1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenStreetMap: Störenfriede machen…

Die OSMF ist der Störenfried!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die OSMF ist der Störenfried!

    Autor: Karl-Heins 11.08.10 - 19:14

    Momentan wollen einzelne Personen von der OSMF eine Lizenzänderung bei OSM durchdrücken, das ist der einzige Hintergrund dieser Meldung.

    Kartenvandalismus hat es zwar schon gegeben, allerdings sind das Einzelfälle. Kartenänderungen sind bei OSM nicht so leicht zu bewerkstelligen wie bei der Wikipedia, man muss die Bearbeitungstools schon kennen.

  2. Re: Die OSMF ist der Störenfried!

    Autor: neue hardware ist teuer 11.08.10 - 19:20

    Mehrstufiges Einbinden wäre aber nett.

    D.h. mit dem Android+GPS-Phone ändert oder ergänzt man Dinge. Dann checkern lokale Bewohner oder halt nur Plausibilitäts-Prüfung (Sat-Bilder drunterlegen oder gelbe Seiten checkern) und freischalten.

    Dann würde man riesige Mengen an Ergänzungen sammeln weil die Leute keinen extra Account brauchen.

    Früher hat man getrackt und später zu Hause die Tools benutzt.
    Heute könnte man vieles gleich per Handy machen.
    Ruhig auch Anonymlinge. Aber halt nicht automatisch freigeschaltet.

  3. Re: Die OSMF ist der Störenfried!

    Autor: bämm 12.08.10 - 07:38

    woher satellitenbilder? von der konkurrenz? na ob das so ganz koscher ist...

  4. Re: Die OSMF ist der Störenfried!

    Autor: sdsd 12.08.10 - 09:37

    bämm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > woher satellitenbilder? von der konkurrenz? na ob das so ganz koscher
    > ist...
    z.B hierher: http://edcsns17.cr.usgs.gov/EarthExplorer/

  5. Re: Die OSMF ist der Störenfried!

    Autor: knaxx 12.08.10 - 10:53

    Karl-Heins schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kartenänderungen sind bei OSM nicht so leicht zu
    > bewerkstelligen wie bei der Wikipedia, man muss die Bearbeitungstools schon
    > kennen.

    Oder man fängt erstmal "ganz klein" mit http://walking-papers.org an: Karte ausdrucken, ergänzen/korrigieren, einscannen, wieder hochladen.

    Braucht man nicht mal ein hightech-Endgerät für.....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. RENNER GmbH Kompressoren, Güglingen
  3. Bundesamt für Soziale Sicherung, Bonn
  4. Landratsamt Starnberg, Starnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 27,99€
  3. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Elite 85t Jabra bringt ANC-Hörstöpsel für 230 Euro
  2. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  3. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"