1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…
  5. Thema

Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: brainbug 25.08.03 - 16:31

    du bist nicht zufällig aus der schweiz oder?

  2. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: ;p 25.08.03 - 16:44

    http://ssshotaru.homestead.com/files/aolertranslator.html

  3. mal ein Vorschlag zur Güte

    Autor: Executor17361 25.08.03 - 16:46

    Ich lasse mich sofort bei einem Portal registrieren, welches mir Musikstücke und Filme zu einem angemessenen Preis in guter Qualität legal zum Download anbietet.

    mein Vorschlag wäre:

    Musikstücke je nach Alter von 0,10€ - 0,50€
    Filme und Serien ebenfalls nach Alter 1, -€ - 10, -€
    bei einer Grundgebühr von 5, -€

  4. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: banzai 25.08.03 - 17:17

    funny stuff- brauch ich aber nicht, ich bin im training. Auch wenn meine Azubi's zu sonst nicht viel gut sind, sich mit denen zu unterhalten, hält einen einigermassen auf dem laufenden.

    Waren wir früher eigentlich auch so? Und warum gibt es nich kein Gesetz für postnatale Abtreibung? Fragen über Fragen... :D

  5. voll für

    Autor: Magermix 25.08.03 - 17:28

    :-D

  6. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: fr34K 25.08.03 - 17:42

    tja, aba echt, wie kann man blos noch die gesaugten Filme verticken?????? wie dumm ist das denn????
    und 10 TB traffic is echt soviel das es dem webhoster auffallen muss, glaub sogar microsoft hat net mal soviel :)

    ich saug trotzdem weiter, ich sehs auch net ein wenn ich nen Film gucken will im Kino bei uns
    8 Euro auszugeben für 90 minuten unterhaltung, dann lieber 3 Stunden ziehen und ihn dann miot freunden gucken. Für das Geld was man da spart kann man sich sogar ne eigene Popcorn-Maschine kaufen..............

  7. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: angsthase 26.08.03 - 16:27

    Hallo zusammen!!!!

    Ich lade Filme und Lieder runter von Kazaa und e-mule.

    Kann ich dabei jetzt im nachhinein erwischt werden???
    Können die also eines Tages an meine Tür klopfen und mich zur Kasse bitten?

  8. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: Anonym 27.08.03 - 05:48

    Eine brauchbare Lösung ist doch schon lange in Arbeit: Filme kostenpflichtig ausm Netz herunterladen. Leider ist die Filmindustrie genauso gierig wie die Musikindustrie (die das Ganze aber echt auf die Spitze treibt!) und will die Leute "abzocken" -> Ehrlich, bei Preisen von 8 Euro pro Film der nach dem Herunterladen nur 24h lang ansehbar ist (an sich ok aber nich bei dem Preis!), wen will die Industrie da von den Tauschbörsen weglocken? Mir scheint die kalkulieren die Raubkopiererei ganz einfach mit ein und holen einen eventuell entgangenen Gewinn (wenn also jeder raubkopierte Film als DVD verkauft oder im Kino angesehen worden wäre - echt realistische Annahme!) über allgemein zu hohe Preise für Filme etc. wieder rein. Leider trägt das nur dazu bei das noch mehr Leute die Tauschbörsen nutzen und sich die ehrlichen DVD-Käufer langsam aber sicher fragen für wen sie da eigentlich 30 oder 40 EURO für ne FilmDVD bezahlen... Ein TEUFELSKREIS!!! Die Filmindustrie erwartet von uns den ersten Schritt - wenn wir einfach alle zuvor kopierten Filme kaufen senken sie vielleicht irgendwann die Preise auf ein normales Niveau... *Ganzlautlach* Wer das glaubt verdient es sich jeden Film kaufen zu müssen! Ich denke die Filmindustrie ist jetzt mit dem ersten Schritt dran - Etabliert ein kostengünstiges und qualitätsstarkes Portal für den Filmdownload und wartet ne Weile ab wie das angenommen wird, ich für meinen Teil würde gern wieder legal an meine Filme kommen, ich hab nur leider nicht das Geld dafür und solange 1 oder 2 DVDs so teuer wie eine Flatrate sind seh ich keine Möglichkeit oder Notwendigkeit das zu ändern.

    Gruß Anonym

  9. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: Anonym 27.08.03 - 05:58

    Ja du Pfeife!

  10. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: Axel 27.08.03 - 15:17

    haha... schon peinlich seine PC-Freunde zu verraten!!

    cya Axel

    PS: Die haben den hohen traffic schon bemerkt! aber war ja auch ein eigener server den die hosting firma betrieben hat!

  11. Re: Freunde?

    Autor: Achselschweiss 27.08.03 - 22:22

    Axel schrieb:
    >
    > haha... schon peinlich seine PC-Freunde zu
    > verraten!!

    Nicht jeder Depp, der einen PC hat, ist mein bzw. TAFKARs Freund!

  12. Re: BKA

    Autor: Fred 28.08.03 - 21:07

    " ich hab schon vor einem halben Jahr eine Mail ans BKA geschickt."

    Ist da Dir einer abgegangen? Filmemacher und Schauspieler sind nicht arm - nur wenn sie das Geld zum Fenster rausschmeißen. Ich würde lieber in die Videothek gegen und die DVD kopieren - ist viel besser.

    In diesem Sinne ...

  13. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: surfer 30.08.03 - 22:00

    Ich selbst arbeiet in der Kinobranche und kann das zwar nicht unterstützen da Arbeitsplätze davon abhängen.
    jedoch mein kritik dazu.
    Wenn ein herrn Schwarzenegger Millionen Dollar für eine Film erhält der noch nicht mal angefangen zu drehen hat und weitere " Stars " dann kann das ja wohl nicht richtig sein.Die fetten Hollywoodbosse sitzen mit ihren dicken Hintern im Sessel machen die dicke Kohle und wälzen die Unsummen von bekannten Stars auf den Endverbraucher ab.
    Die Kinoticketpreise werden vom Verleiher bestimmt und ca 52 % kassiert der ob der Film ein Hit oder Flopp ist.Die Nebekosten(Miete Personal, Strom Steuer u.s.w.)
    interressiert ihn nicht.
    Um einmal klarzustellen wolang der hase läuft.
    Wenn Kinotage wie Dienstag oder Donnerstag für 4 Euro fast doppelt so stark wie das Wochende wo es auch doppelt soviel kostet so erfolgreich sind dann liegt das nur an dem preis.
    Aber diese Leute kapiren das in Ihren Hohlköpfen nicht,.
    ich bin gelernter Kaufmann- was die da sind weiss ich leider nicht aber manche oberen bei den Verleihern scheine absolut fehl am Platze zu sein und nur die Kohle zu scheffeln für die spätere Rente der Rest ist ihnen egal.
    Die Masse machts nicht der Preis ihr tolle aufpassenden Kaufmänner.
    Ich habe doch wohl mehr davon wenn die Preise auf die hälfte sinken und mehr Leute da sind(auch mehr Verkauf im Candy Bereich) als wenn nur die Hälfte da ist schon doppelt soviel zahlt und kein Geld mehr für Getränke hat
    oder liege ich falsch.
    Also ein Gegenargument ist wohl nicht drinne denn die jetzigen Zahlen belegen alles.
    Also räumt die Stühle und lasst neues Blut drann die Spass an der Branche haben,.

  14. Re: BKA

    Autor: Punxatan404 02.09.03 - 09:39

    Und dann hat das BKA ein halbes Jahr gebraucht, die Mail zu lesen? Wow, nur das Arbeitsamt ist noch schneller...

  15. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: @Xpit 06.09.03 - 21:06

    Ich denge ich konnte der kripo Düsseldorf damit geholfen haben den misen kerl efilme zu erwichen :-)

  16. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: @Xpit 06.09.03 - 23:43

    Es ist webplus24 dem die seite www.efilme.de gehört und keinen aus der Schweiz. Also es gehört dem Hoster selber der die Firma webplus24 Betreibt.

  17. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: Mad01 29.09.03 - 02:51

    @xpit dein komentar ist hier irgend wie falsch ich sag nur "wer im glashau sitzt sollte nicht mit steinen schmeißen" . Isiderwissen! sonst könnte es passiern das das BKA mal bei dir vor der tür steht . Und allen andern die es nicht lassen können ihrn senf dazu zu tun solln mal nicht alles glauben was in der zeitung steht davon ist e´nur die hälfte war. schönen gruß aus Berlin

  18. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: @@@ 29.09.03 - 03:25

    EFILME ist wieder ONLINE oder täusch ich mich da?????

  19. Re: die Dreibeiner

    Autor: Tripods 29.09.03 - 07:54

    Dein Link nach Amazon beeindruckt mich aufs tiefste.Schade dass du keine Ahnung hast denn hättest du sie wüsstest du, daß es sich bei Amazon um eine ENGLISCHE Version der Dreibeiner handelt. Aber die Deutsche bekommst du 100% nicht "legal"...

    mfg

    Tripods

  20. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: JTR 29.09.03 - 08:28

    Ich habe es mir das nun angetan und durchgelesen, ich verstehe Executer vollkommen, dass er sich nicht weiterhin mit einem starrsinnigen Idioten wie dich unterhalten will. Omg schalt das Hirn ein, ehe du die Tastatur berührst, denn was die Musikindustrie mit der GEMA Gebühren und Rohlingaufschlägen macht, und gleichzeitig das kopieren verbietet, geht so nicht. Man kann nicht einerseits Entschädigungen verlangen und gleichzeitig den Nutzen verbieten. Wenn du ein Autoleasing eingehst, erwartest du auch das Auto nutzen zu dürfen, so einfach ist das.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Backend-Entwickler*in|m/w/d
    snabble GmbH, Bonn
  2. Anwendungsbetreuer (w/m/d) der doppischen Finanzsoftware newsystem kommunal (nsk)
    Stadt Erlangen, Erlangen
  3. IT-Systembetreuer / Chapter Lead (m/w/d) Windows / Unix
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  4. Senior Projektmanager (m/w/d) Guest Management
    BB onsite GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35,99€ (Vergleichspreis 59,76€)
  2. 129,57€ bei Mindfactory
  3. (u.a. Iron Harvest für 4,99€, FIFA 22 Ultimate Edition für 37,99€)
  4. 729€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de