1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…

Patentstreit zwischen Palm und E-Pass geht weiter

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Patentstreit zwischen Palm und E-Pass geht weiter

    Autor: Golem.de 25.08.03 - 10:53

    Wie E-Pass Technologies mitteilt, wurde die Patentklage von E-Pass gegen Palm von einem US-Berufungsgericht für gültig erklärt. Noch im August 2002 sprach ein kalifornisches Bezirksgericht Palm davon frei, eine Patentverletzung gegen E-Pass begangen zu haben. Dieses Urteil wurde nun aufgehoben und an das Bezirksgericht zurückverwiesen. Außerdem ist eine Anklage gegen Microsoft und Hewlett-Packard anhängig.

    https://www.golem.de/0308/27086.html

  2. Re: Patentstreit zwischen Palm und E-Pass geht weiter

    Autor: blahblah 25.08.03 - 11:19

    So viel zu der innovationsfördernden Wirkung von Patenten. Wenn ich das richtig verstehe, bezieht sich das Patent i.E. auf die Idee, einen Mini-Computer zu produzieren, den man in der Hand halten kann und der bestimmte Funbktionen erfüllt. Großartig! An dieser Idee (nicht an dessen Verwirklichung wohlgemerkt) hat man bei E-Pass sicherlich lange getüftelt. Das muss natürlich belohnt werden. Da könnte ja jeder kommen!
    Hat eigentlich auch jemand ein Patent auf einen kleinen Gegenstand, der die Kommunikation per Abstrahlung und Empfang von Signalen ermöglicht. Damit könnte man sicherlich alle Handyhersteller gut bluten lassen.

    *andenkopffass*

  3. Re: Patentstreit zwischen Palm und E-Pass geht weiter

    Autor: blahblah 25.08.03 - 11:33

    Wenn ich die E-Pass hp beim kurzen Drüberlesen richtig verstehe (mächtig viel Marketing-blahblah), dann besteht deren Produkt aus nichts anderem als normalen Smartcards mit beliebigem content, der mittels Adapter oder Kartenleser auf einem PDA ausgegeben werden soll. Deren Hauptprodukt setzt also zwingend die Existenz von PDAs voraus. Da liegt es natürlich nahe, PDA-Hersteller zu verklagen - so macht man sich beliebt bei möglichen Kooperationspartnern, lol.

    Wow, das ist doch mal ne innovative Firma!

  4. Re: Patentstreit zwischen Palm und E-Pass geht weiter

    Autor: Blödlaberer 25.08.03 - 11:54

    Ich glaube, wenn man richtig Geld verdienen will, muss man sich einfach mal überlegen, was in naher Zukunft erfunden werden könnte, und sich auf die Idee ein Patent geben lassen. Da kann man richtig Geld verdienen. Wie wäre es denn mit einem Patent auf ein tragbares Gerät, dass den Gesundheitszustand eines Menschen ständig an ein Meldezentrum, welches die Vitalfunktionen überwacht und bei Bedarf medizinische Hilfe schickt? Wird es wohl irgendwann mal geben und dann kann man vom Entwickler richtig viel Geld verlangen, weil man sich die Idee hat patentieren lassen, ohne sie jemals verwirklichen zu wollen.

  5. Re: Patentstreit zwischen Palm und E-Pass geht weiter

    Autor:   25.08.03 - 12:42

    Was soll das denn?
    Als nächstes wird Nokia verklagt, oder wie geht´s weiter.
    Dann gibt es bald wohl nur noch PDA die nicht in eine Hand passen und Handys, die wieder 2 Kilo wiegen. Es lebe der Fortschritt.

  6. Re: Patentstreit zwischen Palm und E-Pass geht weiter

    Autor: Tafkar 25.08.03 - 17:35

    Haben die eigentlich schon ein Produkt auf dem Markt, oder ist das alles nur Dahingerede, bis der Prozess aussergerichtlich entschieden wurde und ein hübsches Sümmchen auf ein schweizer Nummernkonto geflossen ist.

    Auf der ganzen Seite sind nur Zeichnungen, keine Fotos, geschweige denn ein Online-Shop.

  7. Einfach Krank!

    Autor: Marco 25.08.03 - 20:55

    Ich kann zur Schonung meiner Nachbarn gar nicht so laut schreien wie ich will!
    Wenn die Trivial-Patente in die EU Einzug halten, werde ich mir wohl rechtzeitig vor meinem dann drohenden Wahnsinn die Kugel geben müssen.

    gruss,
    Marco

  8. Re: Einfach Krank!

    Autor: sarge 26.08.03 - 04:30

    Laß die Amerikaner doch, die richten durch solchen Wahnsinn nur ihre eigenen Firmen zu Grunde, was für uns nur von Nutzen sein kann.

  9. Re: Patentstreit zwischen Palm und E-Pass geht weiter

    Autor: barjinder 28.02.04 - 14:11

    Hallo
    Ich schrieb auf English
    Have you seen the latest judgement of the US District Court in Texas Case 4:2_cv_0439
    Here is a link with the latest developments in this ensuing IP patent infringement battle. It seems E-Pass has drawn the first blood in this long drawn out battle .
    If you like I could send you the complete judgement document.

    http://www.theregister.co.uk/content/68/35904.html

    Regards
    barjinder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. Diehl Metering GmbH, Ansbach/Nürnberg, Bazanowice (Polen)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Herbert Diess: VWs E-Autos bringen pro Stück bis zu 5.000 Euro Verlust
    Herbert Diess
    VWs E-Autos bringen pro Stück bis zu 5.000 Euro Verlust

    Volkswagen verkauft den E-Golf und den E-Up als Elektroautos, doch das bringt pro Fahrzeug Verluste ein, ließ VW-Chef Herbert Diess intern verlauten.

  2. Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
    Zukunft in Serien
    Realistischer, als uns lieb sein kann

    Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.

  3. Jens Spahn: Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
    Jens Spahn
    Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

    Die Corona-Warn-App ist bislang über 14 Millionen Mal heruntergeladen worden, ungefähr 300 Warnmeldungen über mögliche Infektionen wurden ausgegeben.


  1. 08:27

  2. 08:01

  3. 14:17

  4. 13:59

  5. 13:20

  6. 12:43

  7. 11:50

  8. 14:26