1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…

DMCA schützt Druckerpatronen nicht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DMCA schützt Druckerpatronen nicht

    Autor: Golem.de 27.10.04 - 10:14

    Lexmark kann Dritten die Herstellung von Tonerkartuschen nicht unter Verweis auf den Digital Millennium Copyright Act (DMCA) untersagen, entschied jetzt ein US-Berufungsgericht. Das Urteil hebt eine Entscheidung auf, die es der Firma Static Control Components (SCC) untersagte, Chips zu vertreiben, die es ermöglichen, Tonerkartuschen herzustellen, die mit Druckern von Lexmark zusammenarbeiten.

    https://www.golem.de/0410/34402.html

  2. Re: DMCA schützt Druckerpatronen nicht

    Autor: pennbruder 27.10.04 - 10:52

    sehr gute entscheidung. es gibt also auch im amiland zum
    glück noch richter mit hirn.

  3. Re: DMCA schützt Druckerpatronen nicht

    Autor: BlaBlaBla 27.10.04 - 11:35

    Mag sein,
    aber wie auch zu lesen war: "Wäre das ganze Patent geschützt dann..."
    Somit ist es also nur eine Frage der Zeit, bis hier eine Patent "würdige" Implementierung gefunden wird.
    Dann hätte der DMCA nichts mehr damit zu tun, sondern das Patentrecht und das würde hier die sehr wohl eine Einschränkung durchsetzen.

  4. original-druckerpatronen sind doch irgendwo betrug

    Autor: ROFL 27.10.04 - 11:43

    warum kostet ein einzelner tank von canon 10 euro? (also kompletter satz somit 50 eu)
    bei noname-herstellern gibt es die für 1 euro pro stück. (5 eu komplettsatz)
    konnte im ergebnis keinen unterschied feststellen.
    ich seh irgendwo nicht ein, da eventuell das preisdumping des druckers über die tinte zu finanzieren.
    genau das will ja lexmark mit den komischen chips auch erreichen.

  5. Re: original-druckerpatronen sind doch irgendwo betrug

    Autor: BlaBlaBla 27.10.04 - 12:40

    nicht nur "eventuell" es ist tatsächlich so, daß seit Mitter der 90er Drucker immer billiger wurden und die Preise der Patronen immer teurer.

  6. Re: DMCA schützt Druckerpatronen nicht

    Autor: Eastman 27.10.04 - 12:55

    Hey leute, wär das nicht ne Idee für die gebeutelte Autoindustrie?
    Das Auto steht für 20€ auf dem Aldi-Parkplatz, kann aber nicht an einer beliebigen Tankstelle betankt werden, sonern es müssen Typspezifische fertig befüllte Austausch-Tanks eingeschoben werden, auf denen auch nicht steht, wieviel Sprit drin ist und die auch dann noch etwas gluggern, wenn die Tankanzeige befiehlt: Tank tauschen!

    Aber so läufts eben bei Druckern. Billigdrucker sind genaugenommen so etwas wie verschleierte Leasing-Geräte:
    Zuerst zahlt man einen kleinen Teil des eigentlichen Gerätepreises und zahlt dann die "Leasingrate" in Höhe es Unterschiedes zwischen Druckptronenpreis und Tintenwert. Nach Beendigung des "Leasingvertrages" muß das Gerät dann "Zurückgegeben" werden - sprich der Abfall-Tintenschwamm ist von Reinigungsvorgängen voll und ein zweiter, dem Patronenchip ähnlicher Chip schaltet den Drucker endgültig ab...

    Dieses Finanzierungssystem setzt sich immer mehr durch:
    Handys, Drucker, Kaffeeautomaten...

    Aber es ist auch nicht neu: Meine Mutter erzählte mir von einem Sparwecker aus den 20er Jahren, der sich nur aufziehen lassen, wenn eine Münze eingeworfen wurde. Hiermit wurde der Wecker dann abgezahlt...

  7. Re: DMCA schützt Druckerpatronen nicht

    Autor: sniper 11.11.04 - 20:04

    Hallo
    Hat jemand ein Vorschlag wie ich mein Lexmark X125 pro auch mit nachgefülter Patrone zum Drucken bekomme,ohne gleich eine neue Patrone zu kaufen.Herzlichen Dank im voraus.Meine email Adresse:t.mangelsdorf@imail.de

  8. Re: original-druckerpatronen sind doch irgendwo betrug

    Autor: canonepson 26.02.05 - 20:26

    Hi!!

    Die originalpreise sind echt Betrug!
    Aber zum Glück gibt es inzwischen gleichwertige kompatible Lösungen!

    Schaut mal unter www.bs.printshop.de

    Super Preise, Super Qualität!, Super Lieferzeiten!!

    gruß Canon

  9. Re: original-druckerpatronen sind doch irgendwo betrug

    Autor: Epson 16.03.05 - 16:36

    Hi!

    Die emailadresse ist www.bs-printshop.de !!

    einfach super!!

    gruß epson

    canonepson schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi!!
    >
    > Die originalpreise sind echt Betrug!
    > Aber zum Glück gibt es inzwischen gleichwertige
    > kompatible Lösungen!
    >
    > Schaut mal unter www.bs.printshop.de
    >
    > Super Preise, Super Qualität!, Super
    > Lieferzeiten!!
    >
    > gruß Canon
    >


  10. Re: original-druckerpatronen sind doch irgendwo betrug

    Autor: Lexmark 01.02.07 - 14:30

    Epson schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi!
    >
    > Die emailadresse ist www.bs-printshop.de !!
    >
    > einfach super!!
    >
    > gruß epson
    >
    > canonepson schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hi!!
    >
    > Die originalpreise sind echt
    > Betrug!
    > Aber zum Glück gibt es inzwischen
    > gleichwertige
    > kompatible Lösungen!
    >
    > Schaut mal unter www.bs.printshop.de
    >
    > Super Preise, Super Qualität!, Super
    >
    > Lieferzeiten!!
    >
    > gruß Canon
    >
    > Ja www.bs-printshop.de hat ein super service und super patronen!
    ein muss!

    mfg Lexmark
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mobile Developer Android (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
  2. IT Spezialist Identity Management (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  3. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn
  4. Bereichs-Informationssicherh- eitsbeauftragte*r (m/w/d) in der Stabstelle Sicherheit der Feuerwehr ... (m/w/d)
    Stadt Köln Berufsfeuerwehr, Amt für Feuerschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis...
  2. 26,99€ + 3,99€ Versand oder versandkostenfrei mit Prime (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis...
  3. (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI für 258€ inkl. Versand, Thermaltake Core P3 Tempered...
  4. 258€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 280€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
  3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten

Neue Editionen von Koch Films: David Lynchs Dune jetzt auch in 4K
Neue Editionen von Koch Films
David Lynchs Dune jetzt auch in 4K

Vier Wochen nach dem Kinostart von Denis Villeneuves Dune, präsentiert Koch Films David Lynchs Version aus dem Jahr 1984 in einer 4K-Edition.
Von Peter Osteried

  1. Science-Fiction der Neunziger Babylon 5 wird neu aufgelegt
  2. 25 Jahre Independence Day Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
  3. Dune Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen