1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…

Landgericht Frankfurt stoppt Arcor-Telefonakquise

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Landgericht Frankfurt stoppt Arcor-Telefonakquise

    Autor: Golem.de 16.08.04 - 09:35

    Das LG Frankfurt am Main hat Arcor untersagt, an die Anwaltskanzlei von Rechtsanwalt Günter Frhr. v. Gravenreuth unaufgefordert mit Telefonwerbung heranzutreten "oder solche Handlungen vornehmen zu lassen".

    https://www.golem.de/0408/32986.html

  2. @ golem:

    Autor: Tom 16.08.04 - 09:44

    Nehmt vorsichtshalber den Link zum Grafen unterhalb der Meldung raus. Man weiß ja nie... ;)

  3. Re: @ golem:

    Autor: ;) 16.08.04 - 09:59

    wozu ? tanaj kennt doch eh jeder ...

  4. Re: Landgericht Frankfurt stoppt Arcor-Telefonakquise

    Autor: ydoco 16.08.04 - 10:13

    und woher hat arcor dann die Daten?

    ich wäre davon ausgegangen dass sie die Leutz anrufen, die (so wie ich u.a. auch) auf der HP mal ne Verfügbarkeitsanfrage gemacht haben und dann ihre Daten angegeben haben - dort war ja dann explizit von mir _gewollt_ dass arcor sich meldet wenn der Anschluß bei mir verfügbar ist - insofern doch nicht illegal?!

  5. Re: Landgericht Frankfurt stoppt Arcor-Telefonakquise

    Autor: Stefan 16.08.04 - 10:21

    Hoi,


    importiere Telefonbuch... Autodial bei "a"

    Meine ehem. Lebensabschnittsbeauftragte hat mal bei so einem Laden gearbeitet, da wurde das Telefonbuch entweder manuell abgearbeitet oder per Telefonbuch-CD von oben nach unten aufgerollt. Daß das Ganze illegal ist hat dort niemanden interessiert


    Stefan

  6. Re: Landgericht Frankfurt stoppt Arcor-Telefonakquise

    Autor: whitman 16.08.04 - 10:28

    Ganz genau, hatte gerade am Samstag einen anruf, aber von Tele2, mit dne ich nichts zu tun habe. Da ich aber keine Telekom Kunde bin, war ich nicht für Sie interesant ;-))

    whitman

  7. Re: Landgericht Frankfurt stoppt Arcor-Telefonakquise

    Autor: Zeus 16.08.04 - 10:44

    Yep, so läuft es. Ganz gleich aus welcher Quelle, sofern irgendwelche Telephonnummern halbwegs neu sind und kontextbezogen zum jeweiligen Aufgabengebiet in Zusammenhang stehen, werde diese auch ausgeschlachtet. Außerdem muß man es auch mal so sehen: Unter den ca. 100.000 "Contacts" sind vielleicht 1 bis 2 Abmahnwillige.

    Daß es nur so wenige sind, und die "Kunden" eher wie Freiwild gejagt werden, bleibt hierbei außen vor. Ich werde seit ein paar Wochen auch belästigt, trotz mehrfach vorgebrachtem Begehr, endlich nicht mehr behelligt werden zu wollen. Das ist auch ein Fall für eine EV, allerdings halten sich die "Contacter" standesgemäß sehr bedeckt, wenn es um die Preisgabe von Infos zu ihrem Service geht, obwohl sie hierzu gesetzlich verpflichtet sind (vgl. ua §312 e BGB). Das BundesdatenschutzG erwähne ich an dieser Stelle mal bewußt nicht.

  8. Re: Landgericht Frankfurt stoppt Arcor-Telefonakquise

    Autor: Stefan 16.08.04 - 10:55

    Hoi,


    ich empfehle im Falle eines Cold Calls:


    http://www.schnappmatik.de/TFFFFF/, "Thomas Fassung von Framtags freundlichen Folterfragebogen", einfach mal lesen und auf den nächsten Cold Call freuen.


    Stefan

  9. oder auch zurückschlagen

    Autor: Daniel 16.08.04 - 12:01

    Wer etwas Zeit hat und ein bißchen Spaß haben will, dem empfehle ich folgendes:

    http://www.xs4all.nl/~egbg/duits.html

    Hat bei mir bis jetzt immer funktioniert und man hat einen verdatterten Callcenter-Agent zurückgelassen :-)

    Mehr Infos u.a. zu Coldcalls http://groups.google.de/groups?hl=de&lr=&ie=UTF-8&group=de.comm.abuse

  10. Re: Landgericht Frankfurt stoppt Arcor-Telefonakquise

    Autor: M3 16.08.04 - 12:14

    Ich verstehe das Verbot nicht ganz - wen es stört, der sagt eben kurz etwas.
    Ich sehe ein, dass es bei Privatnummern nervt, aber in Firmen finde ich das o.k.
    Ein kurzes "Kein Interesse" ist ja wohl nicht zu schlimm. Natürlich kann es manchmal nerven, wenn es viele Anrufe werden, aber wir wolen doch alle verdienen?!

  11. Re: Landgericht Frankfurt stoppt Arcor-Telefonakquise

    Autor: jalix 16.08.04 - 12:43

    Hallo!

    Hat jemand einen Link zum entsprechenden Urteil von BGH bzw. LG Frankfurt?

    Danke!

  12. Re: Landgericht Frankfurt stoppt Arcor-Telefonakquise

    Autor: Troll & Dumpfbackendienst 16.08.04 - 13:30

    Das Urteil ist nicht "neu", Kaltquise im Privatbereich, war schon seit Jahren verboten!

    "Wo kein Kläger, da kein Richter"!

    Euer
    General
    EK II

  13. Re: Landgericht Frankfurt stoppt Arcor-Telefonakquise

    Autor: Sindanovion 16.08.04 - 13:40

    Hab ich nie gemacht, wurde aber trotzdem angerufen.

  14. Re: Landgericht Frankfurt stoppt Arcor-Telefonakquise

    Autor: Sindanovion 16.08.04 - 13:53

    "Ich will nicht" reicht oft leider nicht, die sind ziemlich penetrant.

  15. Re: Landgericht Frankfurt stoppt Arcor-Telefonakquise

    Autor: Schnarchzapfen 22.08.04 - 23:29

    Eben, das ist einer der ältesten Hüte überhaupt. Warum wird so ein langweiliger Mist in einem Newsticker veröffentlicht?

    Das letzte BGH-Urteil ist erst ein paar Monate alt (April?) und ist auffindbar, wenn man auf der Seite des BGH ein wenig mit der Suchfunktion rumprobiert.

    http://www.bundesgerichtshof.de/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Raum Düsseldorf
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 1 - 6 Collection inkl. Alien-Ei für 126,99€, Ash vs. Evil Dead 1 - 2 + Figur für...
  2. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  3. 299,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

  1. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14