1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…

Re: Schwerer Fehler!!!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Schwerer Fehler!!!

Autor: hunter 19.08.04 - 17:41

Also ich muss sagen, ich empfinde IBMs Angriff als eine Wohltat.
Endlich wird SCO mal das Maul gestopft.

Was aber den Text "schwerer Fehler" angeht, so muss ich leider anmerken, dass das was die USA sagen zum Glück nur noch abgemildert für Deutschland, respektive die EU, gilt.

Auch wenn man die GPL in den USA für ungültig erklären würde, so wäre eine Ungültigkeit in Deutschland durcj ein ausländisches Urteil nicht gewährleistet, es sei denn die EU setzt dem einen drauf.
Und da die EU als unser Gesetzgeber für Reformen oder umzusetzende Richtlinien ausschlaggebend ist und nicht die USA, tangiert mich persönlich dieses amerikanische Präzedenzsystem überhaupt nicht.

Des Weiteren dürfen wir nicht vergessen was eigentlich der Grund der GPL ist; der Schutz freien Gedankenguts.
Wenn ich mich nicht irre ist auf unserem Kontinent die Bewegung die hinter diesem "Quasivertrag" steht größer denn jene welche in den USA ihre wirtschaftliche Existenz darauf aufbaut.
Also müsste hier schon einiges mehr geschehen als dass ein Supreme Court etwas sagt und alle müssen folgen.
Nicht zu vergessen: Unsere liebe EU ist zwar langsam, aufgebläht und das Umsetzen geeigneter Gesetzte, Richtlinien und Reformenvorschriften dauaert lange, jedoch ist das Für- und Wider- abwägen sehr ausgereift.

Ich hoffe du empfindest meine Kritik an deinem Text nicht als zu krass, aber wie gesagt, was die USA sagen, muss uns hier nicht so sehr tangieren, ausser dass gewisse .com-Seiten Linux nicht mehr kostenlos zum Download anbieten dürfen.*gg*

Hunter.


Neues Thema


Thema
 

IBM: SCO klaut unseren Code

Golem.de | 19.08.04 - 10:34
 

Re: IBM: SCO klaut unseren Code

TriTop | 19.08.04 - 10:36
 

Es wird immer besser :D!

ActionNews | 19.08.04 - 10:38
 

Re: Es wird immer besser :D!

Ernest | 19.08.04 - 10:49
 

Geil!!

T-Zer0 | 19.08.04 - 10:39
 

*grübel*

KeinLinux | 19.08.04 - 10:40
 

Doch SCO vertreibt immer noch Linux.

ActionNews | 19.08.04 - 10:44
 

Nachtrag:

ActionNews | 19.08.04 - 10:48
 

Re: *grübel*

mick | 19.08.04 - 11:04
 

Re: *grübel*

g. | 19.08.04 - 12:56
 

Re: *grübel*

Sonie | 19.08.04 - 13:31
 

Re: *grübel*

ich | 19.08.04 - 14:03
 

Re: *grübel*

makarov | 19.08.04 - 14:16
 

Re: *grübel*

Mailerdemon | 19.08.04 - 18:49
 

Re: *grübel*

iklo | 19.08.04 - 20:40
 

Re: *grübel*

Mailerdemon | 19.08.04 - 18:49
 

Link Inside

MuhGNU | 19.08.04 - 11:27
 

Re: *grübel*

makarov | 19.08.04 - 14:19
 

Re: IBM: SCO klaut unseren Code

Betruger UAC | 19.08.04 - 10:41
 

*idee*

Neo | 19.08.04 - 10:56
 

Genau so wie Du!

Der mit Neo tanzt | 19.08.04 - 11:26
 

Re: *idee*

Marvin | 19.08.04 - 12:06
 

IBMs Strategieausrichtung über den SCO...

Degreco | 19.08.04 - 11:35
 

Re: IBMs Strategieausrichtung über den...

danny | 19.08.04 - 17:39
 

Schwerer Fehler!!!

  | 19.08.04 - 14:18
 

Re: Schwerer Fehler!!!

franky | 19.08.04 - 14:32
 

Re: Schwerer Fehler!!!

AC | 19.08.04 - 14:46
 

Re: Schwerer Fehler!!!

faxe | 19.08.04 - 14:59
 

Re: Schwerer Fehler!!!

Hotohori | 19.08.04 - 15:43
 

Re: Schwerer Fehler!!!

smd | 19.08.04 - 16:50
 

Re: Schwerer Fehler!!!

danny | 19.08.04 - 17:35
 

Re: Schwerer Fehler!!!

hunter | 19.08.04 - 17:41
 

Ist Dir eigentlich bewußt, daß ...

Michael - alt | 22.08.04 - 23:14
 

Re: Ist Dir eigentlich bewußt, daß ...

N!Ce | 23.08.04 - 11:43
 

Re: Ist Dir eigentlich bewußt, daß ...

Michael - alt | 24.08.04 - 12:46
 

Re: Schwerer Fehler!!!

crudiker | 21.08.04 - 03:13
 

Re: Schwerer Fehler!!!

Ozzy | 26.08.04 - 20:53

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant HR-IT Systems (m/w/d)
    ista International GmbH, Essen
  2. IT-Administrator (m/w/d) für Windows Server mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Machine Learning Developer (m/w/d) - AI Speech Services
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  4. (Junior / Senior) Business Analyst / Requirements Engineer »Scan & Go" (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (günstig wie nie: u. a. LG OLED TV, Microsoft Surface, Lenovo Laptop)
  2. 1.732,72€ (günstig wie nie, UVP 3.499€)
  3. (u. a. Nintendo Switch Online - 12 Monate für 15,99€, Xbox Live Gold - 3 Monate für 7,99€)
  4. (verschiedene Tarife)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple M2 im Test: Die Revolution ist abgesagt
Apple M2 im Test
Die Revolution ist abgesagt

Der M1 war durchaus ein technisches Meisterstück, der M2 ist "nur" besser - denn auch das Apple Silicon unterliegt den Gesetzen der Physik.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Silicon Der M2 Max soll 8+4+38 Kerne haben
  2. Apple Silicon Das kann der M2-Chip für Macbooks
  3. WWDC Apple bringt Rosetta in Linux-VMs

Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
Directus
Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
Eine Anleitung von Jonathan Schneider


    Code-Genossenschaften: Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad
    Code-Genossenschaften
    Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

    Programmieren ohne Chef, das klingt für Angestellte wie ein Traum. Kleine Unternehmen wagen eine hierarchiefreie Graswurzelrevolution.
    Ein Bericht von Daniel Ziegener

    1. Enterprise Netzwerk Wireguard-Spezialist Tailscale bietet eigenen SSH-Dienst
    2. Open Source Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
    3. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe

    1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
      Fake-Polizei-Anrufe
      Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

      Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

    2. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
      5G
      Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

      Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

    3. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
      5G
      Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

      Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.


    1. 23:59

    2. 18:32

    3. 17:54

    4. 17:15

    5. 17:00

    6. 16:30

    7. 16:00

    8. 15:45