1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenStreetMap: Störenfriede machen…

Eine Hirarchie muss her!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine Hirarchie muss her!

    Autor: Jojo34j 12.08.10 - 14:18

    Wenn jeder das gleiche Stimmrecht hat, dass kann das nur so enden.
    Es muss einfach eine Hirarchie her, in der Moderatoren solche Sachen bei Bedarf blocken oder einfach entscheiden können.

    Das läuft nun mal nur so und dem muss sich auch OSM stellen!

  2. Re: Eine Hirarchie muss her!

    Autor: Hotohori 12.08.10 - 14:53

    Jupp, wenn das Internet eines gut beweisen kann, dann das Demokratie nicht funktioniert. Und in den meisten Fällen findet man im Internet auch keine Demokratie vor. Meist findet man die typische Boss, Helfer und Untergebenen Struktur vor, sei es in Foren, im IRC oder generell auf Webseiten.

  3. Re: Eine Hirarchie muss her!

    Autor: rost1173 13.08.10 - 00:47

    Sowas kann nur von einem männlichgeprägten Vertreter der Spezies Mensch kommen :)

    Aber ja, Hierarchien sind super und führen, wie große Firmen und Finanzdienstleister zeigen, zu Innovation und motivierten Mitarbeitern, die sich nicht um Machtgehabe scheren, sondern fleißig ihrer Arbeit nachgehen.
    welcome in reality

  4. Re: Eine Hirarchie muss her!

    Autor: Ritter von NI 13.08.10 - 07:49

    Die Demokratie funktioniert prinzipiell schon. Es muss nur demokratisch abgestimmt werden und es müssen auch möglichst alle daran teilnehmen.

    Im aktuellen Fall würde ich das recht einfach regeln. Jeder Nutzer kann über die Beiträge anderer Nutzer abstimmen. Wenn ein Nutzer eine bestimmte Zahl negativer Stimmen bekommen hat wird er für x Tage/Wochen/Monate gesperrt.

    ABER, das funktioniert nur, wenn genug mitmachen, weil sonst einzelne oder kleine Gruppen wieder zu viel Einfluss haben.

    Das Problem in der Demokratie ist aber leider die Faulheit und Unentschlossenheit der "Wähler"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  3. Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen im Schwarzwald

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann