1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation Move im Test: Präzision mit…

Ego-Shooter....nein Danke.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ego-Shooter....nein Danke.

    Autor: Eston 02.09.10 - 09:41

    Es gibt viele Spiele die sich mit so einem Controller super steuern lassen. Man kann durchaus beim Bowling oder Tennis viel Spaß damit haben. So kenne ich das zumindest von der Wii.

    Was aber nicht dazu gehört sind EGO-Shooter. Vorm TV stehen und die ganze Zeit auf diesen zu zielen ist zwar vom Grundgedanken ganz nett aber nervt extrem auf Dauer. Deshalb kann ich das Fazit der Redaktion nur bedingt verstehen. Wer sich länger daran versucht einen Ego-Shooter damit zu spielen wird durchaus genervt.

    Der normale Controller der PS3, bzw. Tastatur und Maus am PC sind unschlagbar dafür.

  2. Re: Ego-Shooter....nein Danke.

    Autor: EinGast 02.09.10 - 10:15

    Ego-Shooter kann man bei dem Input-Lag sicherlich vergessen und für so andere Casual-Spiele hab ich wenig übrig.

    Was mich aber gestern neugierig gemacht hat war die Demo von R.U.S.E, welche Move-Unterstützung hat.
    Echtzeitstrategie mit dem Move-Controller,
    kann das funktionieren?

  3. Re: Ego-Shooter....nein Danke.

    Autor: Eston 02.09.10 - 10:38

    Hmm, ich bin jetzt kein Fan von Echtzeitstrategie. Ob das da Sinn macht, bzw. Funktioniert frage ich mich aber auch. Mit der Wii habe ich noch keine Echtzeitstrategie gespielt.

    CoD war auf der Wii aber übel zu spielen.

  4. Re: Ego-Shooter....nein Danke.

    Autor: Torin 02.09.10 - 10:46

    hm in dem zusammenhang wäre das ja ein gefunden fressen für die politik sehen sie die stehen vor dem TV und zielen auf Virtuelle Figuren die können ja schön besser mit waffen umgehen als die arme


    bezogen darauf das mal einer der clerveren von oben anfing duch das spielen der Killerspiel mit maus und tastatur kann man besser aimen (zielen)

  5. Re: Ego-Shooter....nein Danke.

    Autor: Orthograph 02.09.10 - 10:58

    Entschuldigung, aber kannst Du das in einer Sprache und mit einer Kommasetzung ausdrücken, das man auch versteht, was Du sagen willst? Das ist nicht böse gemeint, aber bei der Rechtschreibung ist es schwer, einen Sinn zu erkennen.

    Torin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hm in dem zusammenhang wäre das ja ein gefunden fressen für die politik
    > sehen sie die stehen vor dem TV und zielen auf Virtuelle Figuren die können
    > ja schön besser mit waffen umgehen als die arme
    >
    > bezogen darauf das mal einer der clerveren von oben anfing duch das spielen
    > der Killerspiel mit maus und tastatur kann man besser aimen (zielen)

  6. Re: Ego-Shooter....nein Danke.

    Autor: M_Kessel 02.09.10 - 17:27

    Eston schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt viele Spiele die sich mit so einem Controller super steuern lassen.
    > Man kann durchaus beim Bowling oder Tennis viel Spaß damit haben. So kenne
    > ich das zumindest von der Wii.
    >

    Jo, Ich schreibe mal eine Liste:

    Schach
    Halma
    Menuesteuerungen
    rundenbasierte Strategie
    rundenbasierte JRPG
    Echtzeitstartegie
    Sportspiele, bei denen es auf Präzision ankommt (Minigolf, Bowling, Darts)

    Für alles andere sehe ich schwarz. Und da Kinect die gleiche Art von Lags hat, gilt das auch für die. ;)

    Beide Systeme sind für Casual-Gamer gedacht, die Lags noch nicht mal bemerken würden, wenn sie knallbunt daher kommen würden. ;)

  7. Re: Ego-Shooter....nein Danke.

    Autor: Keiner 03.09.10 - 09:48

    man sollte erstmal abwarten ob ggf. eine neue firmware zum start rauskommt und diese dann evtl. das problem vermindert.

  8. Re: Ego-Shooter....nein Danke.

    Autor: irgendjemand 03.09.10 - 12:14

    was sind JRPGs? in Java entwickelte RPGs oder wie?

  9. _J_apan-RPGs

    Autor: Missingno 03.09.10 - 12:32

    JRPGs (oder meinetwegen "asiatische" RPGs) unterscheiden sich meist doch recht stark von "westlichen" RPGs.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk-Speicherprodukte)
  2. 80,90€
  3. Gutscheincodes und Deals im Überblick
  4. mit 3.298€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

Programmiersprachen: Weniger Frust mit Rust
Programmiersprachen
Weniger Frust mit Rust

Die Programmiersprache Rust macht nicht nur weniger Fehler, sie findet sie auch früher.
Von Florian Gilcher

  1. Linux Rust wandert ins System
  2. Open Source Rust verabschiedet sich endgültig von Mozilla
  3. Google und ISRG Apache-Webserver bekommt Rust-Modul

Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit