1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…
  5. Thema

Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: JTR 29.09.03 - 08:45

    Meines Wissens wächst das Kinogeschäft, zumindest in der USA. Also ein Film von dem ich mir was verspreche, gehe ich immer noch ins Kino schauen mit Topqualität in Sound und Bild, da würde ich mir nie ein Divx antun. Aber bei 08-15 Verschnitte nach Masche XYZ von Hollywood die immer einfallsloser werden (so dass man ein Film vorab schon kennt, obwohl man ihn noch nicht gesehen hat) tue ich mir das nicht mehr an. Und das TV, wofür ich schön monatlich Gebühren bezahle, kann ich leider wegen dem 1/3 Werbeanteil (zumindest bei den Privaten) nicht mehr antun, das ist eine Zumutung geworden. Damit ziehe ich mir Filme die ich früher im TV schaute aus dem Netz. Gute Filme kaufe ich aber nach wie vor als DVD. Ich habe mein Budget das ich nach wie vor ausgebe, sowohl bei Filmen wie bei Games. Den Rest den ich kopiere (und trotz allem dann die Mehrheit ausmacht) würde ich wäre es nicht so einfach zu beschaffen aber nie konsumieren, ich habe schlicht mein Budget schon erschöpft mit den Einkäufen. Aber das sehen die Holzköpfe von Wirtschaftanalytiker nicht. Zudem muss man der Unterhaltungsbranche einfach grobfahrlässiges Handeln, oder gar Dummheit, unterstellen, denn die Geldsumme die für Unterhaltung ausgegeben wird, ist trotz allem massiv gestiegen, nur kauft sich der Kunde heute halt mehr teure Hardware und spart dafür bei der Software. Soll also heissen, die Geldsummen sind nicht geschrumpft (wie gewisse Herren von der MI immer behaupten) sondern haben sich verschoben. Daher sollten sich die Manager der betroffenen Branchen vielleicht mal überlegen was sie falsch machen (und gemacht haben), nämlich die Entwicklung verpennt, sich auf den Loorbeeren ausgeruht, anstatt auf den fahrenden Internetzug aufgesprungen zu sein. Tja, daher habe ich mit den entsprechenden Herren auch kein Mitleid, vielleicht muss die Branche kollabieren um mit einem Neuanfang Platz für besseres zu geben. Ich habe vor solchen Kollapsen nicht allzu sehr Angst, schliesslich arbeite ich in der Maschinenindustrie in der momentan dasselbige (allerdings aus anderen Gründen heraus) droht.

  2. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: Neo 04.01.05 - 10:59

    @xpit
    Durch solche Gehirnampurtierten Idioten wie du einer bist sind etliche große Boards down gegangen nur weil du auf Rache aus bist und die Wahrheit nich verträgst du Penner
    Leute schaut ma auf gulli unter werbung welch ein müll der dort geschrieben hat

  3. Re: Efilme.de - Filmraubkopierer aufgeflogen

    Autor: ShareNoEvil 04.04.05 - 20:29

    Folgendese, sehr interessante Diskussion, zeigt mir wiedereinmal
    wie umstritten die Meinungen hier sind, obwohl die rechtliche
    Klage klarer ist.

    Allerdings würden Tauschbörsen nicht funktionieren wenn jeder
    nur nehmen würde, d.h. logischerweise jeder Song der in der
    Tauschbörse landet muss ja irgendwann gekauft worden sein.
    Was ich damit sagen will, es würde nicht funktionieren wenn
    alle nur auf einmal nehmen wollten. Dann würde es keine neuen
    Songs mehr geben.

    Na ja, wie gesagt interessante Diskussion, grundsaetzlich dauert
    es sehr lange einen Film im Internet (emule) herunterzuladen, nach
    meiner Erfahrung, ich bin auch kein Power User. Der schnellste
    Heruntergeladene Film war in vier Stunden auf meiner Platte.

    Aber bevor ich ewig warte, oder einen Film bei Efilme oder sonst
    einer Seite runterlade, der bestimmt nicht die Qualität hat wie im
    Kino, gehe ich ehrlich gesagt lieber ins Kino.

    Das einzige waas im Kino nervt ist die Werbung, wenngleich Werbung
    auch auf der anderen Seite viel Geld bringt. Aber dieses Problem
    laesst sich lösen in dem man 10minuten spaeter ins Kino geht.

    Gruesse,

    ShareNoEvil.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) First-Level-Support
    Stadtwerke Emmendingen GmbH, Emmendingen
  2. Digital Talents (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  3. Juristischer Berater (m/w/d) IT
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  4. Datenkoordinator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bis zu 75 Prozent auf Switch-Spiele
  2. (u. a. The Secret of Monkey Island: Special Edition für 1,99€, LEGO Star Wars: The Complete Saga...
  3. PC, PS5, PS4, Xbox, Switch
  4. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de