1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weltmarkt: Nachfrage für Computer…

ThinClients und virtuelle Desktops

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ThinClients und virtuelle Desktops

    Autor: Xen 31.08.10 - 20:59

    ThinClients und virtuelle Dektops, die wiederum auf ThinClients laufen sind mit ein Grund für den Rückgang bei klassischen Bürorechnern.

    Und da in diesem LowCPU Bereich andere Chiphersteller stark vertreten sind kann Intel von diesem Strukturwandel nicht profitieren.

  2. Re: ThinClients und virtuelle Desktops

    Autor: Die clienten 31.08.10 - 21:56

    ARM-Clients ?

    Ist dem wirklich so ?
    Bei Neuanschaffungen könnte man natürlich überlegen, ein Ipad hinzustellen samt Tastatur+Maus + RDP/VNC-Client. Er kann wohl leider nur VGA. Manche Android-Pads können ja mehr oder weniger HDMI.

    Oder halt irgendwas schlankes auf PC-Basis was man hinter den Flatscreen schrauben kann. Aber Firmen ausser Mittelständlern hauen gern die Kohle raus, damit der Aktionär sie nicht bekommt. D.h. wenn die Abschreibungsfristen abgelaufen sind, wird wahllos neu gekauft. Sowas sind Horte für Korruption und Miswirtschaft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreis Paderborn, Paderborn
  2. Universität Passau, Passau
  3. Stadtverwaltung Bocholt, Bocholt
  4. ITSCare - IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de