1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keine Reparaturen…

Garantie?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Garantie?

    Autor: Blubsi 18.08.10 - 11:41

    Wenn ich jetzt solch eine BFG Karte habe, gibt es ja im Falle eines Defekts ja immernoch Garantie (1 Jahr) und Gewährleistung (2 Jahre), oder?

    Nur im Falle der Gewährleistung braucht man jetzt also einen kulanten Distributor, oder hilft da auch keine Kulanz?

    Gruß,
    Blubsi

  2. Re: Garantie?

    Autor: Dontales 18.08.10 - 11:47

    Garantie hasste keine mehr, da BFG Garantie Garantie auf Lebenszeit anbot und da die Karten und Co. nicht mehr angeboten werden, ist BFG auch nicht mehr zur Garantie verpflichtet...

  3. Re: Garantie?

    Autor: zubi 18.08.10 - 11:52

    @ blubsi

    worauf du jetzt hoffen kannst ist, das der händler bei dem du es gekauft hast dir ein austausch anbietet. Eine grakka vom anderem hersteller mit der selben GPU in der gleichen preisklasse wie beim kauf der BFG.

  4. Re: Garantie?

    Autor: YolessnoAccount 18.08.10 - 12:09

    Problem ist nur, das der Händler nur für ein halbes Jahr verpflichtet ist die Garantie auszuführen. Danach muss man sich an den Herstellern wenden...

  5. Re: Garantie?

    Autor: flasherle 18.08.10 - 12:13

    Hat was Garantie auf lebenszeit, also brauchen sie karten wenn sie defekt sind ja eh net reparieren, das die lebenszeit der karte vorbei war...

  6. Re: Garantie?

    Autor: Dontales 18.08.10 - 13:06

    YolessnoAccount schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Problem ist nur, das der Händler nur für ein halbes Jahr verpflichtet ist
    > die Garantie auszuführen. Danach muss man sich an den Herstellern wenden...


    Verwechsel Garantie nicht mit Gewährleistung...

  7. Re: Garantie?

    Autor: Othello 18.08.10 - 13:45

    Hehe, habe ich so noch nie betrachtet. Guter Standpunkt! :-D

  8. Re: Garantie?

    Autor: Cyborg 18.08.10 - 15:20

    Eigentlich egal wie du es nennst. Der Händler muss nur für die gesetzlich vorgeschriebenen 6 Monate dafür einstehen. Danach ist die erweiterte Garantie (1 Jahr, 2 Jahre, 5 Jahre...) Sache des Herstellers. Wenn der nicht mehr existiert hast du Pech gehabt.
    Der Händler hat die erweiterte Garantie nur weitergegeben, sie jedoch nicht von sich selbst aus gewährt.
    Das würde jedem Händler den Hals brechen wenn er für die erweiterte Garantie der Hersteller zuständig wäre.

  9. Re: Garantie?

    Autor: Fluck1985 18.08.10 - 17:25

    Sooo :) Also es gibt 2 Jahre Gewährleistung laut Gesetzt. Allerdings wirkt nach 6 Monaten die sogenannte Beweislastumkehr: Heißt auf deutsch nach dem 6. Monat ab Kauf muß der Kunde beweisen das der defekt von Anfang an im Gerät vorhanden war... Kann in der Regel keine Sau machen! Für die Gewährleistung ist alleine der Händler verantwortlich...

    Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers. In vielen Bereichen beträgt diese 2 Jahre (24 Monate ab Kauf). Bei Autos gibt es mitlerweile ja andere Zeiten (zb 5 oder 7 Jahre).
    Bei der Garantie kann der Hersteller sagen bzw machen was er für richtig Hält. Zb könnte er hier sagen er gibt 6 Monate auf die Karte und 48 Monate auf die Speicherchips (als Beispiel)...
    Die Garantie ist nicht gesetzlich geregelt. Die Gewährleistung dagegen schon!

  10. Re: Garantie?

    Autor: Rechthaber 18.08.10 - 18:49

    YolessnoAccount schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Problem ist nur, das der Händler nur für ein halbes Jahr verpflichtet ist die Garantie auszuführen. Danach muss man sich an den Herstellern wenden...

    Nein! Der Händler ist 2 Jahre dazu verpflichtet!

    Was sich nach 6 Monaten ändert ist die Beweislast:
    Die ersten 6 Monate ist der Händler in der Pflicht zu beweisen, dass keinen versteckten Mangel hatte (z.B. Fertigungsfehler). Danach muss der Kunde beweisen, dass dem so war.

    Ergo:
    Hat die Karte bereits beim Verkauf einen versteckten Mangel gehabt, ist der Händler in der Pflicht. Auch nach Aufgabe von BFG.

    Allerdings wird der Händler sich rausreden wollen. Schließlich bleibt er sonst auf dem Schaden sitzen.

    Geschicktes Vorgehen ist also gefragt!

  11. Re: Garantie?

    Autor: typhoon 18.08.10 - 19:18

    naja. verpflichtet sind sie schon. aber wo kein geld ist...

  12. Re: Garantie?

    Autor: Rechthaber 18.08.10 - 20:35

    Falsch gelesen:
    In der Überschrift steht Garantie. Die ist natürlich für die Katz', wenn es den Hersteller nicht mehr gibt. Mein Beitrag bezieht sich auf die Gewährleistung.

  13. Re: Garantie?

    Autor: ThomasM 19.08.10 - 02:20

    Hallo

    Wenn jemand nach 6 Monaten ankommt und sagt die ist jetzt kaputt, dann war sie logischweise bei Übergabe, voll funktiosfähig und wenn der Kunde das anders sieht, muss er mir (Händler) beweisen, dass die Karte von Anfang an, einen Defekt hatte, das dies aber in der Realität so gut wie unmöglich ist, könnte ich dem Kunden theoretisch sagen, Gewährleistungsanspruch? Beweise! Kanner nicht also ab zum Hersteller, Hersteller pleite, gleich pech gehabt, neue Karte kaufen.

    Mfg

    Thomas

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Nürnberg
  2. MEWA Textil-Service AG & Co. Deutschland OHG, Standort Rodgau, Rodgau
  3. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  4. über experteer GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG OLED55CX6LA 55-Zoll-OLED für 1.397,56€ (Bestpreis!), Asus XG438Q 43-Zoll-UHD-Monitor...
  3. 479€ (Bestpreis!)
  4. 52,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

  1. Euro NCAP: VW ID.3 absolviert erfolgreich Crashtest
    Euro NCAP
    VW ID.3 absolviert erfolgreich Crashtest

    Volkswagens ID.3 ist ein sicheres Auto, wie der Euro NCAP-Crash zeigt. Doch der Rumpf des Fahrers wird nur wenig geschützt.

  2. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  3. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu errichten.


  1. 07:33

  2. 19:34

  3. 19:19

  4. 19:11

  5. 17:36

  6. 17:17

  7. 17:00

  8. 16:42