1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…

SCO: IBM nutzt seit 2001 Unix-Code ohne Lizenz

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SCO: IBM nutzt seit 2001 Unix-Code ohne Lizenz

    Autor: Golem.de 05.08.04 - 18:13

    SCO will neue "Munition" im Rechtsstreit mit IBM entdeckt haben, berichtet Forbes. Demnach soll IBM in seinem Betriebssystem AIX seit 2001 Code von SCO verwenden, für den IBM keine Lizenz hat.

    https://www.golem.de/0408/32830.html

  2. Re: SCO: IBM nutzt seit 2001 Unix-Code ohne Lizenz

    Autor: naja 05.08.04 - 18:24

    SCO SCO... ohh schöne SCO...

    wären nachrichten nicht langweilig wenn es SCO nicht gäbe... ich freu mich schon in vielen vielen jahren, wenn urteile mal fallen sollten...

    Oh SCO, SCO, wherefore are thou, SCO... (wenn ich mich recht entsinne)

  3. Langsam wirds langweilig

    Autor: Tom 05.08.04 - 18:27

    Haben die denn keine neuen Ideen anderen das Geld aus der Tasche zu holen ??

    Wird echt laaaaangweilig <gähn>

  4. und wenn schon...

    Autor: Otto d.O. 05.08.04 - 18:34

    Das ist eine Sache, die sich SCO und IBM unter sich ausmachen können, ohne jeglichen Bezug zu Linux. Aber wie ich SCO kenne, gehe ich davon aus, dass das auch nur ein leichter Luftzug im Hochsommer (sprich: heisse Luft) seitens SCO ist.

  5. Re: und wenn schon...

    Autor: Rübezahl 05.08.04 - 19:03

    Wohl eher ein warmer Luftzug, der einingen SCO'lern aus der Hose gekrochen ist.

  6. Re: nebensächlich, denn IBM...

    Autor: R. Sh. Card 05.08.04 - 19:17

    ... denn IBM wird anhand ihrer Verkaufszahlen sicher schlüssig nachweisen können, daß seit ca. 2001 kaum noch jemand AIX gekauft hat. Vielleicht könnte ein cleverer IBM-Anwalt sogar nachweisen, daß dies AUFGRUND der verwendeten SCO-Codebestandteile so gekommen ist. Und entsprechend 'ne Schadenersatzklage gegen SCO basteln.

  7. Re: nebensächlich, denn IBM...

    Autor: Bean 05.08.04 - 20:04

    R. Sh. Card schrieb:
    >
    > ... denn IBM wird anhand ihrer Verkaufszahlen
    > sicher schlüssig nachweisen können, daß seit ca.
    > 2001 kaum noch jemand AIX gekauft hat.
    > Vielleicht könnte ein cleverer IBM-Anwalt sogar
    > nachweisen, daß dies AUFGRUND der verwendeten
    > SCO-Codebestandteile so gekommen ist. Und
    > entsprechend 'ne Schadenersatzklage gegen SCO
    > basteln.

    *grins*
    Du meinst gemäß der US-"Logik", nachdem ja auch der Microwellenhersteller dafür haftet, wenn der Besitzer des Geräts seinen nassen Pudel darin trocken möchte und dieser platzt: Schadensersatzforderung an den Hersteller.

  8. Re: nebensächlich, denn IBM...

    Autor: Nils 05.08.04 - 20:27

    >Schadensersatzforderung an den Hersteller.
    Genau, wieso produzieren die keine mikrowellenfesten Pudel?

  9. Re: nebensächlich, denn IBM...

    Autor: Kopierkumpel 05.08.04 - 20:29

    Der Pudel ist nicht geplatzt, er ist noch nicht einmal gestorben, jedenfalls nicht sofort.
    Allerdings muss man sagen, dass der Fall schon etliche Jahre zurückliegt (Anfang der 80er) und lange Zeit als urban legend galt, bis die Gerichtsakten veröffentlicht worden.

  10. SCO: nervt mich schon seit 2001

    Autor: upsi 05.08.04 - 20:31


    kt

  11. Re: nebensächlich, denn IBM...

    Autor: eT 05.08.04 - 20:33

    Nils schrieb:
    >
    > >Schadensersatzforderung an den Hersteller.
    > Genau, wieso produzieren die keine
    > mikrowellenfesten Pudel?
    weil sonst SCO klagen wuerde dass da deren Kot [sic!] drinsteckt! =:-o

    eT

  12. Chewbacca Defense

    Autor: sleipnir 05.08.04 - 21:15

    Das ist Chewbacca. Chewbacca ist ein Wookie vom Planeten Kashyyyk, aber Chewbacca lebt auf dem Planeten Endor. Nun, denken Sie darüber nach. Das macht keinen Sinn! Warum würde ein Wookiee - ein acht Fuss großer Wookieee - auf Endor leben wollen mit einem Haufen von zwei Fuss großen Ewoks? Das ergibt keinen Sinn!
    Was hat das alles mit diesem Fall zu tun? Nichts. Meine Damen und Herren, es hat nichts mit diesem Fall zu tun! Es macht keinen Sinn.

    Nichts von alledem ergibt einen Sinn.

    Wenn Chewbacca auf Endor lebt, müssen sie die Klage abweisen!

    Die Verteidigung ruht.

    Sowas meinst du mit US-Logik oder :D

  13. Re: Chewbacca Defense

    Autor: Frank 05.08.04 - 22:24

    Auf Englisch ist Southpark besser ;-)

  14. Re: nebensächlich, denn IBM...

    Autor: Michael - alt 05.08.04 - 23:05

    Vor allem: Wenn er platzt ist ja auch nur schwerlich nachweislich, daß der Dackel nicht schon tot war bevor er geplatzt ist....

    Aber mal im Ernst: Ich finde die Aktionen von SCO nach wie vor nicht problematisch denn unser aller Rechtssystem basiert nun mal darauf, daß solche Anklagen möglich sein könnten. Und des weiteren: Erst im Falle einer Verurteilung wären Stellungnahmen gerechtfertigt.... (ausser natürlich den Elementen des "Ärger Ablassens") Wenn WIR das nicht tolerieren, stellen wir das Rechtssystem in Frage. Wollen wir das wirklich?

    Noch eine unklassifizierbare Bemerkung:
    Die Schadensbemessung aufgrund der Empfindungen des Geschädigten hat auch seine Vorzüge..... Leider lässt unser Rechtssystem das nicht zu.

    Und dann sind wir wieder beim Dackel.

  15. Trink ein Bier und denk an Frauen....

    Autor: Michael - alt 05.08.04 - 23:06

    Nur so als Anregung... (Nicht hauen!)

  16. Re: SCO: IBM nutzt seit 2001 Unix-Code ohne Lizenz

    Autor: toby 06.08.04 - 07:34

    Nutzt http://www.groklaw.net

    hier wurde bis jetzt alles aufgedeckt, was mcbride für lügen aufgetischt hat. ist alles alter käse. was soll er auch machen, das sco geschäft geht den bach runter und allein durch ankündigungen entsteht noch lange keine vernünftige software. mcbride ist ein unproduktiver maulheld und sco ist selbst schuld wenn es auf dem müllhaufen endet.

  17. Die ultimative Munition:

    Autor: asdaklaf 06.08.04 - 08:26

    das ist die, die sie bereits haben aber niemandem zeigen wollen... (deren sichere stellen in denen eindeutig belegt wird das quelltext kopiert wurde)...

    PS: www.unitedplaydom.com ist wieder online! ;)

  18. Re: nebensächlich, denn IBM...

    Autor: Fenris 06.08.04 - 08:49

    Mir scheint SCO ist langsam auf den Hund gekommen...

  19. Re: SCO: IBM nutzt seit 2001 Unix-Code ohne Lizenz

    Autor: Blitter 06.08.04 - 08:55

    Nur hoffentlich dauerts nicht mehr so lange .... SCO langweilt namlich dodaahhhhhhllll um es auf fränkisch zu beschreiben. SCO suck's ... go home :-(

  20. Re: nebensächlich, denn IBM...

    Autor: gu 06.08.04 - 09:14

    Ich sehe das immer noch als eine urban legend(oder wie's eingdeutscht so schön heisst "düstere Legenden"?!?) an. Die Produktehaftung in U$A ist so extrem, das von Anfang an alle möglichen und unmöglichen Fälle explizit ausgeschlossen werden. Das man Tiere nicht in der Mikrowelle trockenen soll, stand schon vor dem ersten Fall in den Betriebsanleitungen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABAP-Anwendungsentwickler (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  2. IT-Retail Spezialist (m/w/d)
    dennree GmbH, Töpen (Raum Hof / Oberfranken), Großostheim, Garching bei München, Berlin
  3. Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Direktion Bonn Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn
  4. SAP Fiori/SAP UI5 Developer (m/w/d)
    B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Death Stranding für 15,99€, Ghostrunner für 11,99€, Control Ultimate Editioin für...
  2. 19,99€
  3. (u. a. Days Gone für 26,99€, Horizon: Zero Dawn - Complete Edition für 22,99€ Euro, Predator...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de