1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony stellt kabellosen…

"Kabelloser Kinnbügelkopfhörer"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Kabelloser Kinnbügelkopfhörer"

    Autor: Stefan Steinecke 29.06.05 - 12:34

    ist ein prima Beitrag zu den Beiträgen fürs "Unwort des Jahres".
    -Natürlich mit dem Schizo-Begriff "Unwort" gemeinsam ;)

  2. Volltreffer

    Autor: Coderödler 29.06.05 - 12:59

    Stefan Steinecke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist ein prima Beitrag zu den Beiträgen fürs
    > "Unwort des Jahres".
    > -Natürlich mit dem Schizo-Begriff "Unwort"
    > gemeinsam ;)

    Stimmt, hört sich kacke an... und auch noch eine Alliteration!

    Aber beim Wort "Unwort" sollte man bedenken, dass es von seiner Herkunft nix weiter ist als die Reduktion des bekannten und beliebten englischen Wortes "unworthy". Und eigentlich sogar ein Anglizismus!

    :D

  3. Re: Volltreffer

    Autor: Stefan Steinecke 29.06.05 - 13:05

    "Unwort" bedeutet "Unwort". Das kann man mit der Brücke zum Angelsächsischen nicht retten. Für mich hat der Begriff, obwohl von selbsternannten Gutmenschen benutzt *kicher*... einen Orwellschen Beiklang. Allerdings kann ich manchmal übertrieben pingelig sein, wenn es um Sprache und dialektische Gimmicks geht.

    Coderödler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stefan Steinecke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ist ein prima Beitrag zu den Beiträgen
    > fürs
    > "Unwort des Jahres".
    > -Natürlich mit
    > dem Schizo-Begriff "Unwort"
    > gemeinsam ;)
    >
    > Stimmt, hört sich kacke an... und auch noch eine
    > Alliteration!
    >
    > Aber beim Wort "Unwort" sollte man bedenken, dass
    > es von seiner Herkunft nix weiter ist als die
    > Reduktion des bekannten und beliebten englischen
    > Wortes "unworthy". Und eigentlich sogar ein
    > Anglizismus!
    >
    > :D


  4. Re: Volltreffer

    Autor: NIX 29.06.05 - 13:44

    Stefan Steinecke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Unwort" bedeutet "Unwort". Das kann man mit der
    > Brücke zum Angelsächsischen nicht retten. Für mich
    > hat der Begriff, obwohl von selbsternannten
    > Gutmenschen benutzt *kicher*... einen Orwellschen
    > Beiklang. Allerdings kann ich manchmal übertrieben
    > pingelig sein, wenn es um Sprache und dialektische
    > Gimmicks geht.
    >
    > Coderödler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Stefan Steinecke schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ist ein prima Beitrag zu den
    > Beiträgen
    > fürs
    > "Unwort des Jahres".
    >
    > -Natürlich mit
    > dem Schizo-Begriff
    > "Unwort"
    > gemeinsam ;)
    >
    > Stimmt, hört
    > sich kacke an... und auch noch eine
    >
    > Alliteration!
    >
    > Aber beim Wort "Unwort"
    > sollte man bedenken, dass
    > es von seiner
    > Herkunft nix weiter ist als die
    > Reduktion des
    > bekannten und beliebten englischen
    > Wortes
    > "unworthy". Und eigentlich sogar ein
    >
    > Anglizismus!
    >
    > :D
    >
    > Was hat denn euer Gelaber mit dem Thema zu tun?
    Blöd rumreden aber das Thema Kinnbügelkopfhörer nicht diskutieren.
    Selten Blöd. Wirklich.


  5. Kinnbügelkopfhalter

    Autor: Stefan Steinecke 30.06.05 - 11:56

    Dafür hast du dieses ergiebige Thema "Kinnbügelkopfhörer" ja jetzt ausführlich abgehandelt, verwirrter Freund ;)
    Nächste Woche kommt der zweite Teil, der dich mehr interessieren dürfte: "Kinnbügelkopfhalter".

    NIX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stefan Steinecke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Unwort" bedeutet "Unwort". Das kann man mit
    > der
    > Brücke zum Angelsächsischen nicht retten.
    > Für mich
    > hat der Begriff, obwohl von
    > selbsternannten
    > Gutmenschen benutzt
    > *kicher*... einen Orwellschen
    > Beiklang.
    > Allerdings kann ich manchmal übertrieben
    >
    > pingelig sein, wenn es um Sprache und
    > dialektische
    > Gimmicks geht.
    >
    > Coderödler schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Stefan Steinecke
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ist ein prima Beitrag
    > zu den
    > Beiträgen
    > fürs
    > "Unwort des
    > Jahres".
    >
    > -Natürlich mit
    > dem
    > Schizo-Begriff
    > "Unwort"
    > gemeinsam
    > ;)
    >
    > Stimmt, hört
    > sich kacke an...
    > und auch noch eine
    >
    > Alliteration!
    >
    > Aber beim Wort "Unwort"
    > sollte man
    > bedenken, dass
    > es von seiner
    > Herkunft
    > nix weiter ist als die
    > Reduktion des
    >
    > bekannten und beliebten englischen
    >
    > Wortes
    > "unworthy". Und eigentlich sogar
    > ein
    >
    > Anglizismus!
    >
    > :D
    >
    > Was hat denn euer Gelaber mit dem Thema
    > zu tun?
    > Blöd rumreden aber das Thema Kinnbügelkopfhörer
    > nicht diskutieren.
    > Selten Blöd. Wirklich.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Howmet Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  2. über duerenhoff GmbH, Baden-Württemberg
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln
  4. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad