Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Rechtsstreitigk…

Landgericht München bestätigt Urheberrechtsabgaben auf PCs

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Landgericht München bestätigt Urheberrechtsabgaben auf PCs

    Autor: Golem.de 23.12.04 - 13:39

    Im Streit um pauschale Urheberrechtsabgabe auf PCs musst Fujitsu Siemens Computers vor dem Landgericht München eine Schlappe einstecken. Das Gericht legte eine pauschale Urheberrechtsabgabe auf PCs in Höhe von 12,- Euro fest. Fujitsu Siemens Computers will nun wahrscheinlich Rechtsmittel gegen die Entscheidung einlegen.

    https://www.golem.de/0412/35347.html

  2. Re: Landgericht München bestätigt Urheberrechtsabgaben auf PCs

    Autor: troll collect 23.12.04 - 13:46

    ich drücke Fujitsu Siemens auf jeden fall die daumen für den streit, denn ich finde pauschale urherberrechtsabgaben auf pcs ist reine abzocke. scheiß deutsche wirtschaft...

    btw: wenn man doch irgendwann 12 euro abgabe zahlen muss, dann kann man dies doch umgehen wenn man sich den pc aus einzelteilen selber zusammmenbaut oder???

    mfg

  3. Re: Landgericht München bestätigt Urheberrechtsabgaben auf PCs

    Autor: felu 23.12.04 - 13:46

    tja, wenn schon abgabe dann aber auch kräftig kopieren leute ;-)
    die gezahlte kohle soll ja nicht verloren sein...Golem.de schrieb:

  4. Re: Landgericht München bestätigt Urheberrechtsabgaben auf PCs

    Autor: troll collect 23.12.04 - 13:52

    FULL ACK!!!

    wozu gibts denn brenner...??? sicher nicht für backup zwecke da gibts bessere möglichkeiten...

    "rettet die raubkopie"

    mfg

  5. Re: Landgericht München bestätigt Urheberrechtsabgaben auf PCs

    Autor: wurst 23.12.04 - 13:58

    felu schrieb:
    >
    > tja, wenn schon abgabe dann aber auch kräftig
    > kopieren leute ;-)
    > die gezahlte kohle soll ja nicht verloren
    > sein...

    Ich bin ja kein Freund der Kopiererei, aber wenn man solche Pauschalen bezahlen muß, dann ist zumindest meine Gewissensschwelle deutlich niedriger...

  6. Der Brenner ist aber auch kein Kopiegeraet

    Autor: mecki78 23.12.04 - 13:58

    Ich habe mit meinen Brenner noch nie irgendwas kopiert, sondern nur Daten von meiner Festplatte gesichert. Nur zu diesen Zweg habe ich mir einen Brenner gekauft. Ich wuesste gar nicht, was ich kopieren sollte. Ich habe so gut wie keine CDs zu Hause (ausser denen halt, die ich zwegs Datensicherung gebrannt habe).

    /Mecki

  7. PCs SIND Kopiergeräte!

    Autor: Gebühren auf alles! 23.12.04 - 13:59

    Letztendlich macht ein PC nichts anderes als irgendwelche Bits irgendwohin zu kopieren - von daher kann das aktuelle Gesetz garnicht ausreichend sein.

    Urheberrechtsabgabe für PCs, GEZtapo Gebühr fürs Internet, Gebühren auf Datenträger... Man könnte glatt meinen das irgendjemand da oben dem Wirtschaftsstandort Deutschland den Rest geben will. Wäre wahrscheinlich auch nicht verkehrt :-(

  8. Re: Der Brenner ist aber auch kein Kopiegeraet

    Autor: d43M0n 23.12.04 - 14:01

    mecki78 schrieb:
    >
    > Ich habe mit meinen Brenner noch nie irgendwas
    > kopiert, sondern nur Daten von meiner Festplatte
    > gesichert.

    Ja, nachdem du diverse Daten auf deine Festplatte "gesichert" hast ;-P

    SCNR

  9. Re: Landgericht München bestätigt Urheberrechtsabgaben auf PCs

    Autor: Subbie 23.12.04 - 14:03

    ich mach mir da gar keinen kopf drum, meine pcs sind immer aus einzelteilen zusammen gestellt.

    ich finds übrigens auch nicht ok.

  10. d.h. ich darf dafür unbeschränkt kopieren???

    Autor: 123 23.12.04 - 14:09

    wäre eigentlich so zu verstehen .. oder nicht?

    jedenfalls ist es ne riesen sauerei .. hab mich schon beim cd brenner deswegen genervt .. da ich nur daten cd's brenne aber indirekt doch urheberrechtsgebüren indirekt gezahlt habe für nix ..

  11. Re: d.h. ich darf dafür unbeschränkt kopieren???

    Autor: troll collect 23.12.04 - 14:12

    nur bonzen kopieren nix weil die sich alles original leisten können ansonsten braucht mir hier niemand weiszumachen er würde nur "daten-cds" brennen...

    mfg

  12. Re: d.h. ich darf dafür unbeschränkt kopieren???

    Autor: 123 23.12.04 - 14:15

    bescheidene Leute kopieren auch nix ;-)

    aber nochmals .. eigentlich wäre ich ja mit dem kauf eines PCs ab jetzt berechtigt zumindest bis zum Betrag von 12 Euro zu kopieren.. das wären etwa 2 Musik CDs :-)

  13. Re: d.h. ich darf dafür unbeschränkt kopieren???

    Autor: anonym 23.12.04 - 14:18

    troll collect schrieb:
    >
    > nur bonzen kopieren nix weil die sich alles
    > original leisten können ansonsten braucht mir
    > hier niemand weiszumachen er würde nur
    > "daten-cds" brennen...

    Bin ich also ein Bonze? Schlechtes Argument wuerde ich sagen...

  14. Re: d.h. ich darf dafür unbeschränkt kopieren???

    Autor: troll collect 23.12.04 - 14:21

    @anonoym: ok ich nehms zurück vielleicht doch etwas unpassend...

    @123 2cd für nur 12 euro??? wo gibts denn sowas???

    mfg

  15. Re: d.h. ich darf dafür unbeschränkt kopieren???

    Autor: maxpower 23.12.04 - 14:23

    Die Verwertungsgesellschaft für Wort- und Bild ist nicht die GeMA.
    Nicht GEZ, GeMA und VWB verwechseln. Jeder will sein Stück vom Kuchen haben, wofür auch immer. Wahrscheinlich, um dem Wirtschaftsstandort Deutschland zu schaden, da das Geld sicher nicht für neue Arbeitsplätze benutzt wird. Bald wird auch Wasser abgabenpflichtig, man kann darin ja sein Spiegelbild sehen und Strom sowieso, den braucht ja jedes Kopiergerät.

  16. Re: d.h. ich darf dafür unbeschränkt kopieren???

    Autor: 123 23.12.04 - 14:27

    ach ja hab nochmals nachgedacht .. falls alles stimmt dürfte man beim Kauf eines Compis + CD Brenner + Rohlinge (ist ja überall Urheberrechtsabgabe drauf) so ca. 50 CDs legal kopieren ..

    (da ja nicht der ganze Betrag einer CD in die Verwertung fliesst oder auch Radio etc. viel weniger Abgaben pro Stück bezahlen)

    oder seh ich da jetzt was falsch? diese Gebühren können einem so richtig traumatisieren ..

  17. Landgericht München bestätigt freies Kopierrecht auf PCs (nt)

    Autor: Zapp 23.12.04 - 14:31

    nt

  18. Re: d.h. ich darf dafür unbeschränkt kopieren???

    Autor: troll collect 23.12.04 - 14:31

    ich hasse es so langsam in deutschland zu leben...ich will nach vanatu...da hab ich mei ruh da gibts kein urheberrecht...

    mfg

  19. Re: Landgericht München bestätigt Urheberrechtsabgaben auf PCs

    Autor: Cfx 23.12.04 - 14:51

    troll collect schrieb:
    [...]
    > scheiß deutsche wirtschaft...
    [...]
    Kann´s sein dass Du heute morgen die Bildzeitung beim Lesen falsch herum gehalten hast?


    Cfx

  20. Re: d.h. ich darf dafür unbeschränkt kopieren???

    Autor: Zapp 23.12.04 - 14:51

    vom Land der Dichter und Denker...
    ...zum Land der Dichten und Stänker - jedenfalls bleibt das zurück, nachdem alle anderen rausgeekelt sind.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Ludwigsburg, Herrenberg, Karlsruhe, Mainz
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 152,00€
  2. 79,00€
  3. 59,99€
  4. ab 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
    Online-Banking
    In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

    Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
    Von Andreas Sebayang

    1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    1. Quartalsbericht: Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark
      Quartalsbericht
      Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark

      Amazon macht im ersten Quartal 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch das Umsatzwachstum fällt von 43 auf 17 Prozent.

    2. Partner-Roadmap: Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022
      Partner-Roadmap
      Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022

      Roadmaps von Dell zufolge wird Intel in den kommenden Jahren primär das Mobile-Segment mit Prozessoren im 10-nm-Verfahren bedienen. Im Desktop-Bereich müssen Comet Lake und Rocket Lake mit zehn Kernen und 14 nm gegen AMDs Ryzen 3000/4000 mit 7(+) nm antreten.

    3. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
      Mobilfunk
      Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

      Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.


    1. 23:51

    2. 21:09

    3. 18:30

    4. 17:39

    5. 16:27

    6. 15:57

    7. 15:41

    8. 15:25