1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hannspree: Android…

Meine Preisgrenze für ein Pad/Tablet: 300 €!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Meine Preisgrenze für ein Pad/Tablet: 300 €!

    Autor: iOS4Ever 31.08.10 - 14:35

    Ich habe mir nun ein Gerät für den mobilen Gebrauch jenseits meines iPhone 3G gekauft. Gebraucht. Ein Subnotebook von Sony. Ein TT mit Carbon-Gehäuse. Klein, leicht, schnell, gut ausgestattet und es kam gleich mit edler Ledertasche und zweitem 8,5 Stunden-Akku daher. Der Original-Akku hält immerhin gute 4,5 Stunden. Das sollte also reichen. Zudem hat das Schmuckstück 2 Platten drin. Eine SSD sowie eine 160 GB HD. Fein.

    Aber nach wie vor hätte ich gern für Zuhause eine Art iPad. Nur bitte nicht für 500 Euro. UMTS brauchts nicht, dafür natürlich WLan N und Bluetooth vielleicht noch. Da ich das Teilchen vorwiegend zum schnellen surfen und natürlich zum Konsum von Medien verwenden möchte, brauche ich keine eierlegende Wollmilchsau. Daher erscheint eine Preisgrenze von rund 300 Euro für mich plausibel und nachvollziehbar. Ich bin mir sicher, dass früher oder später die Geräte auch in dieser Preisklasse stattfinden werden. Vielleicht ja sogar von Apple selbst. Das wäre schön. :-))

  2. quarktaschen würden apple kaufen... kt

    Autor: laberbeutel 31.08.10 - 16:10

    kt

  3. Zweifel

    Autor: IOSzweifler 31.08.10 - 17:42

    iOS4Ever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mir nun ein Gerät für den mobilen Gebrauch jenseits meines iPhone
    > 3G gekauft. Gebraucht. Ein Subnotebook von Sony. Ein TT mit Carbon-Gehäuse.
    > Klein, leicht, schnell, gut ausgestattet und es kam gleich mit edler
    > Ledertasche und zweitem 8,5 Stunden-Akku daher. Der Original-Akku hält
    > immerhin gute 4,5 Stunden. Das sollte also reichen. Zudem hat das
    > Schmuckstück 2 Platten drin. Eine SSD sowie eine 160 GB HD. Fein.
    >
    > Aber nach wie vor hätte ich gern für Zuhause eine Art iPad. Nur bitte nicht
    > für 500 Euro. UMTS brauchts nicht, dafür natürlich WLan N und Bluetooth
    > vielleicht noch. Da ich das Teilchen vorwiegend zum schnellen surfen und
    > natürlich zum Konsum von Medien verwenden möchte, brauche ich keine
    > eierlegende Wollmilchsau. Daher erscheint eine Preisgrenze von rund 300
    > Euro für mich plausibel und nachvollziehbar. Ich bin mir sicher, dass
    > früher oder später die Geräte auch in dieser Preisklasse stattfinden
    > werden. Vielleicht ja sogar von Apple selbst. Das wäre schön. :-))


    Du bist doch ein Apple Fan???? Da kaufst du ein edels Sony Notebook?

    Nanu?

  4. Re: Meine Preisgrenze für ein Pad/Tablet: 300 €!

    Autor: UbuntuWorld 02.09.11 - 07:51

    Ich hätte da einen Vorschlag für dich:
    Archos G9
    die 10 Zoll Variante kostet 300 ¤, UMTS ist nicht drin kann aber bei bedarf per zusätzlich für 50¤ erhältlichen USB-Stick eingebaut werden
    die 8 Zoll Variante kostet 250 ¤. Technische Details siehe
    http://www.tablet-archos.de/101-g9/archos-101-g9-technische-daten/
    falls es dort noch nicht steht, es hat 1GB RAM

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (d/m/w) Schwerpunkt IT-Security
    Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Informatiker, Mathematiker, Physiker oder Beamter (w/m/d)
    Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart
  3. IT-Administratorin/IT-Admini- strator (m/w/d) mit Schwerpunkt Windows Infrastruktur und Software-Deployment
    Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  4. Anwendungsentwickler (m/w/d)
    uniVersa Lebensversicherung a. G., Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de