1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…

Lindows.com drängt weiter auf Löschung der Marke Windows

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lindows.com drängt weiter auf Löschung der Marke Windows

    Autor: Golem.de 09.10.02 - 11:16

    Lindows.com hat jetzt im Rechtsstreit mit Microsoft um den Firmennamen Lindows.com neue Fakten vorgelegt die beweisen sollen, dass die Marke "Windows", die Microsoft hält, ungültig ist. Microsoft sieht seine Markenrechte durch Lindows.com und dessen Produkt LindowsOS verletzt, Lindows.com hingegen zweifelt die Rechtmäßigkeit der Markenrechte von Microsoft an "Windows" an.

    https://www.golem.de/0210/22061.html

  2. Hmm, das kann lustig werden...

    Autor: KoTxE 09.10.02 - 11:31

    Wie wird wohl eine Welt sein in der Windows nicht Markenrechtlich geschützt ist??? ;)

  3. "Windows" alleine ist keine Marke

    Autor: Gut gemeint 09.10.02 - 11:38

    Der Begriff "Windows" alleine kann nach meinem Markenrechts-Verständnis auch nicht geschützt werden. Generische Begriffe können nur zusammen mit einem zweiten Begriff geschützt werden.

    Also kann der Name "Microsoft Windows" geschützt werden, "Windows" alleine nicht.

  4. Re: Hmm, das kann lustig werden...

    Autor: Rodney 09.10.02 - 11:39

    Microsoft hat bereits alles vorbereitet, um auf einen neuen Markennamen zu wechseln. Schon eine der nächsten Windows-Versionen könnte ganz anders heißen.

  5. Re: Hmm, das kann lustig werden...

    Autor: die_wurst 09.10.02 - 11:45

    Ja, dann kann wohl jeder, der eine Marke nutzen möchte die Löschung der selbigen beantragen. Das ist wirklich absoluter Schwachsinn. Der einzige der sich freut ist der oder die Anwälte von Lindows.com. Die werden da wohl eine Mörderkohle verdienen.

    Vielleicht sollte sich Lindows lieber überlegen das Geld in ein gutes Produkt zu investieren. Das könnten se dann House nennen. Dann wäre Windows ein Teil davon ;-)

    So, und ich entwickel jetzt an meinem Universum weiter. Das wird ein Mega-Betriebssystem. Es wird keine Fehlermeldungen mehr geben und keinen Krieg auf der Erde. Der Terroismus wird besiegt sein. Sadam wird ein Bildschirmschoner und kann keine Biowaffen mehr einsetzen. Falls mich jemand verklagen möchte damit ich die Marke lösche - keine Chance - alle Klagen werden von Universum bearbeitet und pauschal abgeschmettert.

    Ade

  6. Re: Hmm, das kann lustig werden...

    Autor: pct 09.10.02 - 11:50

    Rodney wrote:

    > Microsoft hat bereits alles vorbereitet, um auf
    > einen neuen Markennamen zu wechseln.

    Soso, worauf stützen sich denn Deine alles in den Schatten stellenden Informationen? Du meinst nicht zufällig irgendwelche Codenames, sprich Arbeitstitel?

  7. Re: Hmm, das kann lustig werden...

    Autor: Niall Davis 09.10.02 - 13:03

    Nun ja,

    Wenn MS nicht geklagt hätte, wäre es nie dazu gekommen. Noch bevor die Klage eingereicht wurde, wurde MS gewarnt das dies passieren koennte

    Gruß

    Niall

  8. Neuer Name für Windows...

    Autor: resonic 09.10.02 - 13:13

    ...das kommt eigentlich nur "Backdoors" in frage :)

  9. Re: Neuer Name für Windows...

    Autor: Dreamralf 09.10.02 - 13:44

    Wie wäre es denn mit "Microsoft`s Trojaner"???

  10. Re: Neuer Name für Windows...

    Autor: resonic 09.10.02 - 14:14

    oder "Trojans"

  11. Re: Neuer Name für Windows...

    Autor: Herb 09.10.02 - 15:42

    Ich würd's Winux nennen... hehe

  12. Re: "Windows" alleine ist keine Marke

    Autor: Ralf Krause 09.10.02 - 16:21

    Dies ist laut deutschem Markenrecht auch der Fall. Meines Wissens gibt es in Deutschland auch nicht die Marke "Windows" als solche. Aber es gibt eine Marke "Microsoft Windows"

  13. Re: Hmm, das kann lustig werden...

    Autor: Ralf Krause 09.10.02 - 16:23

    die_wurst schrieb:
    > ... Falls mich
    > jemand verklagen möchte damit ich die Marke
    > lösche - keine Chance - alle Klagen werden von
    > Universum bearbeitet und pauschal abgeschmettert.
    >
    Doch des geht 'Universum' ist eine Handelsmarke der Karstadt Quelle AG ;-)

  14. Re: Hmm, das kann lustig werden...

    Autor: Slutsky 09.10.02 - 17:33

    KoTxE schrieb:
    >
    > Wie wird wohl eine Welt sein in der Windows
    > nicht Markenrechtlich geschützt ist??? ;)

    Ich verstehe nicht wie "Windows" überhaupt geschützt sein kann?
    oder habt ihr jemals ein englischen Buch gelesen in dem der Plural von Fenster (Windows) mit einem Copyrigth, oder Registered oder irgendwas gesehen. Wenn Windows wirklich in den USA geschützt ist, dann möchte ich nicht wissen was M$ dafür an Schmiergeldern bezahlt hat, und wenn es eine ganz normale registrierung war, dann lass ich mir "money" registrieren, und jeder der diese Marke dann verwendet, darf an mich Kohle abtreten. Ach ja ich lizensiere natürlich "money" in verbindung mit meinem Bankinstitut das ich dann anfange aufzubauen, also dann darf jeder der "money" im zusammenhang mit banken benuzt kohle abtreten, oder er versößt gegen mein Markenrecht.

    Ich glaube doch das sich M$ so vorstellt, jeder der Windows im zusammenhang mit PC verwendet (Software...) ist ein Markenbrecher.

    Gruß Slutsky

  15. Re: Lindows.com drängt weiter auf Löschung der Marke Windows

    Autor: Dr.Watson 09.10.02 - 18:48

    und am Abend spielt der Zigeuner ...

    Gruß..

  16. Re: Hmm, das kann lustig werden...

    Autor: sschumann 09.10.02 - 20:21

    > Schon eine
    > der nächsten Windows-Versionen könnte ganz
    > anders heißen.

    Ja, zum Beispiel "Mama". Mama Fenster zu...

  17. Re: Neuer Name für Windows...

    Autor: resonic 09.10.02 - 23:50

    wie wärs mit "gates"? :P

  18. Re: Neuer Name für Windows...

    Autor: DEADMAN 10.10.02 - 10:08

    "Spygate Platinum"

  19. Windows, Linux, Lindows, Winux...

    Autor: SetUp 10.10.02 - 11:34


    Uns soll es doch egal sein oder?
    Wer von uns hat je einen Betriebsystem schon gekauft?

    Solange man es kopieren kann ist es mir egal wie ich mein betriebsystem nenne und solange kein Telescreen (1984, Orwels..) in meinem Zimmer liegt, werde ich nachwievor jede markenname benutzen, ohne (R).

    SetUp.

  20. Re: Hmm, das kann lustig werden...

    Autor: Herb 10.10.02 - 15:34

    Slutsky schrieb:
    >
    > Ich verstehe nicht wie "Windows" überhaupt
    > geschützt sein kann?
    > oder habt ihr jemals ein englischen Buch gelesen
    > in dem der Plural von Fenster (Windows) mit
    > einem Copyrigth, oder Registered oder irgendwas
    > gesehen.

    Eine Marke gilt immer nur in einem bestimmten Kontext. Deshalb kann Windows für Betriebssysteme sehr wohl geschützt werden.

    Du kannst bspw. eine Firma gründen, die Kaffeetassen herstellt mit dem Produktnamen "Windows"... und keiner kann dir was - solange du die Fahne nicht verwendest.










    Wenn Windows wirklich in den USA
    > geschützt ist, dann möchte ich nicht wissen was
    > M$ dafür an Schmiergeldern bezahlt hat, und wenn
    > es eine ganz normale registrierung war, dann
    > lass ich mir "money" registrieren, und jeder der
    > diese Marke dann verwendet, darf an mich Kohle
    > abtreten. Ach ja ich lizensiere natürlich
    > "money" in verbindung mit meinem Bankinstitut
    > das ich dann anfange aufzubauen, also dann darf
    > jeder der "money" im zusammenhang mit banken
    > benuzt kohle abtreten, oder er versößt gegen
    > mein Markenrecht.
    >
    > Ich glaube doch das sich M$ so vorstellt, jeder
    > der Windows im zusammenhang mit PC verwendet
    > (Software...) ist ein Markenbrecher.
    >
    > Gruß Slutsky

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dynamit Nobel Defence GmbH, Berlin
  2. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  3. RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  4. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme