen bestraft?

  5. Re: Michael Schumacher lässt Domainnamen abmahnen

    Autor: Werner 02.09.01 - 17:16

    Junge,junge
    ich habe selten so einen Schwachsinn gelesen.
    Man sollte schon bei der Thematik bleiben.

  6. Re: Michael Schumacher lässt Domainnamen abmahnen

    Autor: Byter 04.09.01 - 08:06

    Ich wusste gar nicht das Michael Schumacher noch irgendwelche Rechte in Deutschland hat !

    Die Steuern bezahlt er ja in der Schweiz( 2% statt ca. 43%), würde er Sie in Deutschland bezahle so wie es sich gehört,hätte er für so einen Blödsinn vielleicht kein Geld mehr.

    Mann muß wohl viel Geld und Zeit haben, um so etwas peinliches anzuzetteln.
    Vielleicht wäre es besser gewesen er wäre nicht schon in Ungarn Weltmeister geworden, sondern erst in Japan.
    Dann hätte er dafür keine Zeit gehabt, oder ist er schon so arm ????

  7. Re: Michael Schumacher lässt Domainnamen abmahnen

    Autor: ewo 30.10.04 - 19:08

    Wird wirklich Zeit, dass Schumi abtritt. Offensichtlich bekommt das System den Hals nicht voll. Ich freue mich auf frische neue Gesichter in der Formel 1, die nicht bei Ferrari fahren, zu hause keine Kartbahn hatten und wegen des Sports antreten.

  8. Re: Michael Schumacher lässt Domainnamen abmahnen

    Autor: rabauke 21.11.04 - 02:28

    Hast du überhaupt einen Plan , was du dort schreibst ?
    Sorry , aber ich glaube nicht , das du Ahnung von der Formel 1 hast.

  9. Re: Michael Schumacher lässt Domainnamen abmahnen

    Autor: rabauke 21.11.04 - 02:32

    Auf den Punkt gebracht !

  10. Re: Michael Schumacher lässt Domainnamen abmahnen

    Autor: S. Rosenstein 19.08.08 - 21:18

    Golem.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael "Micha" Stanka betreibt ein
    > Motorsport-Website, die vor zwei Jahren aus einer
    > Praktikumsarbeit heraus entstand. Er bekam jetzt
    > indirekt Post von Michael Schumacher, berichtete
    > advograf.de. Schumi ließ dem 18-jährigen Schüler
    > aus Waiblingen mitteilen, dass die Domain
    > michas-formel1-site.de die Namensrechte des
    > Rennsportfahrers verletze.
    >
    > www.golem.de
    >

    Nachdem in den Medien einige Berichte über Schumachers Sohn erschienen, wurde in dem F1-Forum, in dem ich Stammgast bin, natürlich darüber diskutiert. Heute habe ich gehört, daß der Forenbetreiber deswegen schwer abgemahnt wurde.
    Wo soll der ganze Mist noch hinführen ? Sicher weiß Hr. Schumacher über solche Dinge nichts.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Configuration Manager (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  2. Referent PMO mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Softwareentwicklerin, Physikerin oder Ingenieurin (m/w/d)
    Helmholtz-Zentrum hereon GmbH, Geesthacht
  4. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d) im Referat ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de