1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…

Syndikus mahnt Computerbetrug.de und Dialerschutz.de ab

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 14

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Syndikus mahnt Computerbetrug.de und Dialerschutz.de ab

    Autor: Golem.de 28.05.04 - 10:51

    Der Rechtsanwalt und Geschäftsführer der Dialer-Firma Global Netcom, Bernhard Syndikus, geht gegen die Betreiber der Websites Computerbetrug.de und Dialerschutz.de vor. Nach Ansicht von Syndikus gibt es in den Diskussionsforen der beiden Sites "permanent Verstöße gegen das Rechtsberatungsgesetz". Er fordert daher die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung von den Betreibern.

    https://www.golem.de/0405/31487.html

  2. Internet abschalten

    Autor: gujeroo 28.05.04 - 11:08

    So nach und nach denke ich, man sollte das Internet abschalten, sämtliche privaten Aktivitäten einschränken und nur noch zum Schlafen zu Hause sein. Alles andere, das in irgendeiner Art und weise produktiv ist, sollte nur noch im schützenden Schoß einer Firma geschehen.

    Werde ich demnächst vom Möbelpacker verklagt, weil ich Freunden beim Umziehen helfe?
    Werde ich von Syndikus verklagt, wenn ich zuhöre (und meine Erfahrung schildere) wenn mir jemand erzählt, daß er Probleme mit einem Dialer hat? Wo ist denn da die Grundlage?

    Cheers.

  3. Re: Syndikus mahnt Computerbetrug.de und Dialerschutz.de ab

    Autor: Gandalf 28.05.04 - 11:12

    Das ist nicht ernst oder??? Wieso darf ich bitteschön einem dritten nicht unentgeltlich einen Tipp in Rechtsangelegenheiten geben? Muss ich jetzt für alle Probleme des täglichen Lebens einen "Hersteller" und "Vertreter" irgendeiner dubiosen Organisation bemühen? Ist es mir demnächst auch Verboten Gäste in meinem Haus zu bewirten weil es dafür ja Gasthäuser gibt und ich damit deren Existenz gefährden könnte?!?! Wo kommen wir denn da hin wenn ich nicht einmal Leuten mit meinem Wissen helfen kann Probleme zu vermweiden bzw. Fehler nicht zu machen die man selbst gemacht hat (z.B. bei Rechtsstreits). Langsam ist echt schluss mit lustig.

  4. Re: Internet abschalten

    Autor: px 28.05.04 - 11:12

    Wenn mich wer fragt, sollte mal jemand diese Möchtegern-Rechtsanwälte "abschalten". Denen sollte man die Zulassung entziehen, wegen missbräuchlichem Gebrauch von rechtlichen Mitteln.

  5. Re: Internet abschalten

    Autor: Gandalf 28.05.04 - 11:13

    FULL ACK

  6. Re: Syndikus mahnt Computerbetrug.de und Dialerschutz.de ab

    Autor: AggY 28.05.04 - 11:14

    In den Letzten Tagen gehts echt ein bisschen fix was die Einschraenkungen von Rechten betrifft. Wenn ich in Internetforen nichtmal mehr Hilfe erwarten kann, da jeder zittern muss wegen einer "unrechtmaeßigen Rechtsberatung" in seiner Antwort verklagt zu werden, dann sind wir echt am Ende. Bisher dachte ich, das Gesetz wäre dazu gedacht, dass nicht jeder "Holzkopf" Geld mit Rechtsberatung machen kann. Wenn das ganze in meinen Augen nun dazu Missbraucht wird um die Leute wieder für triviale Standartfälle zum Anwalt zu bringen oder einfach nur zum Schweigen zu bringen - is das mal richtig zum Kotzen.

  7. Re: Internet abschalten

    Autor: _wOlFeRiNe 28.05.04 - 11:16

    Ich glaube eher dass es sich dabei um einen Einschüchertungsversuch handelt und die Klage vor Gericht nicht durchkommen wird. Öffentliche Internetforen sind zum Interesse aller und nicht gewinnorientiert angelegt. Es tauschen sich Leute aus, schildern ihre Erfahrungen und helfen anderen aus der Klemme.

    Dazu kommt noch dass der Jurist selbst Inhaber einer Dialer-Firma ist, welche einen schlechten Ruf hat. Da liegt die Vermutung sehr nahe dass er im Interesse seiner privaten Firma seine Stellung als Jurist "missbrauchen" möchte um so seine Dialer zu schützen...

    Dialer allgemein find ich schon armselig, aber Personen die dann auch noch hinter so einer Geldmach-Industrie stehen und versuchen die Leute mit hohen Dialer-Kosten auszunehmen find ich nicht mehr armselig, das ist meiner Meinung nach unterste Schublade... Der werte Jurist sollte eventuell mal verklagt werden, ich bin mir sicher, dass einige Personen auch durch seinen Dialer finanziell stark belastet worden sind oder gar gänzlich in den Ruin getrieben wurden.

    My 2 cent...

  8. Syndikus is ja auch partner von 'von Gavenreuth'

    Autor: _Uzul_ 28.05.04 - 11:16

    von daher kein wunder das der auch so merkwürdige auffassungen hat was 'recht' angeht.

    davon ab gilt das verbot der rechtsberatung doch wohl nur für rechtsanwälte und nicht für privatpersonen die ihre erfahrungen schildern, was ja wohl unter freie meinungsäusserung fällt.

  9. Re: Syndikus mahnt Computerbetrug.de und Dialerschutz.de ab

    Autor: gucky 28.05.04 - 11:24

    Ein bekannter Dialeranbieter, der bereits mehrfach negativ aufgefallen ist und dessen Dialern bereits die Registrierung entzogen wurde, will gegen seine Kritiker klagen, die er zugleich gerne abzocken würde. Das ist doch wirklich lachhaft - die Richter täten gut daran, so einen Antrag erst gar nicht zuzulassen.

    Diese Leute sollte eigentlich für jeden Verstoß im Dialerbereich so hohe Geldstrafen zahlen, daß Sie anschließend keinen Fuß mehr an Land bringen. Letztendlich sind es nichts anders als moderne Wegelagerer, die die Leute mit völlig sinnlosen Webseiten um Ihre Kohle bringen wollen. Vom Charakter solcher Menschen braucht man oft wohl erst gar nicht zu reden - denn den zeigt z.B. dieser Anbieter mehr als deutlich. Wie heißt es doch so schön: "Getroffene Hunde bellen...". Und eigentlich sollte man einem Anbieter nach einem mehrfachen Verstoß gegen die Registrierungs- und Anbieterpflichten das Recht zum Anbieten von jeglichen Dialern lebenslang untersagen - zumindest in Deutschland.

    Das wäre eine korrekte Behandlung solcher Abzocker - und nicht nur eine lausige Verwarnung ohne jegliche Rechtsfolgen.

    Wenn dem Antrag nämlich stattgegeben werden sollte und das vor Gericht womöglich noch durchkommen sollte -was aber doch eher unwahrscheinlich ist- dann wäre das Recht zur freien Meinungsäußerung in Deutschland ganz erheblich beschnitten - und das würde dann einen ganz gewaltigen Einschnitt in die demokratischen Grundstrukturen dieses Staates mit sich bringen.

    Dann müßte im Umkehrschluß doch jeder Demonstrant, der gegen eine bestimmte Sache auf die Straße geht und seine Meinung äußert, zu einem entsprechenden Schadensersatz verklagt werden können.

    Das wären dann doch ganz neue Einnahmequellen für Staat und Unternehmen, oder etwa nicht!!! ;-)

  10. Re: Syndikus is ja auch partner von 'von Gavenreuth'

    Autor: Specialist 28.05.04 - 11:28

    _Uzul_ schrieb:
    > davon ab gilt das verbot der rechtsberatung doch
    > wohl nur für rechtsanwälte und nicht für
    > privatpersonen die ihre erfahrungen schildern,
    > was ja wohl unter freie meinungsäusserung fällt.

    Doch, das kann schon Rechtsberatung sein, solange es sich nicht um fiktive Fallbeispiele handelt.

    War das jetzt auch eine unerlaubte Rechtsberatung? *g*

    Specialist

  11. armselig

    Autor: JTR 28.05.04 - 11:30

    Andere Worte habe ich dafür nicht, sowas ist nur armselig, denn a) hält der Anwalt den Betreiber scheinbar für dumm (weil diesbezüglich schon Gerichtsentschlüsse stehen, und der Betreiber ist nicht belangbar) und b) sollte der Herr als Dialerbetreiber lieber kleinlaut sein, sonst könnte man seinen Machenschaften mal auf die Pelle rücken.

  12. Re: Syndikus mahnt Computerbetrug.de und Dialerschutz.de ab

    Autor: CF 28.05.04 - 11:42

    Weil das Rechtsberatungsgesetz das nunmal verbietet. Das hat sich der Syndikus ja auch nicht ausgedacht - auch wenn es unfein ist diese allgemein als wenig sinnvoll angesehene Gesetz gegen Dialerschutz einzusetzen.

  13. Re: armselig

    Autor: CF 28.05.04 - 11:45

    > Andere Worte habe ich dafür nicht, sowas ist nur
    > armselig, denn a) hält der Anwalt den Betreiber
    > scheinbar für dumm (weil diesbezüglich schon
    > Gerichtsentschlüsse stehen, und der Betreiber
    > ist nicht belangbar) und b) sollte der Herr als
    Tatsächlich? Als Betreiber eines solchen Forums darf er Rechtsberatung nicht dulden und muss zumindestens bei jeder Gelegenheit auf das Verbot hinweisen und entsprechende Threads evtl. schliessen. So hab ich das zumindestens in anderen Foren bisher erlebt - und die sind teilweise von Anwälten moderiert.

    > Dialerbetreiber lieber kleinlaut sein, sonst
    > könnte man seinen Machenschaften mal auf die
    > Pelle rücken.
    Inwiefern? Tut er etwas verbotenes?

  14. Re: Syndikus is ja auch partner von 'von Gavenreuth'

    Autor: tm 28.05.04 - 11:45

    Nun, das mit der rechtsberatung ist so eine sache: wenn ich von mir erzähle, was ich gemacht habe, ist das dann rechtsberatung? Ich würde - bin leider kein experte - sagen, das ist freie meinungsäußerung in erster, zweiter und dritter linie.

    Rechtsberatung ist nach meiner auffassung nach erst *dann* gegeben, wenn der beratende anspruch auf rechtliche korrektheit nach den ganzen gesetzbüchern für sich in anspruch nimmt.

    Und aussagen wie "ich denke, dass ... " oder "ich hab das so gemacht ..." als rechtsberatung hinzustellen ist gewagt. hoffentlich allerdings kommt er nicht damit durch (bei uns an der LZB steht ein spruch, der ganz gut passt: "ein verbreiteter Irrtum ist, dass Recht und Gerechtigkeit etwas mit Gesetz und Urteil zu tun hätten" :-)

  15. Good bye germany

    Autor: Shade 28.05.04 - 11:50

    Oh weeee, bad vibrations all around...

    What a poor germany... the best way is to go out of germania.
    Jeden Tag neue Schandmeldungen von Rechtsverdrehern! Mir geht das aufn Sack und langsam mag ich auch nicht mehr. Good bye germany *winke winke*

  16. Syndikus = seriöser Dialer-Anbieter!

    Autor: Weisenheimer 28.05.04 - 11:51

    > Der Rechtsanwalt und Geschäftsführer der Dialer-Firma
    > Global Netcom, Bernhard Syndikus ...

    der Mann muss sreiös sein, man kann ihn hier auf dem Bild deutlich sehen:

    http://feisar.de/content/gfx_de_dialer.html

  17. Re: Syndikus mahnt Computerbetrug.de und Dialerschutz.de ab

    Autor: bittorrent suchmaschine 28.05.04 - 11:52

    wenn das so kommt, wirds bestimmt wieder ddos angriffe geben, vermute ich mal

    www.zoozle.net
    (emule torrent ftp cover songtext)
    (suchen finden downloaden)

  18. Re: armselig

    Autor: Johnny Cache 28.05.04 - 11:52

    Ähm... wenn ein Anwalt als mod die Leute darauf hinweist daß es verboten ist Rechtsberatung zu betreiben, macht es sich doch genau deswegen strafbar, oder?! *eg*

  19. Re: armselig

    Autor: CF 28.05.04 - 11:54

    Hehe, stimmt. Böser Teufelskreis :-)

    OBwohl, da wir hier in Deutschland sind gibts dafür bestimmt ne Ausnahmeregelung mit haufenweise erläuternden Kommentaren...

  20. Re: armselig

    Autor: outlaw 28.05.04 - 11:55

    ich glaube nicht, dass eine ernsthafte diskussion hier möglich ist, denn wie wir erleben konnten, werden in diesem thread (wie wahrscheinlich auch in anderen) nachrichten mit kritischem inhalt gelöscht. forumbetreiber und angeblich neutrale berichterstatter entlarven sich einmal mehr als sklaven derjenigen, die die fäden in der hand haben. da wundert es mich nicht, wenn du mit scheinheiligen fragen "macht er denn was verbotenes" ahnungslosigkeit vorgaukelst.

    wenn hundertausende von trickbetrügern dailer angeboten bekommen, deren einziger zweck arglist und täuschung zum nachteil der opfer sind, dann brauchen wir wohl nicht zu erörtern, wie wir es einzuordnen haben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 14

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IHK Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg, Friedberg
  2. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Berlin, Unterensingen
  3. InnoGames GmbH, Hamburg
  4. Deloitte, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)
  2. 34,90€ (Vergleichspreis 44,85€)
  3. 25€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 40€
  4. 18€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Vergleichspreis 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47