1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schily: Bedenken von Datenschützern…

und wenn ich nicht will?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und wenn ich nicht will?

    Autor: Sunsetraving 29.06.05 - 13:14

    Ja.. was, wenn ich nicht will? Wenn ich mich da hin Stelle, und sage, ich will keinen Biometrie ausweis?? Wenn ich mit nem RFID Lesegerät meine Daten aus dem Ausweis kopieren und es dem Beamten life zeige.. ??

    Was Dann? Werde ich dann wegen Datenmissbrauch verhaftet??

    Ich will das einfach nicht!!! ICH WILL NICHT!!.. aber wem soll ich das denn sagen? Hört doch keiner zu, werd dann ja als Terrorist abgestempelt. Oder soll ich einfach meinen RFID Code Änderen? Sagen wir, auf Schily??? Das wäre doch Lustig...

  2. tja versuchs mal *g*

    Autor: noquarter 29.06.05 - 13:20

    jo klar, bei der nächsten Polizeikonstolle fordert dich der Beamte auf dein Führerschein vorzuzeigen und du sturr sagst

    "Und was ist wenn ich nicht will??"

    bissel naiv oder? ;o)

  3. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: 529 29.06.05 - 13:21

    Ein "Ich will nicht" ist in der perfekt und lange durchdachten Vision von Schily nicht vorgesehen. Dem Großteil des deuschen Stimmviehs ist es egal, also wirds durchgedrückt, wie alles andere auch...

    Schon eine Idee in welches Land du gehen willst?

  4. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: Stefan Steinecke 29.06.05 - 13:22

    Allein dieser Wunsch macht dich in den Augen mancher Menschen schon verdächtig. Das ist so. Und es gibt auch keine Garantie dafür, daß sich die Verhältnisse niemals ändern werden -und daß niemals selektiert werden wird, auf der Basis der gesammelten und archivierten Daten.


    Sunsetraving schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja.. was, wenn ich nicht will? Wenn ich mich da
    > hin Stelle, und sage, ich will keinen Biometrie
    > ausweis?? Wenn ich mit nem RFID Lesegerät meine
    > Daten aus dem Ausweis kopieren und es dem Beamten
    > life zeige.. ??
    >
    > Was Dann? Werde ich dann wegen Datenmissbrauch
    > verhaftet??
    >
    > Ich will das einfach nicht!!! ICH WILL NICHT!!..
    > aber wem soll ich das denn sagen? Hört doch keiner
    > zu, werd dann ja als Terrorist abgestempelt. Oder
    > soll ich einfach meinen RFID Code Änderen? Sagen
    > wir, auf Schily??? Das wäre doch Lustig...


  5. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: flasherle 29.06.05 - 13:24

    Sunsetraving schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja.. was, wenn ich nicht will? Wenn ich mich da
    > hin Stelle, und sage, ich will keinen Biometrie
    > ausweis?? Wenn ich mit nem RFID Lesegerät meine
    > Daten aus dem Ausweis kopieren und es dem Beamten
    > life zeige.. ??
    >
    > Was Dann? Werde ich dann wegen Datenmissbrauch
    > verhaftet??
    >
    > Ich will das einfach nicht!!! ICH WILL NICHT!!..
    > aber wem soll ich das denn sagen? Hört doch keiner
    > zu, werd dann ja als Terrorist abgestempelt. Oder
    > soll ich einfach meinen RFID Code Änderen? Sagen
    > wir, auf Schily??? Das wäre doch Lustig...


    Da biste wohl auf verlorenem posten. Ich werd einfach meine dokumente mit rfid in alufolie einpacken und dann können die garnix...

  6. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: Karl-Heinz 29.06.05 - 13:27

    Sollte da Mikrowelle nicht ausreichend sein...?

  7. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: kressevadder 29.06.05 - 13:28

    wer nicht sendet ist sofort wegen "Wiederstands gegen die Staatsgewalt dran" - Hubschrauber sind bereits bestellt!

  8. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: 529 29.06.05 - 13:28

    flasherle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da biste wohl auf verlorenem posten. Ich werd
    > einfach meine dokumente mit rfid in alufolie
    > einpacken und dann können die garnix...

    Was macht dich so sicher das deine Daten wirklich NUR auf dem Chip gespeichert werden und nicht in diversen Datenbanken landen?

  9. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: flasherle 29.06.05 - 13:29

    529 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > flasherle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da biste wohl auf verlorenem posten. Ich
    > werd
    > einfach meine dokumente mit rfid in
    > alufolie
    > einpacken und dann können die
    > garnix...
    >
    > Was macht dich so sicher das deine Daten wirklich
    > NUR auf dem Chip gespeichert werden und nicht in
    > diversen Datenbanken landen?

    das weiß man nie, das weißt du jetzt aber genau so wenig...


  10. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: flasherle 29.06.05 - 13:31

    kressevadder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer nicht sendet ist sofort wegen "Wiederstands
    > gegen die Staatsgewalt dran" - Hubschrauber sind
    > bereits bestellt!


    stimmt, und das sek ist auch schon bereit.

    ne aber mal im ernst, ich darf ja wohl mit meinen dokumenten machen was ich will, ich muss sie nur auf verlangen vorzeigen können, aber ob ich die in alufolie oder in plastigktüten oder einfach nur in meiner hemdtasche mit mir rumführe is ja wohl ganz alleine meine sache...

  11. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: FedEx 29.06.05 - 13:35

    flasherle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ne aber mal im ernst, ich darf ja wohl mit meinen
    > dokumenten machen was ich will, ich muss sie nur
    > auf verlangen vorzeigen können, aber ob ich die in
    > alufolie oder in plastigktüten oder einfach nur in
    > meiner hemdtasche mit mir rumführe is ja wohl ganz
    > alleine meine sache...

    Wart es einfach ab wenn es soweit ist. Es wird dann sicherlich eine entsprechende Gesetzesänderung geben das man Polizeilichen Kontrollen ohne Verlangen zugriff auf die Daten in seinem Ausweiß ermöglichen muss.

    Das ganze wird dann so promotet das es sich lediglich um Komfort für den Bürger handelt da dieser für Ausweißkontrollen nicht mehr langwierig aufgehalten werden muss, es sei denn in der Polizeidatenbank liegt etwas gegen den Bürger vor.
    Oh brave new world...

  12. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: 529 29.06.05 - 13:35

    flasherle schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > das weiß man nie, das weißt du jetzt aber genau so
    > wenig...

    Nein das weiß ich nicht, aber jetzt kann ich mir noch aussuchen welche Daten ich in die Welt herausschreie und welche nicht.

  13. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: kressevadder 29.06.05 - 13:37

    Falsch!

    Dein Ausweis ist Eigentum des Staates und eine mutwillige Manipulation oder Beschädigung ist strafbar.

  14. RFID + psychisch labile Informatiker

    Autor: der Psychologe 29.06.05 - 13:41

    ich will auch keine Steuern zahlen. Trotzdem muss ich. Lass dich doch auf den Mond schiessen.

    Oder nochmals anders gesagt, wer die Informatik befürwortet muss mit allen Konsequenzen leben. PCs sind halt nicht nur zum spielen erfunden worden.

    In einem hat Schily sicher recht. Vieles spielt sich auf der psychischen Ebene ab. Es gibt viele alltägliche Dinge, die jeder akzeptiert, aber viel schwerwiegender sind.

    Was ich zum Schluss noch feststelle: Informatiker sind überdurchschnittlich psychisch labil und deshalb auch sehr beeinflussbar.



    Sunsetraving schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja.. was, wenn ich nicht will? Wenn ich mich da
    > hin Stelle, und sage, ich will keinen Biometrie
    > ausweis?? Wenn ich mit nem RFID Lesegerät meine
    > Daten aus dem Ausweis kopieren und es dem Beamten
    > life zeige.. ??
    >
    > Was Dann? Werde ich dann wegen Datenmissbrauch
    > verhaftet??
    >
    > Ich will das einfach nicht!!! ICH WILL NICHT!!..
    > aber wem soll ich das denn sagen? Hört doch keiner
    > zu, werd dann ja als Terrorist abgestempelt. Oder
    > soll ich einfach meinen RFID Code Änderen? Sagen
    > wir, auf Schily??? Das wäre doch Lustig...


  15. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: flasherle 29.06.05 - 13:46

    kressevadder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Falsch!
    >
    > Dein Ausweis ist Eigentum des Staates und eine
    > mutwillige Manipulation oder Beschädigung ist
    > strafbar.



    ja das schon, aber dieses argument dürfte dann nicht mehr zählt,wenn ich 59€ für so ausweis zahlen muss

  16. Re: RFID + psychisch labile Informatiker

    Autor: UrinProbenPrinz 29.06.05 - 13:48

    egal, was du so konsumierst... NIMM WENIGER!

  17. Re: RFID + psychisch labile Informatiker

    Autor: 529 29.06.05 - 13:48

    der Psychologe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich will auch keine Steuern zahlen. Trotzdem muss
    > ich. Lass dich doch auf den Mond schiessen.

    1-0 für den Propaganda-Minister. Wenn du wirklich glaubst du müsstest dir vom Staat alles gefallen lassen tust du mir leid.

    > In einem hat Schily sicher recht. Vieles spielt
    > sich auf der psychischen Ebene ab. Es gibt viele
    > alltägliche Dinge, die jeder akzeptiert, aber viel
    > schwerwiegender sind.

    zum Beispiel?

    > Was ich zum Schluss noch feststelle: Informatiker
    > sind überdurchschnittlich psychisch labil und
    > deshalb auch sehr beeinflussbar.

    So, hast du vielleicht auch noch was anderes zu sagen ausser das wir alle dumm sind und gefälligst auf die Obrigkeit zu hören haben?

  18. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: kressevadder 29.06.05 - 13:57

    Das ist ne Bearbeitungsgebühr, kein Kaufpreis!

    Kapiers doch, der Staat hat Hoheitsrechte. Wenn er dich zum Bund einzieht ist es mit deinem Verfassungsmäsigen Recht, dir deinen Wohnort selbst zu wählen vorbei.

    Du hast eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Du kannst dich diesem Hoheisrecht unterwerfen oder du kannst dich diesem Hoheisrecht unterwerfen!

  19. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: Felix Wewers 29.06.05 - 14:01

    Hallo zusammen,

    So wie ich das gelesen haben sollen Reisepässe mit defektem RFID Chip ihre Gültigkeit behalten.
    Jetzt brauchen wir nur noch ne möglichkeit....
    Laufen die auch auf 13,56 MHz ?

    Teileliste:

    Oszillator 13,56MHz
    Leistungsverstärker 50W
    ordentliche Richtantenne

    nur aufpassen das der Pass nicht abbrennt

    Grüße
    Felix

  20. Re: und wenn ich nicht will?

    Autor: blub 29.06.05 - 14:04

    Na, steht der 'Staatsschutz' schon vor deiner Türe?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg
  2. Hays AG, Ulm
  3. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt
  4. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (gültig auf das gesamte, lagernde Sortiment und ab 50€ Einkauf)
  2. (u. a. Borderlands 3 - Epic Games Store Key für 32,99€, Die Sims 4 für 8,99€ und PSN PLUS...
  3. 315€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  4. 239€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

  1. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  2. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.

  3. K-ZE: Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten
    K-ZE
    Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten

    Renault will den eigentlich nur für den chinesischen Markt gedachten Elektro-Mini-SUV K-ZE über seine Marke Dacia auch nach Europa bringen. Es könnte das günstigste vollwertige Elektroauto auf dem deutschen Markt werden.


  1. 15:19

  2. 15:03

  3. 14:26

  4. 13:27

  5. 13:02

  6. 22:22

  7. 18:19

  8. 16:34