1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pro Netzneutralität…

Netzneutralität bei SPD und Grünen?

  1. Beitrag
  1. Thema

Netzneutralität bei SPD und Grünen?

Autor: Öhem 12.08.10 - 08:37

Die SPD heuchelt mal gerne, wenn sie in der Opposition ist, jetzt halt zusammen mit den Grünen. Haben due Leute schon vergessen, dass der ehemalig grüne SPD-Minister Otto Schiliy schon Online-Durchsuchungen durchführen lies, bevor es eine gesetzliche Regelung gab.
http://de.wikipedia.org/wiki/Otto_Schily#Einzelnachweise

Bei der SPD sind Daten, Renten und Arbeitsplätze so lange sicher, so lange sie in der Opposition ist. Danach geht es wieder im Sinne der Agenda 2010 weiter. Das gesamte Führungsteam stammt noch immer aus Schröders Zeiten. Die brauchen noch mindestens 15 Jahre in der Opposition, bis man denen wieder etwas glauben kann.

Ich würde eher auf die Piraten setzen. In 15 Jahren könnte das eine Partei sein, die auch weiß wovon sie redet. SPD und anscheinend auch Grüne wollen nur nach Stimmen für ihre Pöstchenträger fischen. Das beweisen Thüringen (SPD) und Hamburg (Grüne).


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Netzneutralität bei SPD und Grünen?

Öhem | 12.08.10 - 08:37

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Soley GmbH, München
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Landratsamt Lörrach, Lörrach
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 117,99€
  2. (u. a. Resident Evil Village für 49,99€, Wochenangebote (u. a. Resident Evil 7 Gold Edition für...
  3. (u. a. WD Black SN850 PCIe-4.0-SSD 1TB 189€ (inkl. Direktabzug), WD Red Plus NAS-Festplatte 4 TB...
  4. (u. a. Xiaomi Redmi Note 9 128GB 6.53 Zoll FHD+ inkl. Kopfhörer für 179,90€, Xiaomi Mi 10T...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de