1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schily: Bedenken von Datenschützern…

Beckstein, Beckstein, alles muss versteckt sein...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beckstein, Beckstein, alles muss versteckt sein...

    Autor: Normalintelligenter 05.07.05 - 00:39



    Eines Tages werden Sie kommen, dich zu holen

    ..weil du anders bist als die anderen,
    ..weil du immer noch glaubst an Gerechtigkeit, Freiheit und Gleichheit der Menschen
    ..weil du gegenseitiges Verständnis, Vertrauen und Freundschaft wichtiger findest als Geld
    ..weil du nicht zu den umerzogenen Massen passt und herausstichst mit deinen mittlerweile selten gewordenen Ansichten
    ..weil du ein "Unverbesslicher" bist und gegen die "neuen Gesetze" verstossen hast

    ..du meinst, du seiest gut versteckt
    ..sie würden dich nicht finden
    ..denn du bist gut versteckt
    ..mit Gleichgesinnten, die so denken wie du, die bis zum Schluss die "höheren Werte der Menschheit" bewahren wollen

    ..doch du irrst
    ..denn sie wissen alles über dich
    ..schon seit Langem
    ..von langer Hand geplant

    ..dabei fing alles so harmlos an
    ..mit Bankauskünften ("gegen den Terrorismus, weil sich Geldtransaktionen so leichter nachvollziehen lassen")
    ..mit erweiterten Abhörrrechten ("weil Terroristen telefonieren")
    ..mit biometrischen Reisepässen ("weil Terroristen reisen")
    ..mit Vorratsdatenspeicherung im Internet ("weil Terroristen das Internet benutzen")
    ..und vielen kleinen, anderen Änderungen, die noch kommen sollen ("wg. des Terrorismus")

    ..es gab einige, die die Gefahren früh erkannten und die Menschheit warnten
    ..doch zu der Zeit wurden diese Menschen meist nur ignoriert mit der Begründung, sie würden einfach nur unter Paranoia leiden
    ..einige von ihnen wurden mundtot gemacht
    ..anderen widerfuhren seltsame, tödliche Unfällen
    ..und widerrum andere verschwanden auf Lebenszeit in Nervenheilanstalten

    ..dann war es urplötzlich zu spät:
    - es war ein unumstürzbares System installiert, dass dich ständig überwacht
    - auf Schritt und Tritt, dich beobachtet und den kleinsten Verstoß von dir meldet
    - das die Macht in der Hand einiger weniger legte
    ..die die restliche Bevölkerung einschüchterte und unterjochte
    ..und keine anderen Ansichten als die ihrigen zuließ
    ..und für "Problemfälle" "effiziente Lösungen" parat hatte

    - du hast damals nicht wirklich etwas dagegen getan
    - am Anfang der Dinge, als man noch etwas hätte ändern können
    - es geschehen lassen
    - dir gedacht, andere würden es schon für dich richten
    - doch niemand tat etwas dagegen
    - und so kam es, wie es jetzt ist

    ..und heute musst du dich verstecken
    ..vor dem Staat
    ..und einer Welt voller "Umerzogener", die dich für eine paar Scheine sofort verraten würden
    ..ehrlose Gestalten ohne Gesicht, alle gleichförmig denkend und der Gier erlegen

    --doch heute sind sie gekommen, DICH zu holen,

    und glaube mir: SIE wissen, wo sie dich finden
    SIE wissen überhaupt alles über dich, schon lange
    sie hatten nur bisher wichtere Dinge zu tun,
    die neue Weltordnung schaffen.. doch jetzt haben
    sie Zeit aufzuräumen, auch das letzte hervorblitzende
    Unkraut zu jäten. Die Welt zu ihrem Ideal zu machen,
    in dem sie herrschen können - für mindestens die
    nächsten 1000 Jahre.

    sie sind gekommen, dich zu holen

    .. oh - hättest du doch damals schon etwas getan, als es noch nicht zu spät war, sie aufzuhalten

    .. ja hättest du - dann müsstest du dich heute nicht verstecken - und um dein Leben fürchten

  2. Re: Beckstein, Beckstein, alles muss versteckt sein...

    Autor: *noch_anonym* 18.08.05 - 13:35

    is doch geil. am besten bündel ich alle daten in ne akte und werf die denen an dir birne!! bekommen tun sie sie doch sowieso! und dann wird man ängstluich gennant, wenns einem aufn keks geht, dass die SO GUT WIE ALLE NIFOS über dich innerhalb kürzester zeit super sortiert auf deren rechnern flimmern haben :(((((



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Oberfranken, Bamberg, Hof, Coburg
  2. über duerenhoff GmbH, Remagen
  3. Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Bamberg
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für 500-Dollar-Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der noch günstigere Snapdragon 7c wird zusätzlich in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45