1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…
  5. Thema

Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: omg 25.08.03 - 12:22

    Executor17361 schrieb:
    > Doch ich habe meinen Eltern eine Erziehung zu
    > verdanken.

    Sie haben aber anscheinend etwas ganz wichtiges bei Deiner Erziehung vergessen... Den Unterschied zwischen Gut und Böse.. oder warum sonst würdest Du DIEBSTAHL befürworten???

  2. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: l33t 25.08.03 - 12:29

    Haha,

    Tja das ist das problem wenn Leute das als selbstverständliche
    sehen alles Leechen zu koennen, da macht sich einen oder ein Team
    die arbeit und alle saugen einfach ohne mal selbst was auf die reihe
    zu bekommen !!! Ich finde alle t-kotz ip´s sollten an die BSA
    gehen damit dieses non l33t problem geloest ist !

    Ich kann so platformen wie Kaazaa oder Edonkey nicht leiden.


    btw. bald habt ihr eh verschissen weil die scene alles crypten wird
    und dann sehen wir mal wer sich auch den Inhalt anschauen kann

    hehe

    greetz from da real scene

  3. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: Executor17361 25.08.03 - 12:32

    Wie du mit Sicherheit gelesen hast, beschränke ich mich darauf mir Dinge aus dem Netz zu holen die ich auf andrem Wege schwer bis gar nicht bekomme.

    So sehr die Versuchung auch lockt mir neue dinge aus dem Netz zu ziehen bin ich doch in der Lage mich zu gedulden um sie dann käuflich zu erwerben.

    Diebstahl heiße ich auch nicht gut!

    Aber mir mangelt auch das Verständnis dafür das für etwas bezahlt werden soll, was man nicht nutzen darf.

  4. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: l33t 25.08.03 - 12:33

    hatte was vergessen,

    ihr seid doch nur sauer das ihr auf´n schulhof nimmer hip seit
    wenn ihr ned die neuesten sachen habt !!!

    wollte ich noch loslassen 8)

    also viel spass

  5. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: Executor17361 25.08.03 - 12:35

    Deine auch?

    Ich pflichte dir bei was Kasaa und Donkey betrifft, aber nicht voll.

  6. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: omg 25.08.03 - 12:43

    Executor17361 schrieb:
    > Wie du mit Sicherheit gelesen hast, beschränke
    > ich mich darauf mir Dinge aus dem Netz zu holen
    > die ich auf andrem Wege schwer bis gar nicht
    > bekomme.

    Und das ist - laut Defnition - Diebstahl....

    Wenn Du Dir also z.B. Serien aus dem Internet saugst, die DU nicht kaufen kannst, weil noch nicht released wurden auf DVD oder meinetwegen Tape, ist es in den Augen der Produzenten Diebstahl...

    > Aber mir mangelt auch das Verständnis dafür das
    > für etwas bezahlt werden soll, was man nicht
    > nutzen darf.

    Sehr komisches Verständnis, das wäre ja genau das Gleiche, als wenn ich (mal angenommen ohne Führerschein) in den Autohandel gehen würde und mir ein Auto mitnehme, weil ich es nicht nutzen darf...

  7. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: l33t 25.08.03 - 12:54

    wie meine auch ?
    filme & progs ?

  8. Heise goes golem?

    Autor: anonymous 25.08.03 - 13:02

    Ein _sehr_ nidriges niveau bin ich vom heise-forum ja gewöhnt, aber muss diese welle auch nach golem rüberschwappen? Ich finds ehrlich gesagt schade, das kinder die keine ahnung, geschweige denn freunde haben hier rumflamen. Beispielsweise Executor17361 hat eine rechtschreibung wie ein 12-jähriger (im schnitt jedes vierte wort falsch geschrieben) und absolut keine ahnung wovon der spricht.
    Deshalb meine bitte: diejenigen die nichts mit ihrer ferienzeit anzufangen wissen und keine ahnung von der materie haben sollen sich doch bitte ins heise-forum zurücktrollen.

  9. Re: Heise goes golem?

    Autor: xxx 25.08.03 - 13:08

    und ich erweitere diese Bitte um Folgendes: Bitte alle die nur immer "rumgetrolle" und so was schreiben ebenfalls fern zu bleiben. Das ist genauso niveaulos.

  10. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: Executor17361 25.08.03 - 13:13

    omg schrieb:
    >
    > Executor17361 schrieb:
    > > Wie du mit Sicherheit gelesen hast, beschränke
    > > ich mich darauf mir Dinge aus dem Netz zu holen
    > > die ich auf andrem Wege schwer bis gar nicht
    > > bekomme.
    >
    > Und das ist - laut Defnition - Diebstahl....
    >
    > Wenn Du Dir also z.B. Serien aus dem Internet
    > saugst, die DU nicht kaufen kannst, weil noch
    > nicht released wurden auf DVD oder meinetwegen
    > Tape, ist es in den Augen der Produzenten
    > Diebstahl...
    >
    ja und nein!

    Ich habe versucht die Serie die Dreibeiner über den Englischen Sender zu beziehen, dort riet man mir die Serie da sie aus Quotengründen in nächster zeit nicht mehr gesendet wird mir sie doch in den angesprochenen Tauschbörsen zu saugen.


    > > Aber mir mangelt auch das Verständnis dafür das
    > > für etwas bezahlt werden soll, was man nicht
    > > nutzen darf.
    >
    > Sehr komisches Verständnis, das wäre ja genau
    > das Gleiche, als wenn ich (mal angenommen ohne
    > Führerschein) in den Autohandel gehen würde und
    > mir ein Auto mitnehme, weil ich es nicht nutzen
    > darf...

    Der Vergleich mit dem Auto der in dem Zusammenhang gerne benutzt wird hinkt ganz gewaltig da ein Ingenieur nur einmal für seine Arbeit bezahlt wird aber ein Musiker (MI) und ein Filmstar (Produktionsfirma) jedesmal Wenn, das Produkt gezeigt wird.

    Du siehst also es ist alles eine Frage der Definition

  11. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: Executor17361 25.08.03 - 13:14

    Deine IP

    mehr alte Musiktitel

  12. Re: Heise goes golem?

    Autor: Executor17361 25.08.03 - 13:15

    Dito

  13. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: Marc 25.08.03 - 13:17

    Natürlich wird auch die IP verschlüsselt Cult of the dead cow hat's vorgemacht.. ist nur ne frage der Zeit bis auch der Donkey verschlüsselt... im Gegensatz zu dir sehe ich aber in Tauschbörsen und P2P Netzwerken die Zukunft...denn das ist die einzig autonome Szene im Netz geworden... (noch zumindest)

  14. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: l33t 25.08.03 - 13:17

    meine IP ??
    hehe neee glaube ich nicht denn ich nutze sowas
    wie kaazaa oder ähnliches nicht

    und alte musik bekommste im plattenladen !

    Save the Vinyl !!!!

  15. Re: Heise goes golem?

    Autor: Marc 25.08.03 - 13:19

    Naja das don't feed the Trolls dient normalerweise dazu nicht solche schwachsinns-Threads wachsen zu lassen wie es hier gerade dank Executor etc. der Fall ist.

    Das stiehlt anderen die Zeit und Nerven...
    Ich werde das also weiterhin posten wenn mal wieder wie hier kompletter Schwachsinn gepostet wird...

  16. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: l33t 25.08.03 - 13:19

    Tja Marc,

    zum glück denkt die rael scene nicht so
    und verschlüsselt nun alle ihre Releases
    und somit koennen die kaazaa & co
    kinder einpacken 8)

    und wer in kaazaa & co knack´t den
    oder macht VCD´s ??
    keiner ... und somit stirbt das nach und nach ab

  17. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: Marc 25.08.03 - 13:23

    Du bist ja ein ganz lustiger... ich ziehe aus Emule nur Szene-Sachen... nicht nur Sharereactor etc. releasen.. . die Web-Szene ist tot (war früher selber mal aktiv dort)
    Web-Space und Server sind rar geworden...
    Du denkst auch nur von 12 bis Mittag oder?
    Wenn alle Releases verschlüsselt würden, würde die keiner mehr ziehen wollen, da das aber die Grundlage von P2P ist und ohne große Verbreitung keine vernünftigen DL möglich sind, wäre das der eigene Todesstoss... oder in "deiner Szene" nehmt ihr einfach alle Emule-Nutzer auf.. LOL

  18. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: omg 25.08.03 - 13:32

    Executor17361 schrieb:
    > Ich habe versucht die Serie die Dreibeiner über
    > den Englischen Sender zu beziehen, dort riet man
    > mir die Serie da sie aus Quotengründen in
    > nächster zeit nicht mehr gesendet wird mir sie
    > doch in den angesprochenen Tauschbörsen zu saugen.

    Das glaubst Du wohl selbst nicht, was Du da erzählst, oder? Die Firma/Sender riet Dir illegal die Inhalte aus dem Netz zu ziehen, obwohl hinlänglich bekannt ist, daß diese Serie auf DVD erschienen ist? Und das auch im Original? Du klingst ziemlich unglaubwürdig, mein Lieber...

    Nochmal zum mitlesen:

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000059H2E/qid=1061803024/sr=1-1/ref=sr_1_10_1/302-5447136-4291245

    Try this!

    > Der Vergleich mit dem Auto der in dem
    > Zusammenhang gerne benutzt wird hinkt ganz
    > gewaltig da ein Ingenieur nur einmal für seine
    > Arbeit bezahlt wird aber ein Musiker (MI) und
    > ein Filmstar (Produktionsfirma) jedesmal Wenn,
    > das Produkt gezeigt wird.
    >
    > Du siehst also es ist alles eine Frage der
    > Definition

    Nur in dem Fall ist Deine Definition falsch, denn ein Künslter/Schauspieler wird auch definiert an dem Erfolg seiner Filme, der Film unerliegt einem Copyright und selbst Jahre danach unterliegen die Filme einem Copyright, der an dem Schauspieler gebunden ist. Schauspieler kriegen eine Umsatzbeteiligung an Filmen, d.h. auch nach Jahren des Verkaufs kann und wird Geld fliessen. Wenn Du jetzt meinst, daß Du im Recht bist einen alten Film zu ziehen, nur weil der letztes Jahr im Kino war und ja angeblich schon "abbezahlt" ist, irrst Du Dich gewaltig...

    Und selbst ein Ingenieur wird nicht "pro Auto" bezahlt, sondern eben für seinen gesamten Job und Erfolg einer Autoserie und natürlich dessen Nachfolger. Es wird nicht einfach nur ein Auto gebaut und verkauft - und wenn es sich nicht verkauft, wird ein neues gebaut. So easy ist das auch wieder nicht. Refinanzierung ist das Stichwort... Eine Firma, die nicht erfolgreich war mit einem Auto, wird sicherlich nicht ein weiteres rausbringen, wenn das nötige Kleingeld nicht vorhanden ist...

  19. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: l33t 25.08.03 - 13:36

    Hi Marc,

    also ich denke schon weiter bis 12
    es geht nicht um´s verbreiten wie es bei kaazaa etc. ist
    weil da fehlen ja die real NFO`s etc.
    und das stinkt der Real scene.

    und es ist nicht meine scene
    und wer einen 100Mbit FTP acc hat
    braucht wahrhaftig kein 2,3 kb P2P netz

    lach

  20. Re: Heise goes golem?

    Autor: BWLer 25.08.03 - 13:41

    Marc, vergiss die Geschichte mit den leider sinnlosen Versuchen, Diskussionen mit Executor durch Trolls o.ä. zu verkürzen oder auf ein gutes, informatives Mass zu stutzen oder lesbares Niveau zu heben:

    https://forum.golem.de/phorum/read.php?f=14&i=6758&t=6758 <-- ganz großes Tennis!

    ES GEHT NICHT!

    Leider weiss der ein oder andere im Forum nicht, wann er mal einfach getreu dem Motto: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Schnauze halten" handeln soll...

    Greetz

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/f/d) for Embedded Software Integration
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Agile Coach (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Testingenieur (w/m/d) in der Automobilindustrie
    Vdynamics GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 888€ (Bestpreis)
  2. 777€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Game of Thrones - Die komplette Serie Blu-ray für 79,97€)
  4. (u. a. Monitore und PC-Komponenten nach Marken sortiert und zu drastisch reduzierten Preisen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de