1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…

Lindows gibt Markennamen völlig auf

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lindows gibt Markennamen völlig auf

    Autor: Golem.de 20.07.04 - 09:57

    Lindows.com und Microsoft haben gemeinsam mitgeteilt, das man zu einem außergerichtlichen Ende des Markenstreites um die weltweiten Rechte der beiden Unternehmen gefunden hat.

    https://www.golem.de/0407/32444.html

  2. Re: Lindows gibt Markennamen völlig auf

    Autor: Daniel-2 20.07.04 - 09:59

    Wenn da mal nicht Dell etwas dagegen hat...

  3. Re: Lindows gibt Markennamen völlig auf

    Autor: th 20.07.04 - 10:03

    hoffen wir das jemand anderes gegen die Marke Windows klagt... hehe

  4. Re: Lindows gibt Markennamen völlig auf

    Autor: WW 20.07.04 - 10:24

    Wieso, wenn Microsoft doch nun mal Recht hat ?!

    WW (Wählt Windows)

  5. Vorteil für Lindows

    Autor: emerge world 20.07.04 - 10:45

    Der name hat dem produkt eh mehr geschadet als genützt.

    Daus kaufen das produkt nicht, weil sie's nicht raffen, (Was nicht am produkt liegt, sondern daran dass daus das aus prinzip nicht tun.) und geeks kaufen es nicht weil sie's saudämlich und sinnlos finden ein gutes BS auf den m$-schrott zu trimmen. (inklusive miesem interface, und verkorksten apis.)

    stimmt's oder hab ich recht?

  6. Re: Vorteil für Lindows

    Autor: WW 20.07.04 - 12:13

    >
    > stimmt's oder hab ich recht?

    weder noch - das beweist nur, das alle Linuxianer kaeuflich sind (mich mit eingeschlossen). Lange dauerts nicht mehr, und dann ist der OS - Schrott endlich wieder vom Markt und wir konzentrieren uns dann wieder aufs arbeiten an Stelle der elendigen Grabenkriege Linux/Windows, OS/CS!
    Macht ja keinen Spass mehr, wie penetrant OS und besonders Linux ueberall eingesetzt wird, egal ob es sinnvoll ist oder nicht, Hauptsache Linux !

    tschau
    Will Windows

    PS: wo ist den Fitz ?!

  7. Re: Lindows gibt Markennamen völlig auf

    Autor: Rincewind 20.07.04 - 12:17

    Sie haben kein Recht!
    Der Markenname Windows -> die Fentster, verstößt gegen geltendes Recht. Bisher hat nur keiner eine sofortige Streichung verlangt.
    (Inzwischen allerdings könnte Microsoft auf Bestandsrecht pochen.)
    Window (Fenster) ist eine allgemeinsprachliche Bezeichnung für
    Fenster, sowohl im wirklich allgemeinen Gebrauch als auch im Computerspezifischen Bereich und das sogar weit vor der Gründung der Firma Microsoft.
    Damit wäre der Name hinfällig und ist anfechtbar. Die zweifelhaften Entscheidungen der Gerichte in diversen Ländern wie den Niederlande, nicht aber in Deutschland, England und insbesondere den USA selbst, wo Microsoft unterlag ,sowie eine gehörige Zahlung von Geld dürften Lindows veranlasst haben, seinen Markennamen aufzugeben. Leider damit auch die Klagemöglichkeit gegen Mircosoft.
    Wäre doch zu schön gewesen.
    Tatsächlich wäre eine Streichung des markennamens Windows eine geradezu prefekte Lösung gewesen:
    Microsoft (und niemand sonst) hätte sein OS weiterhin Windows nennen können und dürfen, Lindows wäre Lindows geblieben.

    ciao* Rincewind

  8. Re: Lindows gibt Markennamen völlig auf

    Autor: ich 20.07.04 - 12:31

    Falsch:
    Microsoft hätte den Namen behalten dürfen, denn es heißt ganz klar:
    "Microsoft Windows", aber sie hätten keine Berechtigung, andere, die den Namen Windows verwenden, zu verklagen, es sei denn, sie nennen ihr OS "Mickisoft Windoof" oder "Macrohard Windo" etc.

  9. oder ...

    Autor: WW 20.07.04 - 12:39

    MikeRowe-Soft ;-)

  10. Re: Lindows gibt Markennamen völlig auf

    Autor: yutani 20.07.04 - 15:25

    was hat Microsoft gezahlt? das beweißt wieder wer das Geld hat, hat die größere Kanone.

  11. Re: Lindows gibt Markennamen völlig auf

    Autor: Certago 20.07.04 - 15:59

    Ähm - der Name Windows ist nur für Software lizensiert, das Wort "Windows/Fenster" beibt davon unberührt, wer ein Produkt seiner Obstfirma Windows nennen möchte sollte iegentlich keine Probleme damit haben - das ist übrigens in jeder Branche schon seit Jahren so und wird sich auch nciht ändern.

    Greetz Certago

  12. Re: Lindows gibt Markennamen völlig auf

    Autor: Hanz 20.07.04 - 16:42

    Was hat eigentlich Dell mit der Angelegeheit am Hut?

  13. Re: Lindows gibt Markennamen völlig auf

    Autor: MaX 20.07.04 - 16:50

    Aber auch der Begriff Windows ist bei Software schon älter als MS Windows und wird, zumindest im englischen, allgemein für ein Programmfenster benutzt.
    Auch gibt es z.B. X Windows schon länger als MS Windows.

  14. @ Golem

    Autor: Silent One 20.07.04 - 18:08

    yutani schrieb:
    >
    > was hat Microsoft gezahlt? das beweißt wieder
    > wer das Geld hat, hat die größere Kanone.

    20 Millionen Euro, fehlt im Bericht völlig.

    MfG
    Mathias

  15. doppelter Dativ

    Autor: _ 20.07.04 - 21:47

    >Angelegenheiten und man sei erfreut, dass Lindows nun mit einem >klarem Namen auf dem Markt auftrete.

    Angelegenheiten und man sei erfreut, dass Lindows nun mit einem klare*n* Namen auf dem Markt auftrete.

  16. Re: Lindows gibt Markennamen völlig auf

    Autor: WW 20.07.04 - 22:14

    MaX schrieb:
    >
    > Aber auch der Begriff Windows ist bei Software
    > schon älter als MS Windows und wird, zumindest
    > im englischen, allgemein für ein Programmfenster
    > benutzt.
    > Auch gibt es z.B. X Windows schon länger als MS
    > Windows.


    X-Windows Projekt seit 1984 (erste nutzbare Version 1988/ X11R2)
    MS-Windows das erste mal 1983 praesentiert (Version 1.0 in 1985 ;-)

    soviel zu dem Namen Windows .....

    MfG WW

  17. Re: doppelter Dativ

    Autor: Peter Retep 20.07.04 - 23:20

    Ahh, ja, wichtig.

    _ schrieb:
    >
    > >Angelegenheiten und man sei erfreut, dass
    > Lindows nun mit einem >klarem Namen auf dem
    > Markt auftrete.
    >
    > Angelegenheiten und man sei erfreut, dass
    > Lindows nun mit einem klare*n* Namen auf dem
    > Markt auftrete.

  18. Re: doppelter Dativ

    Autor: Peter Retep 20.07.04 - 23:20

    Ahh, ja, wichtig.

    _ schrieb:
    >
    > >Angelegenheiten und man sei erfreut, dass
    > Lindows nun mit einem >klarem Namen auf dem
    > Markt auftrete.
    >
    > Angelegenheiten und man sei erfreut, dass
    > Lindows nun mit einem klare*n* Namen auf dem
    > Markt auftrete.

  19. Re: doppelter Dativ

    Autor: pnk 24.12.04 - 02:44

    wie peinlich... ich schäme mich ein mensch wie du zu sein....
    wer bei diesem digitalen schrott fehler sucht, kann se ja wohl behalten und kriegt von mir gleich noch nen paar revolutionäre dinger hinterher.
    boah bist du weak (schwach)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d)
    PSI Gasnetze und Pipelines, Berlin
  2. IT Administrator (m/w/d)
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  3. Anwendungsbetreuer (m/w/d) mit Schwerpunkt Softwareentwicklung
    KEMNA BAU Andreae GmbH & Co. KG, Pinneberg
  4. Referent (m/w/d) IT- Netzwerk und Sicherheit in der Infrastruktur
    Amprion GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de