Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dual-Core-Chips auf dem Weg in den…

na endlich mal BTX

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. na endlich mal BTX

    Autor: FIAE 28.06.05 - 14:07

    Wieso wird BTX nicht schon mehr gefertigt und vertrieben? In anderen Bereich können die Hersteller und User i.d.R. (!) doch auch nicht abwarten neue Techniken einzusetzen... :-/

  2. Re: na endlich mal BTX

    Autor: andreasm 28.06.05 - 14:32

    FIAE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso wird BTX nicht schon mehr gefertigt und
    > vertrieben? In anderen Bereich können die
    > Hersteller und User i.d.R. (!) doch auch nicht
    > abwarten neue Techniken einzusetzen... :-/

    Man sollte Computer einfach bzgl. Leistungsaufnahme sparsamer konstruieren, dann braucht man BTX auch nicht.
    So einfach ist das :-)

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  3. Re: na endlich mal BTX

    Autor: GRiNSER 28.06.05 - 18:50

    FIAE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso wird BTX nicht schon mehr gefertigt und
    > vertrieben? In anderen Bereich können die
    > Hersteller und User i.d.R. (!) doch auch nicht
    > abwarten neue Techniken einzusetzen... :-/


    weil btx schrott ist?

  4. Re: na endlich mal BTX

    Autor: fischkuchen 28.06.05 - 21:56

    > Man sollte Computer einfach bzgl.
    > Leistungsaufnahme sparsamer konstruieren, dann
    > braucht man BTX auch nicht.
    > So einfach ist das :-)

    Jau, ich benutze in letzter Zeit eigentlich nur noch meinen Laptop, weil er weniger Strom frisst und trotzdem für fast alles ausreicht. Spielen kann man damit nicht, und vermissen tue ich das Feature kaum ;)
    Ganz zu schweigen davon dass mein Desktop und der CRT noch zusätzlich den Raum aufheizen... nene, da reicht der Schleppi :)



    fischkuchen

  5. Re: na endlich mal BTX

    Autor: Halöle 28.06.05 - 22:51

    Du bist Schrott, selten dämlicher Comment...
    >
    >
    > weil btx schrott ist?


  6. Re: na endlich mal BTX

    Autor: GRiNSER 28.06.05 - 23:13

    Halöle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du bist Schrott, selten dämlicher Comment...
    > > > > weil btx schrott ist?
    >
    >


    okay, ich kann das ganze auch erläutern:

    btx ist nur darauf ausgelegt, dass die cpu im gehäuse besser gekühlt wird [wohl weil die cpus von intel so heiß werden ;)].
    auf mehr wurde nicht wirklich geachtet. die wärme vom thermal modul bei der cpu wird in das gesamte gehäuse geleitet, dadurch wird es darin wärmer, was sich auf die langlebigkeit der anderen komponenten auswirken kann.
    bei BTX wurden neuere grafikkarten, die ein wenig mehr verlustleistung haben nicht berücksichtigt. hier hätte man einiges verbessern können in sachen kühlung und dadurch auch lautstärke.

    im ungünstigsten fall ist btx lauter, da nur auf einen gehauselüfter [=cpu] als mindestmaß in der front aufbaut [bei atx sind ja einer vorn und einer hinten, netzteillüfter bei atx und btx nicht eingerechnet] und dieser deshalb auch schneller drehen muss, um alles genügend zu kühlen.
    btx ist durch einlüfterkonzept eher billig ausgelegt - daher nach der amortisierung der entwicklungskosten sind solche systeme günstiger herzustellen - das einlüfterkonzept, wie oben schon erwähnt, geht aber meist zu lasten der lautstärke...

    weitere infos über btx gibts bei diversen hardwareseiten die sich damit mehr auseinandergesetzt haben...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.05 23:16 durch GRiNSER.

  7. BTX braucht keiner

    Autor: Dalai 29.06.05 - 00:08

    Ich sehe nur für die extrem Stromhungrigen P4s einen Vorteil in BTX. Der Rest wurde leider ausgelassen.

    Eine Gute Idee ist natürlich das die Grafikkarten nach oben zeigen und die Hitze besser abgeführt wird, aber viel mehr gutes seh ich auch nicht dran.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

  1. Microsoft: Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr
    Microsoft
    Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr

    Microsoft hat offiziell einen Termin für das Supportende für Windows 10 Mobile bekanntgegeben. Ab Dezember 2019 wird es keine Updates mehr für das Smartphone-Betriebssystem geben. Microsoft rät zum Wechsel auf Android oder iOS.

  2. Digitaler Assistent: Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf
    Digitaler Assistent
    Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf

    Die Nutzung des Google Assistant wird einfacher. Anwender können zwei bis drei Befehle mit einem Zuruf ansagen, diese arbeitet das Gerät nacheinander ab. Der Nutzer muss nicht erst warten, bis ein Kommando ausgeführt wird.

  3. Symfonisk: Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher
    Symfonisk
    Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher

    Es gibt neue Details zur Zusammenarbeit zwischen Ikea und Sonos. Das schwedische Möbelhaus Ikea will im August Multiroom-Lautsprecher unter der Bezeichnung Symfonisk auf den Markt bringen, in denen Sonos-Technik stecken wird.


  1. 11:46

  2. 11:08

  3. 10:43

  4. 15:39

  5. 15:13

  6. 14:16

  7. 13:17

  8. 09:02