1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…

Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: Golem.de 11.06.04 - 11:14

    FastTrack, Betreiber der Musiktauschbörse "Kazaa", hat vor dem Europäischen Markenamt ein Widerspruchsverfahren gegen die Eintragung des Namens der Tauschbörse verloren, dies teilte jetzt die von der Nemetschek AG mit dem Widerspruch beauftragte Wirtschaftskanzlei Selting & Baldermann mit. Sollte die Entscheidung vor einem deutschen Gericht im Rahmen einer Unterlassungsklage bestätigt werden, wäre es "Kazaa" nicht mehr möglich, wie bisher unter diesem Namen aufzutreten.

    https://www.golem.de/0406/31705.html

  2. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: minimax 11.06.04 - 11:49

    Ja da besteht wirklich ne enorme Verwechslungsgefahr...man stelle sich vor, jemand will nur ein paar Files tauschen und hat plötzlicher ne Hausverwalter-DB auf seinem Rechner...oder der Verwalter der ne Mieterhöhung eingeben will und plötzlich "Springbreak Gangbang 2004" auf seiner Platte hat...tztz...zur Logik mancher Richter brauch ich glaub ich ne FAQ. Ich denke die Eifern alle dem Helden nach, der der T-Kom das Magenta-Copyright zugesprochen hat, ist sozusagen deren Idol...

    btw: Wie steht's mit der Sicherung der Marke in Italien? Wäre in Deutschland wahrscheinlich schwer, sich "Haus" als Markenname zu sichern...

  3. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: Otto d.O. 11.06.04 - 12:01

    Du siehst das zu eng. Wenn alle Welt beim Wort "Kazaa" an eine Tauschbörse denkt (die IMHO immer am Rande der Legalität operiert und somit nicht gerade ein Synonym für Seriosität ist), dann ist es schwerer, ein gleich klingendes seriöses Produkt zu verkaufen. Aus dieser Sicht ist die Entscheidung verständlich.

  4. Re: Heisst "Casa" nicht "Haus"?

    Autor: TDFW 11.06.04 - 12:06

    Ist das nicht ein generischer Begriff im Europäischen Sprachraum, für den der Begriff als Marke beansprucht wird?

    Lachhaft, wie Markenrecht ausgelegt wird...

    Naja, mir wird kalt. Ich muss erst mal meine Windows(tm) zumachen...

    TDFW

  5. Re: Heisst "Casa" nicht "Haus"?

    Autor: Nibbler 11.06.04 - 12:25

    Ist wahrschscheinlich nur eine Frage des Geldes. So wird das dann wohl auch bei den Softwarepatenten gemacht. Nach dem Motto: Man ja dagegen klagen, wenn's einem nicht passt ...

  6. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: Nibbler 11.06.04 - 12:28

    Wobei sich mir die Frage stellt, ob das Wort CASA überhaupt als Marke hätte registriert werden dürfen, weil es letztendlich doch wohl das spanische Wort für Haus auch meint - was bei Immbobiliensoftware meiner Meinung nach nicht als Marke hätte anerkannt werden dürfen.

  7. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: juergen 11.06.04 - 13:03

    Ich schlage als neuen Namen Kazaaa, Kazzaa oder Kazaa+ vor... :)

  8. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: minimax 11.06.04 - 13:06

    Naja, da kann man sicherlich drüber diskutieren...die Firma bzw. Marke "Kazaa" hat mit ihrem Produkt (und ich gehe jetzt mal von folgender Annahme aus: nicht eindeutig illegal = legal) in kürzester Zeit eine weltweite Bekanntheit erreicht. Ich kann mir kaum vorstellen dass das beim Produkt "CASA" genauso ist (sorry an den Entwickler wenn ich falsch liege ;) ). Weiterhin besteht für mich ein - wenn auch minimaler - Unterschied in der Aussprache (ich hab mal italienisch gelernt): Bei Kazaa liegt die Betonung auf den beiden AA am Ende, bei Casa ist es das erste A - zumindest im italienischen. Glaubt nicht dass ich an solchen Spitzfindigkeiten Spass habe, aber wenn ein Richter meint, er müsste einer Firma einen weltweit bekannten Namen verbieten, dann muss er auch soweit ins Detail gehen. Zusammenfassend kann ich nur sagen: Wenn 2 Produkte in völlig unterschedlichen Sparten um Kunden kämpfen, kann eine Namensähnlichkeit kein Grund dafür sein, einem von beiden diesen namen zu verbieten. Aber wie gesagt, dass ist meine Logik...gibt auch bestimmt nicht viele die sich vorstellen konnten dass man den Doppelklick patentieren kann... ;)

  9. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: nur nicht jammern 11.06.04 - 13:14

    kommt mir irgendwie bekannt vor - mit den Herren von MLP hat ich auch schon so einen schwachsinnigen Rechtsstreit. Obwohl ich natürlich nicht in der Finanzdienstleistungsbranche tätig bin und auch der angemeldete Markennamen nicht in dieser Rubrik angemeldet wurde. Nemetschek ist also auch so eine Blödelbude wie MLP oder Nemetschek muss die Verluste der letzten Jahre irgendwie reinholen. Alles Vollidioten

  10. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: svenjamin 11.06.04 - 13:30

    tja was macht denn dann eigentlich die CASA aus dem Airbus Konsortium dürfen dann in Spaghettanien keine Airbusse mehr starten und landen- weil dort Teile von CASA verbaut sind ?
    Hat etwa Berlusconi einen Vertrag mit Boeing ausgehandelt?
    Unterwandert er etwa die EU und Airbus?
    Spass beiseite; das was damals bei der Telekom passiert ist war schon sehr seltsam doch langsam wird es obskur- vielleicht sollte ich Jura studieren um zu verstehen, was da abgeht- eigentlich kann das niemand erklären

    Naja die wollen das so, dann sollen sie es so bekommen, hoffentlich findet Kazaar eine gute Lösung- wäre schade wenn man dadurch zum Namenlosen werden sollte

  11. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: unnamed 11.06.04 - 13:56

    MLP? Was tun die? Wo gibts die?
    Der Name kommt mir irgendwie bekannt vor.

  12. Aussprache?

    Autor: BerndJ 11.06.04 - 13:56

    Also für mich ist Kazaa und Casa eigentlich nicht zu verwechseln.

    Casa ( Haus ) wird schnell gesprochen also "Kahsa"

    wobei Kazaa "langezogen" gesprochen wird also "Kahsah"

  13. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: Heffer 11.06.04 - 14:30

    unnamed schrieb:
    >
    > MLP? Was tun die? Wo gibts die?
    > Der Name kommt mir irgendwie bekannt vor.

    Das sind die mit den kreativen Bilanzen.

  14. Heißt "Windows" nicht "Fenster"?

    Autor: Wissard 11.06.04 - 17:31

    SCNR

  15. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: Blabla 11.06.04 - 17:53

    CASA-Kazza ist doch ganz anders geschrieben was wollen die Typen Einbisschen Werbung wa ?

  16. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: Hotohori 12.06.04 - 00:34

    vermutlich haben Angestellte mal über Kazaa gesprochen und ein anderer Mitarbeiter meinte es ging um ihr Produkt CASA und hat dann irgendwas missverstanden und dann meinten sie gleich gegen Kazaa vorgehen zu müssen. ;)

    wie käme man sonst auf die Idee?

  17. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: Otto d.O. 12.06.04 - 00:52

    Das spanische Wort für "Haus" erscheint mir als Marke für Software durchaus geeignet. Problematisch sind doch nur Bezeichnungen, die das Produkt selbst beschreiben. Z.B. wäre "Immobilienverwaltung" ein schlechter Markenname für Software, mit der man Immobilien verwaltet ;-) IANAL

  18. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: Otto d.O. 12.06.04 - 00:55

    Schön für Kazaa, dass sie in kurzer Zeit weltweite Bekanntheit erlangt haben, aber beim Markenrecht gewinnen die älteren Rechte.
    Kazaa wird ja nicht verboten, sein Produkt hierzulande zu vertreiben, aber sie müssen sich halt einen neuen Namen dafür ausdenken.

  19. Re: Kazaa verliert Rechtsstreit um Markennamen

    Autor: 1664 (de Kronenbourg) 12.06.04 - 02:22

    der grosse Streit ist vorüber, in CASA putzt man die Paella-Platte nun mit einem herkömmlichen Waschmittel, während man in KAZAA auf Vanish(tm) Oxy(tm) Action(tm) setzt.
    Wie auch immer, ich geh mal schlafen, der Witz kam wohl eh ned gut an ;) Adé

  20. FastTrack???

    Autor: moeter 12.06.04 - 03:08

    Das ist doch der Name des Netzwerk, welches auch andere Betreiber in abgewandelter Form verwenden(z.B. iMesh). Betreiber des Kazaa-FastTrack-Netzwerkes ist meines Wissens immer noch eine dubiose Firma namens 'Sharman Networks'...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter Entwicklung / Head of Development (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. Junior-Inhouse-Consultant (m/w/d)
    MVV Energie AG, Mannheim
  3. Berechtigungsmanager/in (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  4. Professur "Wirtschaftsinformatik und Mathematik"
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de