1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opensolaris: Oracle beerdigt offene…

Fick dich Oracle!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fick dich Oracle!

    Autor: iTr0ll 14.08.10 - 11:59

    Sorry aber das musste jetzt sein!
    Diese beschissene Firma wird als nächstes noch Java und OpenOffice einstampfen!

    @Golem
    Das musste gesagt werden! Ich geh gern auf die Trollwiese

  2. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: gebichdirrecht 14.08.10 - 12:07

    finde ich auch eine Sauerei. Oracle mochte ich noch nie, alleine wenn man schon deren AGB durchliest.

    grüße

    !

  3. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: QDOS 14.08.10 - 12:09

    Oracle wird Java sicher nicht einstampfen! Sie dir erst mal an wie eng die Verzahnung von Java und Oracle (DBMS) ist, bevor du sowas behauptest...

  4. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: AGB-Unkundiger 14.08.10 - 12:11

    Und weil die AGB doch kaum jemand zur Kenntnis nimmt und denen, die meinen sie verstanden zu haben, Winkeladvokaten deren wirklichen Inhalt erklären, ist das erst der Anfang von Oracle

  5. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: toxicity 14.08.10 - 12:17

    Sie werden aber Java immer stärker eingrenzen und verkümmern lassen, die Open Source Gemeinde lebt von Java aber Oracle wird das wohl immer weiter eindämmen, Open Office wird wohl auch immer weiter darunter zu leiden haben, wahrscheinlich so lange bis es nur noch Star Office geben wird...

  6. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: classpath 14.08.10 - 12:26

    toxicity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie werden aber Java immer stärker eingrenzen und verkümmern lassen, die

    So what?! Erstens sind grosse Teile von Java inzwischen unter der GPL lizensiert, so dass das im Notfall eben geforkt wird. Und zum anderen gibts ja noch GNU Classpath, was damals schon genau aus solchen Befuerchtungen entwickelt wurde. Java war den meisten Leuten aus der FOSS-Gemeinde schon zu Sun-Zeiten nicht frei genug.

    Adrian

  7. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: i1337 Shipo 14.08.10 - 12:51

    toxicity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie werden aber Java immer stärker eingrenzen und verkümmern lassen, die
    > Open Source Gemeinde lebt von Java aber Oracle wird das wohl immer weiter
    > eindämmen, Open Office wird wohl auch immer weiter darunter zu leiden
    > haben, wahrscheinlich so lange bis es nur noch Star Office geben wird...


    >(((°>

  8. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: mich-ist-ich 14.08.10 - 12:57

    ändert aber nichts daran das oracle die patente hält!

  9. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: zabbo 14.08.10 - 12:58

    Whatever. Lizenzen die weder BSD noch GPL sind, verwende ich nicht. Und OpenOffice könntense ruhig einstampfen. So ein Derckstool mit Dreckscode. Die Entwicklerrescourcen könnte man in vielversprechende Office Projekte investieren und schneller zu einem guten Office kommen

  10. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: sleipnir 14.08.10 - 14:06

    Genau das dachte ich mir eben auch!

    Als ich die Meldung gelesen habe, dass Oracle Google verklage wegen irgendwelchem Java Code in Android dacht ich mir sowas schon.

    Profitgeile Firmen die es einfach nicht raffen, was für eine Schlüsseltechnologie sie in ihren Händen halten und diese einfach aus Geldgeilheit wegwerfen oder nur von denen, die sie bereits einsetzen $$$ raffen wollen.

    Oracle hätte die Chance OpenOffice besser zu machen aber sie wollen das anscheinend gar nicht. sie wollen einfach nur Schlachtfest feiern mit den Resten von Sun... Sowas ist ganz furchbar dreckiger Schmarotzerkapitalismus.

    Es wird Zeit, dass OpenOffice und Java vollkommen frei entwickelt werden. Als Antwort darauf müssten sämtliche Unternehmen die mit Java arbeiten im grunde ein offenes und unter der GPL(v3) stehendes Java und OpenOffice unterstützen. Dann würde dort endlich mal bewegung reinkommen.

  11. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: robinx 14.08.10 - 14:44

    zabbo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Whatever. Lizenzen die weder BSD noch GPL sind, verwende ich nicht. Und
    > OpenOffice könntense ruhig einstampfen.
    aber openoffice ist doch LGPL v.3 http://www.openoffice.org/FAQs/faq-licensing.html#1 LGPL ist doch auch ganz nett. Wenn da was eingestampft werden soll gibt es bestimmt auch sehr schnell einen Fork.

  12. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: Chrissie 14.08.10 - 14:52

    Java ist langsam und beschis....n.

    Typisch ist z.B. deren empfindliche Reaktion auf kleinste Veränderungen wie z.B. bei Browsern. Einmal die Java JRE upgedatet und schon kannste die Anwendung vergessen.

    Mit keiner anderen Plattform soviel Ärger gehabt wie mit Java.

  13. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: xk 14.08.10 - 15:05

    robinx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zabbo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Whatever. Lizenzen die weder BSD noch GPL sind, verwende ich nicht. Und
    > > OpenOffice könntense ruhig einstampfen.
    > aber openoffice ist doch LGPL v.3 www.openoffice.org#1 LGPL ist doch auch
    > ganz nett. Wenn da was eingestampft werden soll gibt es bestimmt auch sehr
    > schnell einen Fork.

    Allerdings trägt Oracle einen Großteil der OpenOffice-Entwicklung und wenn die alle Entwickler abziehen kann das nicht ersetzt werden.

  14. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: honolulu-lover 14.08.10 - 16:16

    wenn man 3.3 zur basis nimmt, kann man wohl damit leben, dass es etwas langsamer vor sich ginge. mir isses wurscht.

  15. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: robinx 14.08.10 - 16:17

    > Allerdings trägt Oracle einen Großteil der OpenOffice-Entwicklung und wenn
    > die alle Entwickler abziehen kann das nicht ersetzt werden.

    Ich denke schon dass man die ersetzen könnte. Sicherlich ein Fork währe aufwendig und würde auch einiges an stillstand bedeuten. Aber immerhin haben ja viele interesse an einer Freien OfficeSuite und da würden bestimmt auch ein paar entwickler der großen distributionen teilnehmen.

  16. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: Dr. Oll 14.08.10 - 16:59

    @iTr0ll: 100% Zustimmung! Dem ist nichts hinzuzufügen!

  17. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: iTr0ll 14.08.10 - 17:49

    @-gast-

    Nein! Da ist nur etwas mit den Zitaten durcheinander gekommen, ließ den ganzen Thread! Die 1.Hälfte des Zitat´s ist von mir und die andere Hälfte ist von @BigBusiness.

    Ich bin voll und ganz für Open Source Software!
    Toleriere aber jeden der dagegen ist, aus welchen Gründen auch immer...

  18. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: Tapsi 14.08.10 - 18:15

    Mal erlich , einige von euch labern aber auch ein Bullshit :/

    By the way, Oracle ist halt ein mega-kapitalistisches Unternehmen und wenn halt einige Projekte auf diese Weise profitabler werden, dann macht dieses Unternehmen dass auch. Ihr tut ja alle glatt so als wenn ihr, wenn Ihr eine Firma hättet, wo ihr profitable arbeiten müsst, die Hände offen halten würdet und sagt nimmt Leute, wir wollen nicht verdienen...

    Das muss man nicht gut finden und wenn man sich damit nicht einigen kann , dann fork't die letzte OpenSolaris und macht euer eigenes Ding damit.

    Ich glaube aber nicht das Sie Java einstampfen, wieso sollten Oracle eine eierlegende Wollmichsau wie Java einstampfen. Auch wenn wieder alle Oldies hier auftrumpfen, aber Java ist nunmal neben C eine der wichtigsten Programmiersprachen.

    Schönen Samstag an alle =)

  19. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: Java_ist_nicht_überall 14.08.10 - 18:19

    > die Open Source Gemeinde lebt von Java

    ähhh..... oder auch nicht.

  20. Re: Fick dich Oracle!

    Autor: Zentri 14.08.10 - 21:49

    Muss ich auch beiflichten!

    @ classpath
    Auch gut OpenSolaris ist geforkt mit Illmos
    Und das mit Java ist auch gut kann auch geforkt werden!
    Aber mit OpenOffice müsswen wir sehen, das muss auch geforkt werden!
    oder zumindes nachgebaut werden wie z.B. Abiword oder irgend was anderes in diese richtung!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hanau
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler bei Köln
  4. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anno 1800 ab 29,99€, Ghost Recon Breakpoint ab 19,80€, Rainbow Six Siege ab 8,00€)
  2. 39,99€
  3. (aktuell u. a. Crucial MX500 1TB für 111€, Sandisk Extreme 128GB für 24€, Hama Essential PC...
  4. (heute u. a. Samsung Samsung C32JG51FDU für 179€ (Vergleichspreise ab 252€), Logitech K480...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronavirus Bosch entwickelt schnellen Virentest

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis

  1. Coronakrise: Autobranche will Lockerung der CO2-Ziele
    Coronakrise
    Autobranche will Lockerung der CO2-Ziele

    Die Autoindustrie will mit Blick auf die Corona-Pandemie keine Erhöhung der CO2-Vorgaben und fordert offenbar die Aussetzung von Strafzahlungen.

  2. Golem Akademie: "IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar
    Golem Akademie
    "IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

    Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  3. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.


  1. 07:59

  2. 07:00

  3. 14:42

  4. 13:56

  5. 13:00

  6. 12:07

  7. 18:41

  8. 15:02