1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony stellt kabellosen…

"Kabelloser Kinnbügelkopfhörer"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Kabelloser Kinnbügelkopfhörer"

    Autor: Stefan Steinecke 29.06.05 - 12:34

    ist ein prima Beitrag zu den Beiträgen fürs "Unwort des Jahres".
    -Natürlich mit dem Schizo-Begriff "Unwort" gemeinsam ;)

  2. Volltreffer

    Autor: Coderödler 29.06.05 - 12:59

    Stefan Steinecke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist ein prima Beitrag zu den Beiträgen fürs
    > "Unwort des Jahres".
    > -Natürlich mit dem Schizo-Begriff "Unwort"
    > gemeinsam ;)

    Stimmt, hört sich kacke an... und auch noch eine Alliteration!

    Aber beim Wort "Unwort" sollte man bedenken, dass es von seiner Herkunft nix weiter ist als die Reduktion des bekannten und beliebten englischen Wortes "unworthy". Und eigentlich sogar ein Anglizismus!

    :D

  3. Re: Volltreffer

    Autor: Stefan Steinecke 29.06.05 - 13:05

    "Unwort" bedeutet "Unwort". Das kann man mit der Brücke zum Angelsächsischen nicht retten. Für mich hat der Begriff, obwohl von selbsternannten Gutmenschen benutzt *kicher*... einen Orwellschen Beiklang. Allerdings kann ich manchmal übertrieben pingelig sein, wenn es um Sprache und dialektische Gimmicks geht.

    Coderödler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stefan Steinecke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ist ein prima Beitrag zu den Beiträgen
    > fürs
    > "Unwort des Jahres".
    > -Natürlich mit
    > dem Schizo-Begriff "Unwort"
    > gemeinsam ;)
    >
    > Stimmt, hört sich kacke an... und auch noch eine
    > Alliteration!
    >
    > Aber beim Wort "Unwort" sollte man bedenken, dass
    > es von seiner Herkunft nix weiter ist als die
    > Reduktion des bekannten und beliebten englischen
    > Wortes "unworthy". Und eigentlich sogar ein
    > Anglizismus!
    >
    > :D


  4. Re: Volltreffer

    Autor: NIX 29.06.05 - 13:44

    Stefan Steinecke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Unwort" bedeutet "Unwort". Das kann man mit der
    > Brücke zum Angelsächsischen nicht retten. Für mich
    > hat der Begriff, obwohl von selbsternannten
    > Gutmenschen benutzt *kicher*... einen Orwellschen
    > Beiklang. Allerdings kann ich manchmal übertrieben
    > pingelig sein, wenn es um Sprache und dialektische
    > Gimmicks geht.
    >
    > Coderödler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Stefan Steinecke schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ist ein prima Beitrag zu den
    > Beiträgen
    > fürs
    > "Unwort des Jahres".
    >
    > -Natürlich mit
    > dem Schizo-Begriff
    > "Unwort"
    > gemeinsam ;)
    >
    > Stimmt, hört
    > sich kacke an... und auch noch eine
    >
    > Alliteration!
    >
    > Aber beim Wort "Unwort"
    > sollte man bedenken, dass
    > es von seiner
    > Herkunft nix weiter ist als die
    > Reduktion des
    > bekannten und beliebten englischen
    > Wortes
    > "unworthy". Und eigentlich sogar ein
    >
    > Anglizismus!
    >
    > :D
    >
    > Was hat denn euer Gelaber mit dem Thema zu tun?
    Blöd rumreden aber das Thema Kinnbügelkopfhörer nicht diskutieren.
    Selten Blöd. Wirklich.


  5. Kinnbügelkopfhalter

    Autor: Stefan Steinecke 30.06.05 - 11:56

    Dafür hast du dieses ergiebige Thema "Kinnbügelkopfhörer" ja jetzt ausführlich abgehandelt, verwirrter Freund ;)
    Nächste Woche kommt der zweite Teil, der dich mehr interessieren dürfte: "Kinnbügelkopfhalter".

    NIX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stefan Steinecke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Unwort" bedeutet "Unwort". Das kann man mit
    > der
    > Brücke zum Angelsächsischen nicht retten.
    > Für mich
    > hat der Begriff, obwohl von
    > selbsternannten
    > Gutmenschen benutzt
    > *kicher*... einen Orwellschen
    > Beiklang.
    > Allerdings kann ich manchmal übertrieben
    >
    > pingelig sein, wenn es um Sprache und
    > dialektische
    > Gimmicks geht.
    >
    > Coderödler schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Stefan Steinecke
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ist ein prima Beitrag
    > zu den
    > Beiträgen
    > fürs
    > "Unwort des
    > Jahres".
    >
    > -Natürlich mit
    > dem
    > Schizo-Begriff
    > "Unwort"
    > gemeinsam
    > ;)
    >
    > Stimmt, hört
    > sich kacke an...
    > und auch noch eine
    >
    > Alliteration!
    >
    > Aber beim Wort "Unwort"
    > sollte man
    > bedenken, dass
    > es von seiner
    > Herkunft
    > nix weiter ist als die
    > Reduktion des
    >
    > bekannten und beliebten englischen
    >
    > Wortes
    > "unworthy". Und eigentlich sogar
    > ein
    >
    > Anglizismus!
    >
    > :D
    >
    > Was hat denn euer Gelaber mit dem Thema
    > zu tun?
    > Blöd rumreden aber das Thema Kinnbügelkopfhörer
    > nicht diskutieren.
    > Selten Blöd. Wirklich.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HIS Hochschul-Informations-System eG, Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Hays AG, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  2. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...
  3. 519€ statt 553,30€ im Vergleich
  4. (aktuell u. a. Hasbro Nerf Laser Ops für 21,99€, HP X27i Gaming-Monitor 339€, AK Racing Gaming...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
  2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
  3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück