1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Widerstand in Deutschland: Über…

Suche prominenten Street-View-Gegner dessen Haus als Flashmob fotografiert wird (Kölner Raum)!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Suche prominenten Street-View-Gegner dessen Haus als Flashmob fotografiert wird (Kölner Raum)!

    Autor: Tobias Claren 18.08.10 - 00:52

    Wo ist der nächstmögliche bekannte Street-View-Gegner von Erftstadt aus?
    Also auch Köln, Brühl, Hürth, Zülpich und eben Erftstadt.
    Da sind doch viele Bürgermeister die sich in den Medien gegen Street View gewandt haben.
    So einer wäre ideal.

    Dort könnte man sich dann über einen Internetaufruf treffen, um gemeinsam Fotos und Videos von dessen Haus zu machen.
    Evtl. ist es von Vorteil wenn es dunkel ist? Dann blitzt es von (zig?) Kameras zugleich.
    Ein toller Überraschungseffekt für den/die Bewohner.
    Die sollen nicht steif da rumstehen, sondern jeder macht richtige Bilder.
    Also zielen und abdrücken aus mehreren Perspektiven. Nicht nur wildes Geblitze.
    Wenn der Typ rauskommt auch den gezielt "abschießen".

    Ich würde mitmachen, ja sogar dazu aufrufen. Zur Sicherheit würde ich mich wahrscheinlich auf das Filmen des Spektakels konzentrieren.
    Schließlich soll das ja auch jeder sehen können.

    Im Grunde kann einem die Polizei egal sein, aber die könnte man evtl. in die Planung einbeziehen.
    Z.B. das ein paar Leute die Wache oder den Weg von Wache zu dem Haus beobachten.
    Sie informieren dann die Personen vor Ort über Mobiltelefon.
    Und so schnell wie es passierte ist es schon wieder vorbei :) .
    Eine versteckte Kamera filmt aber auch die Ankunft der Polizei und ihren Kontakt mit dem Hausbesitzer.

    Also, ernstgemeinte Frage!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.10 00:54 durch Tobias Claren.

  2. Re: Suche prominenten Street-View-Gegner dessen Haus als Flashmob fotografiert wird (Kölner Raum)!

    Autor: enner 18.08.10 - 16:08

    hihihi!

    Das wär doch mal eine Aktion gegen diesen von der "freien?" Presse hochgespielten Hype...
    An StreetView ist nichts was die persönliche Freiheit bedroht.

    Ist nicht das von der Regierung unterstützte und geforderte klammheimlich eingeführte ELENA-Programm das wirklich hinterhältige? Wo dann die unteren Chefs irgendetwas in diese
    "Freitextfelder" eintragen können was sie wollen. Natürlich kann man selbst überhaupt nichts von dem eingetragenen überprüfen. Das beste kommt ja noch: Damit die Leute dann mit den erhobenen Daten, mit großer Sicherheit, Schindluder treiben können darf man als Betroffener noch für diese Chipkarte bezahlen!
    Oder die sogenannte Gesundheitskarte?
    Während Google Street View haarscharf an der Privatsphäre vorbei schrammt wird mit ELENA der gläserne Bürger (jeder der irgendwelche Bezüge erhält) geschaffen.
    Dann gibt es ja auch noch diese sogenannten WEB-Filter die unter dem Vorwand der Kinder-Pornografie eingeführt werden soll(te).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full-Stack Webentwickler (m/w/d)
    Westermann Gruppe, Braunschweig
  2. C++ Softwareentwickler (m/w/d) für SDK- und Anwendungsentwicklung
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  3. Softwareingenieur (m/w/d)
    AVL Deutschland GmbH, München, Mainz-Kastel, Stuttgart
  4. IT-System- und Anwendungsbetreuer*in (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. XMG Pro 15 (Early 2021) 15,6 Zoll Full HD 144Hz i7-10870H 16GB 500GB SSD RTX 3070 Max-Q für...
  2. (u. a.Samsung GQ55Q80A 55 Zoll QLED (2021) für 849,15€ inkl. Direktabzug, MSI MAG CH120 X Gaming...
  3. (u. a. MK470 Slim Combo Tatatur/Maus-Set für 33,99€ (für Club-Mitglieder, sonst 39,99€)
  4. 549€ (Release 05.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de